Sizilien: Höhepunkte mit Flair

SIZILIEN zeigt sich bei dieser 12-tägigen Reise mit all seinen Facetten. Schneebedeckte Bergkuppen auf dem Ätna, rauschendes Mittelmeer, blühende Mandelbäume und wilde Macchia prägen die Landschaft der Mittelmeerinsel. Zusätzlich gilt es Weltkulturerbe aus verschiedenen Epochen zu entdecken. Dabei übernachten Sie in landestypischen Häusern, die sich besonders durch ihr tolles Ambiente auszeichnen.


HÖHEPUNKTE
7 x UNESCO Weltkulturerbe: Syrakus, Agrigent, Ragusa Ibla, Scicli, Villa Romana del Casale, Dom von Palermo & Kathedrale von Monreale
lebendige Hauptstadt & reiche Geschichte in Palermo erleben
herausragende Normannenkathedrale & malerische Gässchen in Cefalù
griechisches Theater mit dem Ätna als Kulisse in Taormina
Ätna bei einer leichten Wanderung erkunden
DAS BESONDERE BEI SKR
Reise mit Flair: in besonderen, landestypischen Unterkünften übernachten
schmackhafte Arancini auf dem lokalen Markt von Palermo probieren
einmalige Ausblicke vom charmanten Erice
sizilianische Köstlichkeit Cannolo kosten
Besuch eines Imkers am Ätna
ursprüngliches Castelbuono erkunden
Verkostung einer süßen Sünde aus sizilianischen Mandeln

