Schottland: Wandern zwischen Seen, Bergen & Meer

SCHOTTLAND & DIE HIGHLANDS Majestätische kahle Bergrücken, gewaltige Lochs, Burgen in dramatischer Szenerie, zerklüftete Küsten mit kleinen Buchten und alten Fischerorten, mit Heidekraut bewachsene Täler, dazwischen grasende Schafe und zottelige Hochlandrinder: Eine Bilderbuchlandschaft erwartet Sie! Als Wanderer durch die nördlichen Highlands Schottlands mit ihren stillen Seen finden Sie Abgeschiedenheit und Ruhe. Nicht nur die malerische Natur wird Sie beeindrucken, sondern auch die Traditionen der Schotten: Highlandtänze und Pipebands werden von Jung und Alt mit Freude gelebt. Probieren Sie berühmte Whiskysorten und entdecken Sie wildromantisch gelegene Burgen der einst mächtigen und stolzen Clans. Als Kontrast zu einer unvergesslichen Wanderreise durch die herbe Schönheit Schottlands werden Sie die lebendige Metropole Edinburgh kennenlernen.


HÖHEPUNKTE
Wanderungen am sagenhaften Loch Ness & auf dem berühmten West Highland Way
die schottische Metropole Edinburgh
auf den Spuren von Schottlands Königinnen & Königen im prunkvollen Stirling Castle
DAS BESONDERE BEI SKR
Wandertipp Black Isle: unberührte Küstenlandschaft
bei einem exklusiven Ceilidh mit Einheimischen einen traditionellen, schottischen Tanz erlernen
Besichtigung einer Kiltschneiderei
Besuch einer typischen Whiskydestillerie
Abschiedsabend in einem urigen Pub
Wohnen in für Sie ausgewählten, besonderen Unterkünften

