Uganda & Kenia : Höhepunkte

UGANDA & KENIA – Bei dieser 17-tägigen Rundreise erleben Sie Uganda, die Heimat der Primaten, in einer einzigartigen Kombination mit Kenia, berühmt für seine breit gefächerte Tierwelt. Ein Highlight jagt das nächste! Begeben Sie sich in Uganda auf die Spuren von Schimpansen und den seltenen Berggorillas und entdecken Sie vielfältige Landschaften, bevor Kenia mit unvergleichlichen Safaris in der einmaligen Masai Mara ruft. Freuen Sie sich auf eine Reise, die Sie so schnell nicht vergessen werden.


HÖHEPUNKTE
Gorilla-Tracking in den Bergen des Bwindi-Nationalparks (optional)
Schimpansen-Tracking im Kibale-Nationalpark (optional)
beeindruckende Tierwelt bei Pirschfahrten in der Masai Mara erleben
Jeep-Safaris in diversen Nationalparks

DAS BESONDERE BEI SKR
Naturspaziergänge in der Masai Mara und im Kakamega-Wald
Bootsfahrt zur Quelle des Nils
idyllisch gelegene Lodges am Victoriasee und Elmenteita-See
Besuch eines Massai-Dorfes und eines lokalen Marktes

: UGRKER
Flug
Sie fliegen los nach Entebbe.
Entspannte Ankunft
Am Flughafen werden Sie von Ihrer Reiseleitung herzlich begrüßt. Anschließend Transfer zu Ihrer Unterkunft und Rest des Tages zur freien Verfügung, um entspannt anzukommen. 1 Nacht in Entebbe.
Fahrt zum Kibale-Nationalpark
Heute steht Ihnen eine lange Fahrt nach Fort Portal bevor, aber es lohnt sich. Die Gegend ist ein Wanderparadies und der nahe Kibale-Nationalpark hat die höchste Primatendichte der Welt. 2 Nächte bei Fort Portal. (F/A)
Schimpansen oder Sumpf?
Morgens haben Sie die Wahl: Beim Schimpansen-Tracking wandern Sie mit einem lokalen Ranger (engl.) im Kibale-Wald zu einer Schimpansen-Familie. Da die Tiere an Menschen gewöhnt sind, können Sie sie problemlos beobachten (optional, ab 240 € p.P., 5 km, ca. 2-4 Std., bitte bei Anmeldung mitbuchen). Alternativ steht eine Wanderung durch das Bigodi Wetland Sanctuary zur Auswahl (optional, 30 € p.P., 5 km, ca. 3 Std., mind. 2 Pers., bitte bei Anmeldung mitbuchen). Anschließend erwartet Sie in Bigodi ein traditionelles Mittagessen. Beim Dorfspaziergang lernen Sie, wie der Tourismus die Dorfgemeinschaft unterstützen kann. (F/M/A)
Auf ins Bergland
Heute nehmen Sie die lange Etappe Richtung Bwindi-Nationalpark in Angriff, Heimat der Berggorillas. Unterwegs können Sie beobachten wie die Landschaft sich nach und nach verändert, von Savanne über saftig grüne Hügel bis in die hohen Berge. Ihre Unterkunft variiert je nach Position der Gorilla-Familie, die Sie am nächsten Tag besuchen können. 2 Nächte am Bwindi-Nationalpark. (F/A)
Gorilla-Tracking
Gorilla-Tracking – Höhepunkt jeder Uganda-Reise! Wer mag, begibt sich mit den Rangern (engl.) auf die Suche nach den Berggorillas. Obwohl die Wanderung mühsam sein kann, ist die Begegnung mit den sanften Riesen unvergesslich! Nach einer Stunde Besuchszeit geht es mit bewegenden Erinnerungen zurück. Das Tracking erfordert eine gute Fitness (optional, ab 830€ inkl. Lunch-Paket, ca. 3-6 Std., Strecke und Dauer abhängig vom Aufenthaltsort der Gorillas, bitte bei Anmeldung mitbuchen). (F/A)
Lake Mburo
Lake Mburo, der kleinste Nationalpark Ugandas, steht heute auf dem Programm. Auf Ihrer Fahrt durch das Gras- und Buschland sehen Sie wahrscheinlich Zebras und Antilopen; am See leben aber auch Krokodile und Flusspferde. Nachmittags können Sie den Park bei einer Bootsfahrt vom Wasser aus kennenlernen (optional, buchbar vor Ort, ca. 30 USD p.P.). 1 Nacht dort. (F/A)
Victoriasee
Während der Weiterfahrt legen Sie heute eine Pause am Äquator ein. In der Nähe der Hauptstadt Kampala erreichen Sie Ihr Quartier für die Nacht, eine Lodge am Victo- riasee. Hier erwarten Sie ganz viel Natur und Idylle. Wer etwas Trubel sucht, hat die Möglichkeit der Großstadt Kampala einen Besuch abzustatten. 1 Nacht in der Nähe von Kampala. (F)
Zur Quelle des Nils
