Russland: Höhepunkte von Moskau bis St. Petersburg

RUSSLAND, Russland, flächenmäßig das größte Land der Erde, erwartet Sie mit all seiner Vielfalt. Sie beginnen Ihre Reise in der Hauptstadt Moskau, pulsierende Metropole und politische Machtzentrale. Auf Ihrer Weiterfahrt Richtung Norden erhalten Sie Einblick in das dörfliche Treiben und den starken Kontrast, der das gesamte Land prägt. In St. Petersburg staunen Sie über reich verzierte Bauten. Genießen Sie auf dieser 8-tägigen Reise die beiden russischen Metropolen und ihren Kontrast zur ländlichen Umgebung.


HÖHEPUNKTE
5 x UNESCO Weltkulturerbe: u.a. Neujungfrauenkloster, Roter Platz & Kreml in Moskau, Altstadt von St. Petersburg
beeindruckende Städte Moskau & St. Petersburg
prächtiger Museumstempel Eremitage
opulenter Peterhof & Katharinenpalast mit Bernsteinzimmer
DAS BESONDERE BEI SKR
Führung durch das Dreifaltigkeitskloster des Heiligen Sergius mit einem Mönch inkl. Mittagessen
Besichtigung des Wodka-Museums inkl. Verkostung
Besuch des Iwerski-Männerklosters
interessante Einblicke in die traditionelle Teekultur Russlands