: ITRSIF
Anreise
Sie fliegen auf die herrliche Mittelmeerinsel Sizilien und werden am Flughafen Catania in Empfang genommen. Transfer zu Ihrem Hotel. Abends lernen Sie bei einem gemeinsamen Abendessen Ihre Mitreisenden und Ihre Reiseleitung kennen. Die kommenden drei Nächte genießen Sie in einem ehemaligen, schönen Landsitz bei Ragusa. (A)
Syrakus und Ortigia
Ihr heutiger Ausflug führt Sie nach Syrakus (UNESCO Weltkulturerbe), einst eine der mächtigsten Stadtstaaten des antiken Griechenlands. Besonders die Altstadtinsel Ortigia, die man ausschließlich über die Ponte Nuovo erreicht, liefert Zeugnis vergangener, prunkvoller Zeiten. Lassen Sie sich beim Anblick des einmaligen Doms Natività Maria Santissima den Atem rauben. Nach einem Erdbeben im Jahr 1693 wurde die Vorderfront komplett neu gestaltet und glänzt heute mit einer prächtigen Freitreppe sowie zahlreichen Statuen und Säulen. Abends entspannen Sie in ruhiger Atmosphäre am hoteleigenen Pool oder im Wellness- und Spa-Bereich der Unterkunft (gegen Gebühr). (F/A)
Ragusa Ibla und Scicli
Im Südosten Siziliens entdecken Sie die Barockstadt Ragusa mit ihrer einmaligen Altstadt Ragusa Ibla (UNESCO Weltkulturerbe). Auch hier hat das Erdbeben von 1693 schwere Schäden angerichtet. Beim Wiederaufbau wurde jedoch nicht gespart, so dass Ragusa Ibla eine Vielzahl an prunkvollen Palästen und Kirchen aufweist. Gemeinsam schlendern Sie durch die beeindruckende Unter- bzw. Altstadt und lernen Interessantes über die barocken Gebäude. Anschließend fahren Sie nach Scicli. Von der UNESCO wurde das charmante Städtchen mit seinen zahlreichen Barockpalästen und schönen Kirchen zum Weltkulturerbe erklärt. (F/A)
Villa Romana del Casale und Agrigent (beides UNESCO Weltkulturerbe)
Am Morgen besuchen Sie in Caltagirone eine Keramikwerkstatt und erfahren dabei, wie aus Ton herrliche Vasen, Schalen oder Krüge entstehen. Mädchen im Bikini, große Jagdszenen und antike Mythologie erwarten Sie danach als Bodenmosaike in derVilla Romana del Casale (UNESCO Weltkulturerbe). Auf etwa 3.500 m erhalten Sie Einblick in das Leben gut betuchter Römer. Im Tempeltal von Agrigent (UNESCO Weltkulturerbe) liegen die einst glanzvollen Tempel wie die Perlen einer Kette auf einem Hügelkamm unterhalb der antiken Stadt Akragas. 1 Nacht in Agrigent im schönen Colleverde Park Hotel mit großzügigem Garten. (F)
Piana degli Albanesi
Etwa 25 km südlich von Palermo befindet sich die wichtigste albanische Ansiedlung auf Sizilien. Auf der Flucht vor den Türken gründeten Christen aus dem Süden Albaniens hier eine Stadt. Bis heute konnten sich ihre Nachfahren ihre ethnische, sprachliche und religiöse Identität bewahren, so dass sich beispielsweise Ausschilderungen in Italienisch undSkipetarisch finden. Sie sehen u.a. die orthodoxe Kirche San Demetrio und kosten die hier heimischen Cannolo. Die süße Gebäckrolle ist gefüllt mit Ricotta-Käse und Pistazien- oder Schokoladenstückchen. Lassen Sie sich diese typische Gaumenfreude schmecken! 3 Nächte in Ihrem schönen Hotel in Balestrate. (F)
Monreale und Palermo
Oberhalb von Palermo liegt das kleine Städtchen Monreale. Hier besuchen Sie den imposanten Normannendom (UNESCO Weltkulturerbe) mit seinen zahlreichen Schätzen. Goldene Mosaike schmücken den Innenraum, mosaikverzierte Säulen den Kreuzgang des Doms. Ihre Reiseleitung gibt Ihnen interessante Hintergrundinformationen zur romanischen, byzantinischen und arabischen Kunst im Dom. Am Nachmittag erleben Sie die sizilianische Hauptstadt. Bewundern Sie Palermos bekannten Dom (UNESCO Weltkulturerbe), prunkvolle Paläste und bemerkenswerte Monumente aus der Zeit der Normannen, Staufer und Araber. Tauchen Sie auf dem lokalen Markt in das bunte Treiben ein und kosten Sie die typischen Arancini, gefüllte und frittierte Reisbällchen. (F)
Salinen von Trapani und Erice
Nach dem Frühstück fahren Sie Richtung Trapani und staunen über die weiten Salzfelder. Etwa 90.000 Tonnen Salz werden jährlich zwischen Marsala und Trapani gewonnen und europaweit verkauft. Daneben finden hier seltene Wat- und Wasservögel einen Nistplatz. Vielleicht haben Sie Glück und können sogar einen Flamingo sehen. Unweit von Trapani thront auf etwa 750 Metern Höhe das kleine Städtchen Erice. Schlendern Sie durch die mittelalterlichen Gassen und bewundern Sie den Ausblick auf die Westküste Siziliens. (F)
Cefalù und Castelbuono
Heute besuchen Sie das charmante Küstenstädtchen Cefalù. Vor dem mächtigen Kalksteinmassiv erhebt sich der beeindruckende Normannendom. Sie spazieren durch die malerischen Gassen, bevor Sie in die Bergwelt der Madonie aufbrechen. Hier spüren Sie das ursprüngliche Sizilien. Castelbuono wuchs um ein Kastell herum und erhielt so seinen Namen. Sie kosten die traditionelle Spezialität Torroncini alla Manna, ein süßer Genuss aus sizilianischen Mandeln. 4 Nächte in Ihrem schicken Hotel bei Taormina mit dem Ätna als herrliche Kulisse. (F/A)
Ätna
Der populäre Wallfahrtsort Tindari liegt etwa 230 m über dem Meer und ist heute Ihr erstes Ziel. In christlicher Zeit strandete die Madonna Nera, eine wundertätige Madonnenstatue, um die sich heute viele Legenden ranken, an der Küste. Weiter geht es nach Messina. Auch heute noch ist die damalige Handelsstadt ein wichtiges kulturelles und wirtschaftliches Zentrum Siziliens. 3 Nächte in Ihrem schicken Hotel in Catania.(Fahrstrecke: ca. 335 km) (F)
Taormina und Savoca
Taormina und Savoca Am Morgen fahrenSie in das hinreißende Städtchen Taorminamit seinem griechischen Theater und dem Ätnaals Kulisse. Flanieren Sie über den Corso Umbertound lassen Sie sich vom einmaligen Ausblick aufdas Meer den Atem rauben. Dann tauchen Sie inSavoca in die Filmgeschichte des berühmtenPaten Corleone ein. In der Bar Vitelli zeugenzahlreiche Fotos von den Dreharbeiten. Sie sindeingeladen auf ein Brioche mit Eis. Je nach Wetterkönnen Sie sich abends am Pool oder im Spa(gegen Gebühr) Ihres Hotels entspannen. (F/A)
Alcantara-Schlucht
Der nie austrocknende Fluss Alcantara verläuft nahe Taormina durch eine faszinierende Schlucht mit eigenartig geformten Felsen und kleinen Wasserfällen. Zu Fuß erforschen Sie die Gole dellAlcantara und können sich je nach Wetter in den Fluten erfrischen. Beim letzten gemeinsamen Abendessen lassen Sie Ihre Eindrücke Revue passieren. (F/A)
Arrivederci Sicilia!
Nach 12 erlebnisreichen Tagen heißt es heute Abschied nehmen. Transfer zum Flughafen und Rückflug nach Deutschland. (F)
HINWEISE
F = Frühstück, A = AbendessenProgrammänderungen vorbehalten** Termin: 16.12.-27.12.18: Programm lt. Ausschreibung 2018
IHRE UNTERKÜNFTE
Ort / Unterkunft / Nächte / Sterne* Änderungen vorbehaltenRagusa / Poggio del Sole Resort / 3 / ****Agrigent / Colleverde Park Hotel / 1 / ****Balestrate / Hotel Marina Palace / 3 / ****Linguaglossa / Mareneve Resort / 4 / *****Landeskategorie
HinflugRückflugPreis


    *Pflichtfeld

    Menü