Schottland: Cairngorms – Großbritanniens größten Nationalpark entdecken

Auf Ihrer 8-tägigen Wanderreise erleben Sie die wilde Natur Schottlands von ihrer schönsten Seite. Der Cairngorms-Nationalpark bietet eine Fülle an glitzernden Seen, tiefen Wäldern und majestätischen Bergen. Nicht nur die malerische Natur wird Sie beeindrucken, sondern auch die Geschichte und die Traditionen des Landes, welche Sie hautnah erleben dürfen. Besuchen Sie eine wildromantische Burg, tauchen Sie im Folk-Museum in das Leben der Vergangenheit ein, bewundern Sie die atemberaubende Landschaft der Highlands auf einer Dampflokomotiven-Fahrt und folgen Sie den Spuren der heimischen Whiskyschmuggler.


HÖHEPUNKTE:
Speyside Way: zu Fuß von Boat of Garten bis nach Aviemore
Blair Castle: zu Besuch im Haus des Duke of Atholl
Geschichte hautnah erleben: Highland Folk Museum
nostalgisches Schottland: in einer alten Dampflokomotive durch die Highlands
DAS BESONDERE BEI SKR:
entspanntes Reisen ohne Hotelwechsel: charmantes Wandergasthaus
Schottlands heimlicher Nationalsport: Erlernen Sie Shinty bei einem Treffen mit lokalen Spielern
Natur intensiv erleben: bei einem abendlichen Ausflug die Tiere der Region beobachten
dem Whiskey auf der Spur: auf geheimen Schmugglerpfaden zur Glenlivet Distillery
Cairngorm Brewery: die Biere der Region auf einer geführten Tour durch eine örtliche Brauerei entdecken