: GBRSCH
IHRE UNTERKÜNFTE
Ihre erste Unterkunft der Reise befindet sich in Edinburgh. Ihr 3 Sterne Hotel „Best Western Kings Manor“ befindet sich in ruhiger Lage nur ca. 20 Min. per Bus vom Zentrum der Stadt entfernt. Zu Fuß erreichen Sie in nur 10 Min. den Strand von Portobello. Hier befindet sich ein uriger Pub mit regelmäßiger Livemusik, der Ihnen die Möglichkeit bietet, mit Einheimischen in Kontakt zu kommen. Ein Fitnessbereich mit Sauna und ein Schwimmbad stehen Ihnen zur Verfügung. In Muir of Ord bei Inverness wohnen Sie in einem kleinen, 400 Jahre alten Herrenhaus, dem „Ord House Hotel“. Das von der Inhaberin geführte, freundliche Hotel, welches ruhig in einem Park gelegen ist, verfügt über individuell, zum Teil mit Antiquitäten eingerichtete Zimmer. Eine Fernsehlounge und Bibliothek sowie eine kleine, gemütliche Bar, in der abends häufig ein offenes Kaminfeuer brennt, laden nach Ihren Wanderungen zum Verweilen ein. Ihre Mahlzeiten, die von der Inhaberin selbst zubereitet werden, können Sie mit einem Blick in den Park genießen. Ihre letzte Unterkunft befindet sich in der Region Glen Coe, im hübschen Weiler Ballchulish, an der Mündung vom Loch Leven zum Loch Linnhe. Dort befindet sich der ehemalige Bischofssitz „Altshellach Country House“. Hier wohnen Sie mit Ausblick auf Loch Leven und einer eindrucksvollen Bergkulisse. Das Haus bietet ein Hallenbad und eine Sauna zum Entspannen. Alle Hotels bietet Ihnen freundliche Zimmer, die im landestypischen Stil mit Bad/WC ausgestattet sind. Verpflegung: Sie haben morgens die Wahl zwischen einem schottischen oder einem kontinentalen Frühstück. Abends erwartet Sie ein 3-Gang-Menü mit vegetarischer Option. Es werden überwiegend regionale Zutaten verwendet und zum Teil typisch schottische Gerichte serviert.
Anreise
Am Flughafen Edinburgh werden Sie von Ihrer Reiseleitung erwartet, die Sie in das erste Hotel Ihrer Schottlandreise bringt. Je nach Zeit können Sie auf eigene Faust die Umgebung des Hotels erkunden. 2 Nächte bei Edinburgh. (A)
Edinburgh, das „Athen des Nordens“
Ihr heutiger Tag beginnt mit einem Orientierungsrundgang durch Edinburgh. Ihre Reiseleitung gibt Ihnen gerne Tipps für den anstehenden freien Nachmittag. Mit seinen alten, verwitterten Sandsteinbauten und dem mittelalterlichen Flair wirkt die pittoreske Hauptstadt (UNESCO Weltkulturerbe) wie ein riesiges Freilichtmuseum. Flanieren Sie nach dem geführten Altstadtrundgang selbstständig durch die engen Gassen der fotogenen „Königlichen Meile“, erklimmen Sie Edinburgh Castle oder genießen Sie einfach nur die besondere Stimmung der faszinierenden Stadt. Wir empfehlen den kurzen Aufstieg auf den Calton Hill. Lassen Sie Ihren Blick schweifen und verstehen Sie, wie Edinburgh zu seinem Beinamen kam. (F/A)
Stirling Castle
Heute brechen Sie in die weltberühmten schottischen Highlands auf. Auf dem Weg besuchen Sie Stirling Castle, welches fast 700 Jahre eine der wichtigsten Festungen der schottischen Könige war. Zur Mittagszeit schauen Sie sich das nahe gelegene Städtchen Stirling an, wo sich kleine Cafés, Restaurants und Pubs für Ihr Lunch anbieten. Am Abend erreichen Sie den zweiten Standort Ihrer Reise. 3 Nächte bei Muir of Ord. (F/A)
Loch Ness – Kiltschneiderei
Ihr heutiger Wanderweg führt Sie durch Laubmischwälder am sagenumwobenen Loch Ness entlang. Geben Sie Acht auf das Ungeheuer, das in den tiefen Gewässern lauert! Sie gelangen zu den tosenden Wasserfällen von Foyers, die aus einer Klamm heraustreten (ca. 2,5 Std., 8 km, +/-200 Höhenmeter). Die Mittagspause steht Ihnen zur freien Verfügung. Am Nachmittag können Sie über die mit Brücken verbundenen Inseln im Ness ins Zentrum von Inverness spazieren und sich nach Belieben umschauen. Wer Interesse und Zeit hat, sollte sich das Inverness Museum mit seiner Sammlung zur Geschichte der Highlands und Highlander nicht entgehen lassen. Im Anschluss besichtigen Sie zusammen eine traditionelle Kiltschneiderei, in der Sie viel Wissenswertes über die Fertigung der schottischen Nationaltracht erfahren können. (F/A)
Black Isle – Cromarty – schottischer Whisky
Am Morgen fahren Sie bis zur Spitze der Halbinsel Black Isle. Wandern Sie entlang der Küste bis nach Cromarty (ca. 2 Std., 6 km, +/-150 Hm). In dem perfekt erhaltenen Handels- und Fischerstädtchen aus dem 18. und 19. Jh. haben Sie Zeit zum Bummeln oder können in einem der kleinen Cafés einkehren, um hausgemachten Kuchen und köstliche Scones zu probieren. Mit etwas Glück haben Sie während der Wanderung die Chance, die nördlichste Delfinpopulation der Welt in ihrem natürlichen Lebensraum zu beobachten. Zum Abschluss des Tages besichtigen Sie nicht nur die Glen Ord Whisky-Destillerie, die Ihnen einen Ein druck der Herstellung vermittelt, sondern dürfen das „Wasser des Lebens“ auch noch verkosten. (F/A)
Glen Nevis Tal
Auf der heutigen Fahrt durchqueren Sie das Great Glen, welches Schottland vom Südwesten bis Nordosten durchschneidet, und erreichen das Gebiet um Glen Coe. Hier wandern Sie im Glen Nevis, dem Tal an Großbritanniens höchstem Berg, dem Ben Nevis (ca. 3,5 Std., 11 km, +/-350 Hm). Dank seiner Abgeschiedenheit verfügt dieses schöne Highlandtal (Glen) über einen großen Wildreichtum und eine beeindruckende Flora. Gegen Abend erreichen Sie den letzten Standort Ihrer Reise, einen ehemaligen Bischofssitz am Loch Leven. 3 Nächte bei Glen Coe. (F/A)
Tag zur freien Verfügung – Schottischer Abend
Der heutige Tag steht Ihnen zur freien Verfügung. Beginnen Sie eine Wanderung direkt von Ihrem Hotel über die Brücke zwischen Loch Leven und Loch Linnhe. Folgen Sie dem Anstieg der Bergflanke, die sich entlang des Loch Linnhe schmiegt und genießen Sie den Ausblick auf die raue Landschaft der Highlands auf der einen und der Fjord- und Insellandschaft auf der anderen Seite. Alternativ können Sie einen Ausflug nach Oban oder zu den Inseln Lismore oder Kerrera unternehmen. Am Abend sind Sie eingeladen, bei einem exklusiven Ceilidh von einem Tanzlehrer einen traditionellen schottischen Tanz zu erlernen. (F/A)
Legendärer West Highland Way
Auf einem Teil des weltberühmten Fernwanderwegs West Highland Way wandern Sie über die „Devils Staircase“ bis nach Kinlochleven an die Ostspitze von Loch Leven. Hier erleben Sie die typischen Bilder, für die die Highlands berühmt sind: hübsche Täler mit blauen Seen und Flüssen, eingebettet in einer beeindruckenden Berglandschaft. Die Berge wirken deutlich höher als sie sind und die Landschaft scheint endlos weit! In Kinlochleven angekommen, spazieren Sie über einsame Pfade durch die urigen Wälder der Region. (ca. 4 Std., 14 km, +/-450 Hm) (F/A)
Abreise
Nach dem Frühstück heißt es Abschied nehmen. Transfer zum Flughafen Edinburgh und Rückflug nach Deutschland. (F)
DIE WANDERUNGEN
Die mittelschweren Halb- und Ganztagswanderungen sind mit durchschnittlicher Wanderkondition gut zu bewältigen. Erforderlich sind knöchelhohe, feste Wanderschuhe.
IHRE UNTERKÜNFTE
Ort Unterkunft Nächte Sterne*Edinburgh Kings Manor 2 ***Muir of Ord Ord House Hotel 3 **Glen Coe Altshellach Country House 3 *** *Landeskategorie
Hinweise
F=Frühstück, M=Mittag, A=Abendessen Programmänderungen vorbehalten


    *Pflichtfeld

    Menü