Tansania: Mit Flair

TANSANIAErleben Sie eines der spannendsten Tierparadiese der Erde auf einer 10-tägigen Reise, die in Erinnerung bleibt! Freuen Sie sich auf Safaris mit garantiertem Fensterplatz in den schönsten Nationalparks und ausgesuchten Unterkünften mit Flair – ob Luxus-Zelt im Safari-Stil, elegante Lodge mit FarmCharakter oder außergewöhnliches Öko-Camp. Ihre Reise führt Sie zudem zum Mara-Fluss im Norden der Serengeti, zu einem lokalen Markt in Mugumu und zur alten deutschen Siedlung Fort Ikoma.


HÖHEPUNKTE:
Rundreise im Safari-Jeep zu den schönsten Nationalparks Tansanias
Serengeti intensiv: Safaris im Zentrum, Westen & im Norden des UNESCO Weltnaturerbes
Ngorongoro-Krater (UNESCO Weltnaturerbe)
Besuch eines lokalen Marktes in Mugumu

DAS BESONDERE BEI SKR:
kleine, exklusive Unterkünfte in der Natur sowie Vollpension inkludiert
Reise abseits der gängigen Touristenroute am Mara-Fluss im Norden der Serengeti
Pirschgang mit einem Ranger
Nachtsafari im Grumeti-Wildreservat
Übernachtung in umwelt- & sozialverträglichen Luxus-Camps