Nach einem gemütlichen Morgen in der Lodge geht es weiter nach Jinja, ebenfalls am Victoriasee gelegen. Hier unternehmen Sie eine Bootsfahrt zur Quelle des Nils. 1 Nacht in Jinja. (F)
Einreise nach Kenia
Nach dem Frühstück brechen Sie auf in Richtung kenianische Grenze. Sie verabschieden sich von Ihrer ugandischen Reiseleitung und nach den Einreiseformelitäten übernimmt die kenianische Reiseleitung. Es geht weiter zum Kakamega-Wald, wo Sie sich nach dem Check-In in Ihrer Unterkunft in dem weitläufigen Garten ein wenig die Beine vertreten können. 2 Nächte am Kakamega-Wald. (F/A)
Kakamega-Wald
Begleitet von einem lokalen Guide (engl.) erkunden Sie heute den Kakamega-Wald zu Fuß. In diesem üppigen Regenwald fühlen Sie sich wie in eine andere Zeit zurückversetzt. Halten Sie die Augen offen nach den Tieren des Waldes und bestaunen Sie die einzigartige Flora und Fauna. (F/M/A)
Masai Mara
Vorbei an diversen Landschaften geht es heute in Richtung Masai Mara. Das Naturschutzgebiet ist berühmt für die jährlichen Wanderungen der Gnus und bietet eine große Konzentrationen von Säugetieren. Nach dem Mittagessen erwartet Sie ein Besuch in einem lokalen Massai-Dorf. Im Anschluss unternehmen Sie Ihre erste Pirschfahrt in den Sonnenuntergang. 2 Nächte in der Masai Mara. (F/M/A)
Safari
Der Tag steht ganz im Zeichen der Tierbeobachtung. Sie erkunden zusammen mit Ihrer Gruppe die Masai Mara auf einer ganztägigen Safari. Mittags erwartet Sie zur Stärkung ein Picknick in der freien Natur. Im Camp können Sie den Abend gemütlich ausklingen lassen. (F/P/A)
Zum Elmenteita-See
Erwecken Sie morgens bei einem geführten Naturspaziergang Ihre Lebensgeister, bevor Sie Richtung Elmenteita-See aufbrechen. Unterwegs stoppen Sie in Narok und schlendern über den lokalen Markt. Nachmittags erreichen Sie Ihre Lodge am See und können bei einem fantastischen Seeblick die Seele baumeln lassen. 2 Nächte dort. (F/P/A)
Lake Nakuru-Nationalpark
Morgens unternehmen Sie eine Pirschfahrt im nahgelegenen Lake Nakuru-Nationalpark. Nach dem Mittagessen lassen Sie sich dann bei einer Bootsfahrt auf dem Elmenteita-See eine frische Brise um die Nase wehen. Halten Sie auch auf dem Rückweg in Ihre Lodge stets Augen und Ohren offen, damit Sie keine Tiersichtung verpassen. (F/M/A)
Abreise
Zu gegebener Zeit erfolgt Ihr Transfer zum Flughafen in Nairobi und Sie treten Ihre Heimreise an. Oder wie wäre es mit einer individuellen Verlängerung am Strand, zum Beispiel auf Sansibar? (F)
Ankunft
Ankunft an Ihrem Heimatflughafen.
Hinweise
F = Frühstück, M = Mittagessen, P = Picknick, A = AbendessenÄnderungen vorbehalten.
IHRE UNTERKÜNFTE
Ort / Unterkunft / Kategorie* / Nächte (Änderungen vorbehalten) Entebbe /Airport Guesthouse /Guesthouse /1Fort Portal /Turaco Tree Tops /Lodge /2nahe Bwindi NP /Ichumbi Lodge o.a. /Lodge /2Lake Mburo NP /Arcadia Cottages oder Rwakobo Rock Lodge /Lodge /1nahe Kampala / Yellow Haven Lodge /Lodge /1Jinja /The Haven /Lodge /1Kakamega-Wald /Rondo Retreat Centre / Lodge / 2Masai Mara /Kilima Camp /Camp /2Elmenteita-See /Sunbird Lodge /Lodge /2 *Landeskategorie
SCHIMPANSEN-TRACKING (4. TAG)
5 Kilometer, ca. 2-4 Stunden. Preis: ab 240 € pro Person; bitte bei Anmeldung mitbuchen.
BIGODI-SUMPF (4. TAG)
5 Kilometer, ca. 3 Stunden. Preis: 30 € pro Person; Teilnehmerzahl: mind. 2 Personen; bitte bei Anmeldung mitbuchen.
GORILLA-TRACKING (6. TAG)
Ca. 3-6 Stunden, Strecke und Dauer abhängig vom Aufenthaltsort der Gorillas, gute Fitness erforderlich. Preis: ab 830 € pro Person inkl. Lunch-Paket; bitte bei Anmeldung mitbuchen.
Terminspezifische Hinweise
Bei folgenden Terminen ist ein Weihnachtsdinner inkludiert:10.12.23
HinflugRückflugPreis
24.06.202310.07.20235699,- €
22.07.202307.08.20235899,- €
11.11.202327.11.20235699,- €
10.12.202326.12.20235899,- €
20.01.202405.02.20245499,- €
17.02.202404.03.20245499,- €


    *Pflichtfeld

    Menü