: GBASCW
IHR „RAVENSCRAIG GUEST HOUSE“
Das gemütliche Gästehaus ist nur einen kurzen Spaziergang zur Innenstadt von Aviemore entfernt, wo sie viele kleine Geschäfte und Restaurants finden können. Mit nur 14 Zimmern genießen Sie hier eine familiäre Atmosphäre. Ihr Zimmer ist mit Dusche/WC, Tee-/Kaffeeecke, Haartrockner und TV ausgestattet. WLAN ist kostenlos verfügbar. Verpflegung: Der Reisepreis beinhaltet ein tägliches Frühstück in Ihrem Gasthaus. Zusätzlich erwartet Sie an zwei Tagen ein gemeinsames Abendessen. Nicht fehlen darf auch ein leckeres Picknick inmitten der Natur während Ihrer Wanderung am zweiten Tag!
Anreise
Zu Beginn Ihrer Reise fliegen Sie nach Aberdeen, wo Sie von Ihrer Reiseleitung in Empfang genommen und zu Ihrem Gasthaus in Aviemore begleitet werden. Die kleine Stadt wird für die nächsten Tage Ihr Tor zur Erkundung des Cairngorm-Nationalparks sein. Falls die Zeit es zulässt, halten Sie auf dem Weg zum Hotel für einen ersten kleinen Spaziergang. Während eines gemeinsamen Abendessens lernen Sie Ihre Reiseleitung und Mitreisenden näher kennen. (A)
Glenmore Forest Park
Begeben Sie sich vom Hotel aus auf Ihre ersten Wanderungen durch den Glenmore Forest Park, am Fuße der majestätischen Cairngorm Mountains. Ihre Reiseleitung wird je nach Gruppenzusammensetzung zwei der vielen schönen Waldrouten für Sie wählen, um Ihnen den besten Einstieg zur Erkundung des größten Nationalparks des Vereinigten Königreichs zu bieten. Genießen Sie die Ruhe zwischen immergrünen Kiefernwälder, seltenen Wildblumen und schimmernden Seen. Rasten Sie bei einem mitgebrachten Picknick inmitten der magischen und rauen Natur und tauchen Sie ein in die Geräusche des Waldes. (5-6 km, Gehzeit ca. 2,5 Std., +/- 370 Höhenmeter, je nach Wanderung). (F/P)
Blair Castle und Falls of Bruar
Heute besuchen Sie das geschichtsträchtige Blair Castle, Heimat des Murray-Klans und seit über 700 Jahren Wohnsitz schottischer Dukes und Earls. Verteidigt wird das Schloss von der letzten privaten Armee in Europa, den Atholl Highlanders. Erkunden Sie die Festung während einer privaten Tour mit einem einheimischen Führer und tauchen Sie ein in die Geschichte der Burg und des Duke of Atholl. Bewundern Sie nachmittags die Umgebung des Schlosses bei einer kleinen Wanderung zu den Falls of Bruar. Diese Aufeinanderfolge von Wasserfällen ist von Wald und malerischen Steinbrücken umrahmt und spiegelt den romantisch-herben Charme Schottlands in allen Facetten wider (2,5 km, ca. 2 Std., +/- 80 Hm). Wenn Sie möchten, können Sie die Einkaufsmöglichkeiten im angrenzenden Bruar House nutzen, um sich über die neueste Mode Schottlands zu informieren und authentische schottische Kleidung zu erwerben. (F)
Whisky – Wasser des Lebens
Der heutige Tag steht ganz im Zeichen des Whiskys. Am Morgen begeben Sie sich auf die Spur der Schmuggler, welche im 18. Jh. ihr flüssiges Gold durch die harsche Landschaft in weiter südlich gelegene Regionen brachten. Gehen Sie auf eine Wanderung durch die wilde und wundervolle Landschaft, entlang plätschernder Flüsse und dunkler Wälder, vorbei an den Ruinen des Drumin Castle und folgen Sie den Geistern der Vergangenheit (5 km, ca. 2 Std., +/- 50 Hm). Nachdem Sie die Schmugglerpfaden hinter sich gelassen haben, wird es Zeit, das schottische Nationalgetränk auch zu probieren. Lernen Sie auf einer Tour durch die Glenlivet-Brennerei mehr über die Herstellungsprozesse des heimischen Whiskys und prüfen Sie Ihren Geruchs- und Geschmackssinn bei einer Verkostung. Am Abend legen Sie sich an einem Hochsitz auf die Lauer nach einheimischen Tieren. Mit etwas Glück entdecken Sie vielleicht ein Exemplar des scheuen Baummarders oder sogar einen Dachs. (F)
Zur freien Verfügung
Entspannen Sie bei einem Spaziergang in der Natur oder schlendern Sie durch das ruhige Städtchen Aviemore mit seinen schönen Cafés und kleinen Geschäften. Alternativ haben Sie die Möglichkeit, an der optionalen Tour zum Rothiemurchus Estate teilzunehmen, welches als eines der größten Anwesen Schottlands gilt und bereits seit dem 16. Jh. Eigentum der Familie Grant ist. Auf einer Landrover-Safari erfahren Sie mehr über die Geschichte und Leitung des Besitztums, während in der Regel Wildtiere wie Hochlandrinder und Rehe zu beobachten sind. (F)
Das Leben in den Highlands
Im Highland Folk Museum bei Newtonmore, einer der Drehorte der bekannten Fernsehserie „Outlander“, wird Ihnen heute die Geschichte der Highlands und seiner Bewohner auf lebendige Weise näher gebracht. Begeben Sie sich auf eine Zeitreise durch den Park mit seinen über 30 authentisch nachgebildeten Gebäuden und Schaustellern in traditionellen Gewändern, welche ihr Leben aus der Sicht vergangener Zeiten schildern und die Gebräuche und Geschichten der Highlands neu zum Leben erwecken. Newtonmore ist auch bekannt als Hochburg des Shinty – Schottlands heimlichem Nationalsport. Am Nachmittag treffen Sie sich mit lokalen Spielern, die Interessantes über den Sport erzählen und Ihnen die einzigartigen Regeln des Spiels näher bringen werden. Vielleicht wollen Sie sich auch mal daran versuchen, eine Runde zu spielen? (F)
Panoramafahrt und Brauerei
Eine authentische Dampflokomotive fährt Sie heute vorbei an mystischen Heidemooren, tiefen Seen, hohen Bergen und bringt Sie schließlich ins hübsche Boat of Garten, welches auch „Fischadler- Dorf“ genannt wird. Auf einem Spaziergang entlang wunderschöner Seen können Sie Ausschau nach diesen prächtigen Greifvögeln halten. Nach diesem Ausflug in die Welt der Vögel machen Sie sich zu Fuß auf einem der schönsten Abschnitte des Fernwanderwegs Speyside Way auf den Rückweg nach Aviemore (5 km, ca. 2,5 Std., +/- 0 Hm). Für durstige Wanderer empfiehlt es sich, einen Zwischenstopp bei der Cairngorm Brewery einzulegen. Dort erhalten Sie eine Führung durch die Brauerei und können sich danach selber vom Geschmack der Biere der schottischen Highlands überzeugen. Bei einem letzten Abendessen mit der Gruppe in einem lokalen Restaurant können Sie das gemeinsam Erlebte noch einmal Revue passieren lassen. (F/A)
Rückreise
Am heutigen Tag neigt sich Ihre Reise durch die mystischen Highlands dem Ende zu. Nach dem Frühstück begleitet Sie Ihre Reiseleitung in Richtung Flughafen, von wo aus Sie Ihre Heimreise antreten werden. (F)
ALLGEMEINE HINWEISE
F = Frühstück, M = Mittagessen, A = Abendessen, P = Picknick Programmänderungen vorbehalten
HINWEISE ZU DEN WANDERUNGEN
Die reinen Wanderzeiten der leichten bis mittelschweren Touren betragen 2-2,5 Std. Erforderlich sind eine gute Grundkondition, Wanderschuhe sowie Trittsicherheit.


    *Pflichtfeld

    Menü