Siebenbürgen: Mit Flair

SIEBENBÜRGEN – Im Herzen Rumäniens, umgeben von der ursprünglichen Natur der Karpaten, liegt Siebenbürgen. Die historische Region erwartet Sie mit einer großartigen Vielfalt an landschaftlicher Schönheit und einzigartigen Kulturschätzen, kombiniert mit Übernachtungen in ausgesuchten und stilvollen Unterkünften. Erleben Sie auf dieser 8-tägigen Reise den Kontrast zwischen den lebendigen Sachsenmetropolen Hermannstadt, Schäßburg und Kronstadt und der entschleunigenden Idylle auf dem Land!


HÖHEPUNKTE
2 x UNESCO Weltkulturerbe: Kirchenburgen in Siebenbürgen & Altstadt von Schäßburg
mittelalterliches Hermannstadt & Kronstadt
das ländliche Herz Rumäniens entdecken
kulturelles Erbe der Siebenbürger Sachsen

DAS BESONDERE BEI SKR
Übernachtung in stilvollen Unterkünften
Begegnungen mit Vertretern der deutschen Minderheit, u.a. mit dem siebenbürgischsächsischen Schriftsteller Eginald Schlattner
Besuch bei einem Imker & einem Käsehirten inkl. Verkostung
interessante Gesprächsthemen bei Kaffee & Kuchen mit deutschen Auswanderern

