Transsibirische Eisenbahn: Von Russland über die Mongolei nach China

TRANSSIBIRISCHE EISENBAHN – Seit mehr als 100 Jahren verleitet die Transsibirische Eisenbahn, kurz Transsib, die Menschen zum Träumen. Die längste Bahnstrecke der Welt führt Sie von der russischen Hauptstadt Moskau durch die atemberaubende Natur Sibiriens, vorbei an der mongolischen Steppe bis ins Reich der Mitte. In der alten Kaiserstadt Peking erwarten Sie schließlich große kulturelle Höhepunkte. Bereisen Sie in 15 Tagen eine der berühmtesten Eisenbahnstrecken der Welt und erfüllen Sie sich einen Lebenstraum!


HÖHEPUNKTE
mit der Transsib von der größten Metropole Europas quer durch Asien
4 x UNESCO Weltkulturerbe: Roter Platz mit Kreml in Moskau sowie „Verbotene Stadt“, Himmelstempel & „Große Mauer“ in Peking
faszinierender Baikalsee in Sibirien (UNESCO Weltnaturerbe)
einzigartige Natur in der Mongolischen Schweiz entdecken

DAS BESONDERE BEI SKR
Stadt zwischen den Kontinenten: geschichtsträchtiges Jekaterinburg
authentische Übernachtung in einer typisch mongolischen Jurte
gemeinsames Kochen & Mittagessen mit einer Nomadenfamilie
nur drei Nächte im Zug