: TZRLUX
Anreise
Sie fliegen im Laufe des Tages über Istanbul nach Tansania.
Willkommen in Tansania
Nach etwa 2 Stunden Fahrtzeit erreichen Sie den Lake Manyara-Nationalpark. Mit Ihrem Safari-Fahrzeug durchstreifen Sie das Buschland, das unter anderem von Elefanten, Giraffen und Pavian-Familien bewohnt wird. Halten Sie Ausschau nach Ihren ersten Antilopen und Warzenschweinen. Am Ende des Tages verlassen Sie den Park und erreichen Ihre Lodge nahe Karatu. 1 Nacht dort. (F/P/A)
Auf Safari
Steile Wände, ein riesiger Krater und das florierende Leben: Der Ngorongoro-Krater (UNESCO Weltnaturerbe) ist ein faszinierender Mikrokosmos mit einer überaus reichen Tierpopulation. Begeben sich am Kraterboden auf eine spannende Safari. Wenn das Glück auf Ihrer Seite ist, erleben Sie hier die „Big Five“ auf kleinstem Raum. Von Ihrer Unterkunft unternehmen Sie einen gemütlichen Spaziergang (ca. 20 Min.) zu einem Felsen, von dem Sie den besten Blick auf den herrlichen afrikanischen Sonnenuntergang genießen. 1 Nacht im Ngorongoro. (F/P/A)
Serengeti
In den nächsten vier Tagen erkunden Sie die bekannteste Savanne Afrikas. Ihre Expedition in die Serengeti beginnt mit der Fahrt zu den Grumeti Hills, einem Schutzgebiet am Rande des Nationalparks. Unterwegs haben Sie Gelegenheit, die Grasebenen nach Wildtieren abzusuchen und Herden von Zebras und Gnus zu bestaunen. In Ihrer Unterkunft geht die Tierschau weiter. Durch die erhöhte Lage haben Sie freien Blick auf die Serengeti und den Grumeti-Fluss. 2 Nächte in den Grumeti Hills. (F/P/A)
Nordserengeti
Heute sind Sie früh auf den Beinen. Zusammen mit einem Ranger wandern Sie im Grumeti-Schutzgebiet und halten Ausschau nach Wildtieren. Gekrönt wird dieser Ausflug mit einem leckeren Frühstück mitten im Busch. Der Nachmittag steht zur freien Verfügung. Entspannen Sie am Pool oder nehmen Sie – mit Fernglas und kühlem Drink – den Premiumplatz auf der Terrasse ein. Nach dem Abendessen erwartet Sie ein weiterer Höhepunkt: Bei einer Nachtsafari im Jeep gehen Sie nach Sonnenuntergang auf Tierbeobachtung. (F/M/A)
Mara-Fluss
Sie fahren heute in den äußersten Norden des Nationalparks. Freuen Sie sich auf die friedvolle Umgebung an den Bänken des Mara-Flusses, den Sie von Ihrer Unterkunft aus überblicken können. Einmal im Jahr findet die Ruhe jedoch ein jähes Ende, wenn Tausende von Gnus auf ihrer großen Wanderung durch die Ebene jagen. Das Zeitfenster für die Migration kann sich von Jahr zu Jahr verändern, aber auch ohne Wanderung ist der Tierreichtum der Region beachtlich. 2 Nächte am Mara-Fluss. (F/P/A)
Grumeti
Auf Ihrer Ganztages-Safari nehmen Sie die Gegend am Mara-Fluss genau unter die Lupe. An dem ganzjährig Wasser führenden Fluss haben viele sesshafte Tiere wie Löwen und Leoparden ihren Lebensraum. Auf den Sandbänken sonnen sich mit etwas Glück Krokodile. Vielleicht haben Sie auch schon Ihre Lieblings-Antilope entdeckt? Eine gute Chance haben Sie zudem auf eine Gepardensichtung: Rund 300 Exemplare leben in der Serengeti. (F/P/A)
Zu Fuß auf Pirsch
Ein letztes Mal durchqueren Sie die baumlose Weite der Serengeti. Ihr heutiges Ziel ist der Lake Natron. Der See am Ostafrikanischen Grabenbruch liegt im trocken-heißen Massai-Gebiet und gehört zu den touristisch weniger erschlossenen Regionen Tansanias. Ihr Luxus-Zeltcamp legt Wert auf Umwelt- und Sozialverträglichkeit. Mit Ihrer Übernachtung leisten Sie hierzu einen wichtigen Beitrag und erleben einen einzigartigen Zugang zur Natur dieses Landstrichs. Entspannen Sie in der Lounge des Hauptzelts im Beduinen-Stil mit Blick auf die Rift-Vulkane oder erfrischen Sie sich im Naturpool. 2 Nächte am Lake Natron. (F/P/A)
Ngorongoro
Der See vor Ihrer Haustür ist einer der bekanntesten Soda-Seen der Welt und Heimstätte vieler Hunderter Zwergflamingos. Bei einem morgendlichen Spaziergang zum Ufer erwartet Sie ein faszinierendes Fotomotiv. Nach dem Frühstück unternehmen Sie einen Ausflug zum Ngare-Sero-Wasserfall. Mit ein bisschen Glück treffen Sie auf Massai und haben Gelegenheit zu einer kurzen Plauderei. Am Nachmittag besuchen Sie die 120.000 Jahre alten, versteinerten Fußspuren unserer Vorfahren. (F/P/A)
Abreise und Ankunft
Sie verlassen die heiße, vulkanische Region im Norden und fahren in den Tarangire-Nationalpark. Während Ihrer Tierbeobachtung haben Sie Gelegenheit, sämtliche Vertreter der rund 100 hier lebenden Säugetierarten aufzuspüren. Die kommende Nacht verbringen Sie in einer privilegierten Lage inmitten des Nationalparks. Freuen Sie sich auf einen romantischen Abend am Lagerfeuer. (F/A)
Hinweise
F = Frühstück, P = Picknick, M = Mittagessen, A = AbendessenProgrammänderungen vorbehalten!
IHRE UNTERKÜNFTE
Ort Unterkunft Nächte Sterne*(Änderungen vorbehalten) Tarangire NP Maweninga Camp 1 Tented Campnahe Karatu Bashay Rift Lodge 1 LodgeSerengeti Ronjo Camp 1 Tented CampNord-Serengeti Mara River Post 2 Tented CampGrumeti Grumeti Hills 1 Tented CampNgorongoro Olduvai Camp 1 Tented CampArusha Arumeru River Lodge 1 Lodge *Landeskategorie
HinflugRückflugPreis


    *Pflichtfeld

    Menü