Umbrien: Höhepunkte

Sanfte Hügel und weite Täler erstrecken sich entlang des Mittellaufs des Tibers. Zwischen wildem Ginster und Heuballen erheben sich pittoreske Städte wie Assisi, Orvieto, Todi oder Spoleto, welche wirken, als hätte sich dort seit dem Mittelalter kein Stein vom Fleck bewegt. Auf Ihrer 8-tägigen Reise tauchen Sie in das ursprüngliche Italien ein, wo die Uhren langsamer ticken und sich Ruhe, Natur und Kultur die Hand geben!


HÖHEPUNKTE
Assisi: Basilica di San Francesco & UNESCO Weltkulturerbe
historische Städte wie Perugia, Orvieto, Todi, Spoleto & Gubbio
Trasimenischer See mit Bootsfahrt zur Isola Maggiore
DAS BESONDERE BEI SKR
zentrales Hotel im Herzen von Assisi
Weinprobe auf einem traditionellen Weingut
Einladung zum Mittagessen: umbrische Gaumenfreuden im urigen Tuffsteinkeller
Einladung zum Abendessen in einem charmanten Restaurant

: ITAUMB
IHR 3-STERNE-HOTEL „SAN PIETRO““
Im Herzen von Assisi liegt Ihr gemütliches Hotel mit nur 35 Zimmern. In wenigen Gehminuten erreichen Sie die Basilika di San Francesco, Grablegungskirche des Heiligen Franziskus von Assisi und Wahrzeichen der Pilgerstadt. Das Hotel San Pietro ist der optimale Ausgangspunkt, um die Sehenswürdigkeiten Umbriens zu entdecken. Vollklimatisiert bietet das Hotel auch im Sommer einen angenehmen Aufenthalt. Außerdem zeichnet sich Ihr Hotel durch einen Lift sowie rollstuhlgerechte Zimmer aus. Alle Zimmer bieten Bad oder Dusche/WC, Klimaanlage/Heizung, Telefon, Sat.-TV, Minibar (gegen Gebühr), Safe und Föhn. Das WLAN ist kostenfrei. Verpflegung: Am Morgen erwartet Sie ein erweitertes, italienisches Frühstücksbuffet. Weiterhin sind das Willkommens-Abendessen in einer Trattoria in Assisi, ein Spezialitäten-Mittagessen in einem Tuffsteinkeller in Orvieto sowie eine Weinprobe in einem urigen Weinkeller im Reisepreis enthalten.
Anreise
Sie fliegen nach Italien und werden zu Ihrem Hotel in Assisi gebracht. Lassen Sie bei der Fahrt die ersten Eindrücke der weitläufigen Landschaft auf sich wirken. Beim gemeinsamen Abendessen lernen Sie Ihre Reiseleitung und Ihre Mitreisenden kennen. (A)
Orvieto und Todi: Auf den Spuren der Etrusker
Am Vormittag begeben Sie sich auf den Spuren der Etrusker in die aus Tuffstein errichtete Stadt Orvieto. Auf einem erkalteten Lavahügel thront dieser geschichtsträchtige Ort, unterhöhlt von einem weitläufigen Labyrinth aus unterirdischen Gängen, Weinkellern, Brunnen und Zisternen, in die sich die Etrusker bei Gefahr zurückzogen. Aus der „Unterwelt“ kehren Sie zurück ans Tageslicht und pilgern zur prächtig verzierten Cappella San Brizio und zum strahlend weißen Dom der Stadt. Zur Mittagszeit kehren Sie ein in einen urigen Tuffsteinkeller und genießen hausgemachte Spezialitäten der Region. Gestärkt erreichen Sie Todi – die Stadt liegt malerisch auf einem Hügel über dem Tal des Tibers. Bei einem Stadtspaziergang gelangen Sie auf den zentralen Platz, die Piazza del Popolo, wo der beeindruckende Stadtpalast die weltliche Macht der damaligen Würdenträger manifestiert. (F/M)
Heilige und Pilger in Assisi