: RORSIB
Willkommen in Siebenbürgen!
Sie fliegen nach Hermannstadt (Sibiu), wo Sie bereits am Flughafen erwartet werden. Anschließend beziehen Sie Ihr modernes 4-Sterne-Hotel im Herzen der einstigen Hauptstadt Siebenbürgens. Freuen Sie sich auf ein Willkommensessen in einem landestypischen Restaurant in der Altstadt, das Ihnen Speisen aus frischen, lokalen Zutaten vom Bauernmarkt serviert. In authentischem Ambiente lernen Sie Ihre Mitreisenden und die Reiseleitung näher kennen. 3 Nächte in Hermannstadt. (A)
In und Hermannstadt
Nach einem Frühstück bei herrlicher Aussicht auf den schönen Hotelgarten erkunden Sie die bezaubernde Altstadt von Hermannstadt. Lassen Sie sich von der berühmten Lügenbrücke und den bunten, mittelalterlichen Häusern am Großen Ring begeistern. Im „Teutsch Haus“ treffen Sie mit Gerhild Rudolf auf eine Vertreterin der deutschen Minderheit, die Ihnen einen interessanten Einblick in das Leben der Siebenbürger Sachsen gibt. Nach einer idyllischen Wanderung auf alten Hirtenwegen erreichen Sie Michelsberg (Cisnadioara) (leicht, 4,5 km, Gehzeit: ca. 1 Std., +/-100 Höhenmeter). Dort lädt Sie die siebenbürgisch-sächsische Familie Henning zum Abendessen ein. Bei reichlich Wein und selbstgebranntem Schnaps berichtet Ihnen Herr Henning, wie er die bewegte Geschichte des Landes und seines Volkes miterlebt hat. Rückfahrt nach Hermannstadt. (F/A)
Kultur und Genuss
Am Morgen begrüßt Sie die Imkerfamilie Tartler in Hahnbach (Hamba). Blicken Sie mit Herrn Tartler hinter die Kulissen seiner biologischen Honigproduktion und naschen Sie von der ein oder anderen Sorte. Im Anschluss besichtigen Sie in Großau (Cristian) eine der über 150 Kirchenburgen und Wehrkirchen in Siebenbürgen. Im Speckturm, der früher als Vorratsraum diente, können Sie von lokalen Speck- und Wurstspezialitäten kosten. Danach erwartet Sie eine Fahrt in die unberührte Natur der Karpaten. Auf der Hohen Rinne besuchen Sie einen Hirten auf seiner Alm und gönnen sich eine kleine Kostprobe seines traditionell hergestellten Käses, bevor Sie zurück zu Ihrem modernen Stadthotel in Hermannstadt gebracht werden. (F)
Besondere Begegnungen und Birthälm
In Rothberg (Rosia) treffen Sie heute den bekannten Siebenbürger Schriftsteller und Pfarrer Eginald Schlattner. In geselliger Runde erklärt er, wie er seine Erfahrungen als Rumäniendeutscher im 20. Jahrhundert in seinen Romanen reflektiert. Danach fahren Sie in das kleine Dörfchen Alma Vii. Hier hat sich eine deutsche Auswandererfamilie mit ihrem liebevoll renovierten Gasthof einen Lebenstraum erfüllt. Bei Kaffee und Kuchen erfahren Sie, wie es die Familie nach Siebenbürgen verschlagen hat. Anschließend bestaunen Sie in Birthälm (Biertan) die größte Kirchenburg des Landes (UNESCO Weltkulturerbe). Am Nachmittag erreichen Sie schließlich Reußdorf (Cund). Mitten in den grünen Hügeln Siebenbürgens empfangen Sie renovierte alte Bauernhäuser mit urgemütlich warmer Atmosphäre. 2 Nächte in Reußdorf. (F)
Märchenhaftes Schäßburg
Sie beginnen den heutigen Tag mit einem entspannten, ausgiebigen Frühstück im Hotel. Lassen Sie sich die dargebotenen Speisen aus lokalen Produkten, vorrangig aus eigenem ökologischen Anbau, schmecken! Anschließend geht es für Sie nach Schäßburg (Sighisoara). Die seit 1999 als UNESCO Weltkulturerbe gelistete Altstadt versprüht mit ihren verwinkelten Gassen und farbenfrohen, krummen Häuschen mittelalterliches Flair. Später besuchen Sie mit Malmkrog (Malancrav) ein authentisches, eher abgeschiedenes Dorf Siebenbürgens. Bestaunen Sie die vorreformatorischen Fresken aus dem 14. Jahrhundert in der Kirchenburg und werfen Sie einen Blick auf die hübsche Fassade des Apafi-Herrenhauses. (F)
Stadt und Land im Kontrast
Bedienen Sie sich noch einmal am reichhaltigen Frühstücksangebot Ihres Hotels, bevor Sie sich auf den Weg nach Deutsch-Weißkirch (Viscri) machen. Mit dem Pferdewagen erkunden Sie das ursprünglich erhaltene Dorf mit seiner malerischen Kirchenburg (UNESCO Weltkulturerbe). Die Zeit scheint hier vor Jahrhunderten stehen geblieben zu sein. Nehmen Sie die entschleunigende Atmosphäre dieses Ortes in sich auf, ehe Sie in Kronstadt (Brasov) auf modernes Stadtleben in historischer Kulisse treffen. Bei einem Rundgang besuchen Sie den mittelalterlichen Marktplatz sowie die „Schwarze Kirche“. Dann begrüßt Sie ihr zentral gelegenes Hotel in Kronstadt, das in einem Gebäude von 1847 untergebracht ist. Lassen Sie den Abend in der Altstadt in einem gemütlichen Restaurant ausklingen. 2 Nächte dort. (F)
Perle der Karpaten
Ihre Reiseleitung führt Sie heute in das Bärenreservat Zarnesti, welches als Naturreservat zum Schutz ehemaliger Tanzund Zirkusbären errichtet wurde. Danach durchqueren Sie die zauberhafte Berglandschaft von Sinaia. Ihr Ziel ist die einstige Sommerresidenz des rumänischen Königs, das Märchenschloss Peles. Im Anschluss besichtigen Sie das im Jahr 1695 gegründete gleichnamige Kloster Sinaia. Voller neuer Eindrücke kehren Sie zurück zu Ihrem Hotel. Wie wäre es mit einem herrlichen Spaziergang im Schlosspark oder mit einem Besuch der hoteleigenen Waldsauna? Gehen Sie den letzten Abend ganz entspannt an! Zum Abendessen kommen Sie noch einmal mit Ihrer Reiseleitung und den Mitreisenden zusammen. In Wolkendorf genießen Sie ein stimmungsvolles Essen und lauschen den Klängen eines Orgelkonzertes. So findet Ihre 8-tägige Reise in Siebenbürgen einen passenden kulinarischen Ausklang. (F/A)
Abschied
Vor Ihrer Heimreise besichtigen Sie die geheimnisvolle Törzburg (Bran), besser bekannt als Draculas dunkles Schloss. Darauf erfolgt Ihr Transfer zum Flughafen Hermannstadt sowie Ihr Rückflug nach Deutschland. (F)
Hinweise
F = Frühstück, A = AbendessenProgrammänderungen vorbehalten!
IHRE UNTERKÜNFTE
Ort / Unterkunft / Kategorie* / Nächte(Änderungen vorbehalten) Hermannstadt / Hotel Republique / **** / 3Reußdorf / Valea Verde Resort / *** / 2Kronstadt / Hotel Hirscher Residence / *** / 2 *Landeskategorie
HinflugRückflugPreis
25.05.202301.06.20231799,- €
01.06.202308.06.20231799,- €
08.06.202315.06.20231799,- €
29.06.202306.07.20231799,- €
27.07.202303.08.20231799,- €
03.08.202310.08.20231799,- €
31.08.202307.09.20231799,- €
14.09.202321.09.20231799,- €


    *Pflichtfeld

    Menü