: RURMSP
Dabró paschálawat!
Sie fliegen mit Lufthansa von Frankfurt/M. nach Moskau. Am Flughafen werden Sie in Empfang genommen und zu Ihrem Hotel begleitet. Bei einem ersten gemeinsamen Spaziergang genießen Sie vom futuristischen Sarjadje-Park einen einzigartigen Blick auf den Roten Platz und den Kreml. Später essen Sie in einem typischen Restaurant zu Abend und lernen Ihre Reiseleitung und Mitreisenden näher kennen. 2 Nächte in Moskau. (A)
Metropole Moskau
hr Tag beginnt mit einer Führung durch die russische Hauptstadt. Genießen Sie den herrlichen Blick über Moskau von den Sperlingsbergen (Worobjowy Gory). Anschließend sehen Sie auf dieser Entdeckungstour u.a. den Kutuzowski-Prospekt und die Christi-Erlöser-Kathedrale. Das Neujungfrauenkloster (UNESCO Weltkulturerbe), auch Kloster Novodevichy genannt, ist ein Höhepunkt des Tages. Der dazugehörige Friedhof beherbergt die Grabstätten russischer Politiker wie Nikita Chruschtschow und Boris Jelzin. Am berühmten Roten Platz (UNESCO Weltkulturerbe) unternehmen Sie einen Spaziergang durch den Alexander-Garten und sehen das Ewige Licht. Die Basilius-Kathedrale, für viele das Wahrzeichen Moskaus, wird Sie mit seiner farbenprächtigen Gestaltung beeindrucken. Bei der Besichtigung des Kremls geben prunkvolle Kathedralen und Paläste Zeugnis von 860 Jahren russischer Geschichte. Am Nachmittag werden Sie in der Moskauer Metro über die Stationen staunen, von denen viele mit Marmor und Mosaiken verziert sind. Später spazieren Sie auf dem Arbat und erleben den Mix aus lebendiger Flaniermeile und reicher Geschichte. (F)
Sergijew Possad – Twer
Sie verlassen heute die Großstadt und besuchen den wichtigen Wallfahrtsort Sergijew Possad. Ein Mönch führt Sie durch das Dreifaltigkeitskloster des Heiligen Sergius (UNESCO Weltkulturerbe). Beim anschließenden Mittagessen haben Sie die Möglichkeit, mehr über die russisch-orthodoxe Kirche und deren Bedeutung im 21. Jahrhundert zu erfahren. Weiter geht es nach Klin. Sie besuchen das ehemalige Wohnhaus des berühmten Komponisten Peter Tschaikowski. Etwa 200.000 Exponate gibt es hier zu entdecken. 1 Nacht in Twer. (F/M)
Auf dem russischen Land
Eine aufregende Kombination aus urspünglichem Moskau und europäischem St. Petersburg erwartet Sie heute in Twer. Nach einer Stadtrundfahrt und einem Rundgang erhalten Sie im Twer-Museum interessante Einblicke in die lokale Küche und insbesondere die Teekultur des Landes. Genießen Sie den Tee aus einem traditionellen Samowar, einer ursprünglich russischen Teemaschine. In Waldai besuchen Sie das Iwerski-Männerkloster mit seinen goldenen Zwiebeltürmen. Danach geht es weiter nach Weliki Nowgorod. 1 Nacht dort. (F/M)
Weliki Nowgorod – St. Petersburg
Im Kreml von Weliki Nowgorod (UNESCO Weltkulturerbe) beginnt Ihre Stadtführung. Lauschen Sie dem Glockenläuten der verschiedenen Kirchen und Klöster. Anschließend besuchen Sie die Sophienkathedrale (UNESCO Weltkulturerbe) mit ihren fünf Kuppeln. Glaubt man den Menschen in Weliki Nowgorod, ist es dem Beistand der Heiligen Sophia zu verdanken, dass die Stadt von den Truppen der Tataren und der Seuche verschont blieb. Über eine Fußgängerbrücke gelangen Sie auf die andere Seite des Wolchow-Flusses. Fühlen Sie sich auf dem einstigen Handelsplatz in vergangene Zeiten zurückversetzt. Weiter geht es nach St. Petersburg. Zu Fuß erkunden Sie die Altstadt (UNESCO Weltkulturerbe) und sehen u.a. die imposante Isaakskathedrale und den prächtigen Newski-Prospekt. Danach lernen Sie im Wodka-Museum Interessantes über das berühmte „Wässerchen“ und dessen Produktion. Zudem können Sie das russische Nationalgetränk hier verkosten. 3 Nächte in St. Petersburg. (F)
Eremitage und Peter-Paul-Festung
Am Morgen besuchen Sie das weltberühmte Museum Eremitage mit über drei Millionen Exponaten. In fünf historischen Palästen finden sich Kunstwerke von da Vinci bis Picasso. Doch auch der Winterpalast der Zaren mit seinen mehreren Anbauten ist ein prächtiges Meisterwerk. Schreiten Sie über die pompöse Jordantreppe und fühlen Sie sich wie einst die Zaren in ihrer Hauptresidenz. Anschließend entdecken Sie die Peter-Paul-Festung. Errichtet auf der Haseninsel, liegt hier der Ursprung des heutigen St. Petersburg. In der Festung gibt es neben verschiedenen Museen vor allem die Peter-Paul-Kathedrale zu besichtigen. Das wichtige Bauwerk im Barockstil ist zudem die Grablege der Zarenfamilie. (F)
Peterhof und Katharinenpalast
Nach dem Frühstück besuchen Sie Peterhof, das „russische Versailles“. Der Große Palast erstreckt sich über eine Länge von 300 Metern und bildet mit dem edlen Schlosspark ein einmaliges Gesamtbild. Zahlreiche Fontänen und Wasserspiele sowie die Große Kaskade mit 138 Wasserstrahlern werden Sie beeindrucken. Peter I. und die russische Monarchie haben sich hier ein Lustschloss gebaut, das die opulente Vorliebe und Mode der damaligen Zeit verdeutlicht. Im Schlossensemble von Puschkin (Zarskoje Selo) erkunden Sie den prächtigen Katharinenpalast. Reich dekorierte Zimmer, aufwendige Deckengemälde und vergoldete Details lassen Sie hier staunen. Etwa in der Mitte des Palastes betreten Sie das weltberühmte Bernsteinzimmer. 500.000 Bernsteinscheibchen verzieren passgenau drei Wände des Zimmers. Bewundern Sie die Opulenz des rekonstruierten Prunkstückes. Ihre Reiseleitung erzählt Ihnen gerne mehr über den vermutlichen Verbleib des verschollenen Originals. Am Abend genießen Sie ein letztes gemeinsames Essen. Landestypische Musiker und Künstler sorgen für eine herrliche Stimmung. (F/M/A)
Abreise
Heute heißt es Abschied nehmen von Russland. Sie fliegen mit Lufthansa zurück nach Deutschland. (F)
HINWEISE
F = Frühstück, M = Mittagessen, A = AbendessenProgrammänderungen vorbehalten!
IHRE UNTERKÜNFTE
Ort Unterkunft Nächte Sterne*(Änderungen vorbehalten) Moskau Hotel Godunov 2 ****Twer Hotel Osnabryuk 1 ****Weliki Nowgorod Hotel Volkhov 1 ****St. Petersburg Hotel Dostoevsky 3 **** *Landeskategorie
EINREISE & VISUM
Sie benötigen für Russland ein Visum, das Sie rechtzeitig vor Abreise in Deutschland beantragen müssen (ca. 65 €). Ausführliche Hinweise finden Sie in Ihren Reisetipps.
HinflugRückflugPreis


    *Pflichtfeld

    Menü