: RURTRS
Flug
Flug nach Moskau. Ein Transfer bringt Sie zu Ihrem Hotel. Freuen Sie sich am Abend auf ein Willkommensessen und lernen Sie Ihre Gruppe kennen. 2 Nächte in Moskau. (A)
Mächtige Metropole
Ihre Tour durch die russische Hauptstadt beginnt unterirdisch in der Moskauer Metro. Lassen Sie sich von den edlen Kompositionen aus Marmor, Bronze und Mosaiken begeistern. Weiter geht es dorthin, wo das Herz der Stadt schlägt: Am Roten Platz (UNESCO Weltkulturerbe) bestaunen Sie die farbenprächtige Basilius-Kathedrale, bevor Sie im Kreml 860 Jahre russische Geschichte lebendig werden lassen. Am besten überblicken Sie den Roten Platz beim späteren Bummel durch den futuristischen Sarjadje-Park. (F)
Von Moskau nach Jekaterinburg
Am Morgen führt Sie Ihre Reiseleitung über den Arbat, den historischen Stadtkern Moskaus. Schlendern Sie entlang der belebten Flaniermeile und spüren Sie das unvergleichliche Flair aus altem Sowjetstil und modernem Kunst- und Kulturmix. Am Nachmittag lassen Sie die Höhepunkte der russischen Weltstadt hinter sich und steigen in den Zug nach Jekaterinburg. Ihre Reise mit der Transsibirischen Eisenbahn beginnt! 1 Nacht im Zug. (F/A)
Unterwegs mit der Transsib
Während Sie weiter gen Osten fahren, sehen Sie die hügelige Birkenlandschaft des Urals am Fenster vorbeiziehen. Am Abend erreichen Sie Ihr erstes Etappenziel. Sie beziehen Ihr Hotel und stimmen sich beim gemeinsamen Abendessen auf den bevorstehenden Tag ein. 1 Nacht in Jekaterinburg. (F/A)
Jekaterinburg
Nach dem Frühstück entdecken Sie bei einer Stadtführung das modern restaurierte Zentrum von Jekaterinburg. Die viertgrößte Stadt Russlands ist bekannt für die Kathedrale auf dem Blut, die zum Gedenken an die ermordete Zarenfamilie errichtet wurde. Am Nachmittag fliegen Sie zum Baikalsee. 1 Nacht in Irkutsk. (F)
Irkutsk – Listwjanka
In Irkutsk, der „Perle Sibiriens“, prägen aufwendig restaurierte Holzhäuser sowie die farbenkräftige Kasaner Kathedrale das Stadtbild. Auf Ihrem Weg zum Baikalsee steht in Talzy das ursprüngliche sibirische Dorfleben im Blickpunkt. Angekommen in Listwjanka, breitet sich malerisch das „blaue Herz Sibiriens“ vor Ihnen aus. Besuch des großen Fischmarktes. 2 Nächte in Listwjanka. (F)
Beeindruckender Baikalsee (UNESCO Weltnaturerbe)
Entdecken Sie im Baikalmuseum bei einem virtuellen Tauchgang die unendlichen Tiefen des Sees. Machen Sie auch erste Bekanntschaft mit der Baikalrobbe, dem wohl süßesten Seebewohner. Mit dem Sessellift geht es danach hinauf zum Tscherski-Stein. Genießen Sie einen idyllischen Blick über das Angara-Tal bis hin zum Baikalsee, ehe Sie zurück ins Dorf spazieren. (F)
Listwjanka – Irkutsk
Am Morgen erkunden Sie den tiefsten und ältesten Süßwassersee der Welt zu Wasser. Dort, wo die Angara aus dem Baikalsee austritt, entdecken Sie den mythischen Schamanenstein, einen der heiligsten Orte in der Baikalregion. Anschließend geht es zurück nach Irkutsk, wo Sie Ihre eindrucksvolle Zeit am Baikalsee in einem traditionellen Restaurant ausklingen lassen. 1 Nacht in Irkutsk. (F/A)
Auf in die Mongolei!
In der Früh werden Sie von Ihrer russischen Reiseleitung am Bahnhof von Irkutsk verabschiedet. Mit dem Zug geht es geradewegs in die Mongolei. 1 Nacht im Zug. (F)
Ankunft in Ulaanbaatar
Ankunft in Ulaanbaatar und Begrüßung durch Ihre mongolische Reiseleitung. Nach dem Frühstück erleben Sie bei einer Stadtführung u.a. das buddhistische Gandan-Kloster sowie das Zaisan-Denkmal mit grandiosem Stadtblick. Nun geht es raus aus der Hauptstadt und rein in die mongolische Natur. Entdecken Sie bei einem ca. 2-stündigen Spaziergang im Terelj-Nationalpark die zarten Edelweißfelder inmitten der endlosen Hügel- und Felslandschaften. 1 Nacht in einem traditionellen mongolischen Ger-Camp. (F/M/A)
Mongolische Schweiz
Ihr Weg führt vorbei am Reiterstandbild des Dschingis Khan zu einer Nomadenfamilie. Gemeinsam bereiten Sie mongolische Teigtaschen, „Buuz“, zu. Genießen Sie dann die einzigartige Landschaft aus Bergen, Wäldern und wüstenähnlicher Natur bei einer Wanderung (leicht, 2,5 km, Gehzeit: ca. 2-3 Std., +/- 170 Höhenmeter). Nach einem Ausritt (optional) kehren Sie nach Ulaanbaatar zurück. 1 Nacht dort. (F/M/A)
Durch die Wüste Gobi
Früh am Morgen steigen Sie mit Ihrer mongolischen Reiseleitung in den Zug nach Peking. Sie begleitet Sie bis zur Landesgrenze. Mit der Transsib geht es weiter durch die karge Steppenlandschaft und steinige Wüste. Lehnen Sie sich zurück und lassen Sie die Natur an sich vorbeiziehen. 1 Nacht im Zug. (F)
„Große Mauer"
Es empfängt Sie Ihre chinesische Reiseleitung am Bahnhof von Peking. Nach dem Mittagessen geht es los: Am Olympiapark vorbei führt Sie Ihr Weg zur berühmten „Großen Mauer“ (UNESCO Weltkulturerbe). Sie erleben das längste Bauwerk der Welt bei Sonnenuntergang, wenn die meisten Touristen schon zurück in Peking sind. Genießen Sie, wie die rote Abendsonne romantisch hinter den Bergen versinkt. 2 Nächte in Peking. (M)
„Verbotene Stadt“ und Himmelstempel
Am letzten Reisetag tauchen Sie ein in die prächtige Kaiserstadt Peking. Erkunden Sie den geschichtsträchtigen Tiananmen-Platz, bevor Sie durch das Tor des Himmlischen Friedens zur „Verbotenen Stadt“ (UNESCO Weltkulturerbe) gelangen. Vom Kohlehügel nehmen Sie dann Kurs auf die größte Tempelanlage Chinas, den Himmelstempel (UNESCO Weltkulturerbe). Beim gemeinsamen Abschiedsessen lassen Sie Ihre Reiseerlebnisse Revue passieren. (F/M/A)
Heimflug
Zwei unvergessliche Wochen mit der Transsib gehen zu Ende! Transfer zum Flughafen und Rückflug nach Deutschland. (F)
Hinweise
F = Frühstück, M = Mittagessen, A = AbendessenProgrammänderungen vorbehalten!
Ort / Unterkunft / Kategorie*/ Nächte(Änderungen vorbehalten) Moskau / Hotel Godunov / **** / 2Zugübernachtung / 2. Kl. / 1Jekaterinburg / Novotel / **** / 1Irkutsk / Marussia / Boutique-Hotel / 1Listwjanka / Legend of Baikal / **** / 2Irkutsk / Marussia / Boutique-Hotel / 1Zugübernachtung / 2. Kl. / 1Terelj-Nationalpark / Terelj Lodge / Ger-Camp / 1Ulaanbaatar /Bayangol Hotel / **** / 1Zugübernachtung/ 2. Kl. / 1Peking / Hotel Sunworld / **** / 2 *Landeskategorie
EINREISE & VISUM
Sie benötigen für Russland, China und je nach Herkunftsland ggf. für die Mongolei ein Visum, das Sie rechtzeitig vor Abreise in Deutschland beantragen müssen. Tipps hierzu erhalten Sie in Ihren Reiseunterlagen.
HinflugRückflugPreis
21.05.202304.06.20233999,- €
04.06.202318.06.20233899,- €
11.06.202325.06.20233899,- €
16.07.202330.07.20233899,- €
23.07.202306.08.20233999,- €
30.07.202313.08.20233999,- €
06.08.202320.08.20233999,- €
13.08.202327.08.20233999,- €
03.09.202317.09.20233999,- €
10.09.202324.09.20233999,- €


    *Pflichtfeld

    Menü