Die himmlische Ruhe Umbriens hat so viele Heilige wie keine andere Region Italiens hervorgebracht. In Assisi genießen Pilger noch heute auf den Spuren des Heiligen Franziskus die Ruhe und Mystik der umbrischen Landschaft. Hier, in seiner Geburtsstadt, begegnen auch Sie dem spirituellen Erbe des Franziskanermönches. In der Basilica di San Francesco erzählen farbenfrohe Fresken aus seinem Leben. Wesentlich schlichter mutet die ehemalige Kapelle Eremo delle Carceri an, in die sich Franziskus zum täglichen Gebet zurückzog. Umgeben von einem Steineichenwald wirkt dieser Ort fast mystisch. Am Nachmittag haben Sie Zeit, um auf eigene Faust durch die Stadt zu bummeln oder in der Umgebung Landluft zu schnuppern. (F)
Geschichte in Gubbio und Natur am Lago Trasimeno
Seit dem Mittelalter wurde in Gubbio kaum ein Stein verrückt. Die Stadt scheint in die Wolken gebaut – genießen Sie den Fernblick von der Piazza Grande aus. Hinter den Mauern des aus Sandstein errichteten Stadtpalastes, Palazzo Consoli, verbirgt sich eine Pinakothek. Anhand der Exponate veranschaulicht Ihre Reiseleitung die bewegte Geschichte der Region. Am Nachmittag führt Sie Ihr Weg zur zauberhaften Seenlandschaft des Lago Trasimeno. Per Boot erreichen Sie die idyllische Isola Maggiore mit Feigen- und Olivenbäumen, romanischen Backsteinkirchen und jahrhundertealten Windmühlen. (F)
Zur freien Verfügung oder nach Spello
Genießen Sie die Landschaft Umbriens bei einem Spaziergang in die Natur, flanieren Sie auf der Suche nach Souvenirs ins nahe gelegene Assisi oder unternehmen Sie einen Ausflug ins geschichtsträchtige Spello (fakultativ, 60 € p.P. bei 6 Teilnehmern, buchbar vor Ort). Der beschauliche Ort am Hang des Monte Subasio wurde aus dem hellrosa Stein des Berges errichtet. Ihre Reiseleitung führt Sie durch die Epochen, beginnend bei einer etruskisch-umbrischen Siedlung über die Römerherrschaft bis zum Beitritt in den Kirchenstaat. Bei einem Spaziergang durch die Stadt können Sie neben den historisch bedeutsamen Gebäuden auch die fruchtbare Ebene des Topino-Flusses bewundern. Gestalten Sie den Nachmittag nach Ihrem Gusto. (F)
Quirliges Leben in Perugia
Studentenund Künstlerstadt, Hauptstadt der Region und italienische Metropole: Perugia präsentiert sich weltoffen und modern und ist doch ein geschichtliches Meisterstück. Zwischen imposanten Palastfassaden, Etruskergräbern und historischen Stadttoren finden Sie ein breites kulturelles Angebot an Theatern, Musikshows und Kunstausstellungen. Mit Ihrer Reiseleitung spazieren Sie durchs Mittelalter zum Collegio del Cambio und zur Fontana Maggiore. Flanieren Sie in aller Ruhe durch die verwinkelten Gässchen. Auf der Rückfahrt von Perugia legen Sie einen Halt beim Hypogäum ein und besichtigen die unterirdische Grabkammer. (F)
Spoleto und Panorama-Ausblicke in Montefalco
Der malerische Ort Spoleto verspricht ein mittelalterliches Stadtbild, eingebettet in die wunderschöne Natur Umbriens. Nach einem Besuch der Kirche Santa Eufemia geht es weiter nach Montefalco, berühmt für seinen Weinanbau und das Rundumpanorama vom „Balkon Umbriens“. Ein Besuch in Umbrien ohne einen Abstecher zu einem Weingut wäre unverzeihlich. Inmitten der Weinberge liegt ein traditionsreiches Weingut, wo Sie zu einer Weinprobe eingeladen sind. Genießen Sie den herrlichen Abschluss Ihrer Reise beim Verzehr der regionalen Tropfen. (F)
Abreise
Heute heißt es Abschied nehmen vom wunderschönen Umbrien. Sie werden zum Flughafen gebracht und treten Ihren Rückflug nach Deutschland an. Arrivederci, Bella Italia! (F)
Hinweise
F = Frühstück, M = Mittagessen. A = Abendessen Programmänderungen vorbehalten
HinflugRückflugPreis


    *Pflichtfeld

    Menü