Rostock & Schwerin: Städtereise

ROSTOCKDie maritime Hansestadt direkt an der Ostsee besticht durch ihre lebendige und weltoffene Kulturszene, moderne Gastronomie und vielfältigen Shoppingangebote. Doch auch historisch und architektonisch bietet die Universitätsstadt eine Vielzahl an wertvollen Werkeder Backsteingotik aus der Zeit der Hanse. Spazieren Sie durch die Innenstadt vorbei an der gotischen St. Marienkirche mit ihrer astronomischen Uhr, dem Kloster zum Heiligen Kreuz aus dem 13. und 14. Jahrhundert, welches das Kulturhistorische Museum Rostocks beheimatet. Bestaunen Sie das Rathaus mit seinen sieben Türmen oder das Kerkhoffhaus, welches mit seiner künstlerisch gestalteten Fassade eines der bekanntesten Rostocker Baudenkmale ist. Geschichtsinteressierte können der noch erhaltenen Stadtmauer von dem gotischen Kröpeliner Tor bis zur Schwaanschen Straße folgen.


URLAUBSIDEEN MIT SKR:
Hansestadt mit gotischem Baustil erleben
das UNESCO Weltkulturerbe „Hansestadt Wismar“ entdecken
Hafenrundfahrt zum Ostseebad Warnemünde
einheimische Reiseleiterin
DAS BESONDERE VOR ORT:
zentral gelegene & komfortable Unterkunft nahe des neuen Marktes
Rostock als Ausgangspunkt für Ausflüge nach Schwerin & Wismar

: DEAROS
IHR 3-STERNE-HOTEL „KLEINE SONNE“
liegt direkt im Herzen der Hansestadt, fußläufig zum Marktplatz, und bildet daher einen idealen Ausgangspunkt, um die Stadt zu erkunden, zu shoppen oder eine Schifffahrt bis an die Ostsee zu unternehmen. Das komfortable Frühstückshotel mit fürsorglichem Service besticht durch seine ideale Lage und das stimmige, künstlerische Konzept. Im ganzen Haus finden Sie Gemälde des Berliner Künstlers Nil Ausländer vor. Diese spiegeln die Farbwelten Mecklenburg-Vorpommerns wider und vermitteln Spaß und Sonne, so dass Sie einen angenehmen und erholsamen Aufenthalt erleben werden. Sie übernachten in komfortablen und farbenfroh gestalteten Zimmern mit angenehmem Ambiente. Die Zimmer mit Blick zur Steinstraße, zum Innenhof oder zur Post verfügen mindestens über Dusche/WC, Fön, TV, Telefon, Schreibtisch und kostenloses WLAN. Verpflegung: Im Preis enthalten ist das Frühstück und an zwei Abenden ein 2-Gang-Menü im Hotel. Ihre Reiseleitung wird Ihnen für die weiteren Abende Restaurants in Rostock empfehlen.
UMGEBUNG & FREIZEIT
Lohnenswert ist ein Besuch der Barlachstadt Güstrow. Als eine der ältesten und schönsten Städte im Herzen Mecklenburgs lädt sie mit dem prächtigen Renaissance-Schloss, dem Dom als ältesten Backsteinbau und verträumten Plätzen sowie herrlichen Rad- und Wanderwegen zum Erkunden und Verweilen ein. Ein weiteres Highlight in der Umgebung ist die historische und von der UNESCO zum Weltkulturerbe ernannte Altstadt von Stralsund. Spazieren Sie durch die verwinkelten Straßen und Gassen vorbei an den zahlreichen Patrizierhäusern, Kirchen und dem historischen Rathaus oder besuchen Sie das einzigartige Meereskundemuseum im Katharinenkloster oder das Ozeaneum. Naturliebhaber kommen auf der Halbinsel Fischland–Darß– Zingst, welche durch ihre beeindruckende Landschaft mit Mooren, Steilküste und Naturstränden besticht, auf ihre Kosten.
Herzlich willkommen in Rostock!
Nach Ihrer individuellen Anreise lernen Sie Ihre Reiseleitung und Ihre Mitreisenden bei einem gemeinsamen Abendessen kennen. (A)
Gotische Einflüsse in der Hansestadt
Bei einem Stadtrundgang durch die alte Hansestadt erleben Sie nicht nur den Charme der gotischen Bauweise, auch können Sie in der Innenstadt die Schönheit aus alten und neuen Monumenten auf sich wirken lassen. Neben Kaufmannshäusern aus den Zeiten der Hanse führt Sie der Weg zum Rostocker Rathaus mit der monumentalen gotischen Schauwand aus dem 13. Jh. Erhaschen Sie den Blick auf zahlreiche weitere Sehenswürdigkeiten, wie die Marienkirche, bis Ihr Rundgang am Ufer der Warnow am Stadthafen endet. Von hier aus geht es auf einer einstündigen Hafenrundfahrt in das Ostseebad Warnemünde. Bummeln Sie durch das ehemalige Fischerdorf mit seinem maritimen und historischen Ortskern. Für einen weiten Ausblick über die Stadt lohnt ein Besuch des Leuchtturms. Alternativ spazieren Sie am kilometerlangen Strand entlang, lassen die Seele baumeln und genießen den tollen Blick und die Sonne von einer der zahlreichen Promenadenbänke. (F)
Die Pracht des Schweriner Schlosses
Heute besuchen Sie die „Stadt der sieben Seen“, die älteste Stadt Mecklenburg-Vorpommerns, die am südwestlichen Ufer des Schweriner Sees liegt. Tauchen Sie ein in die Geschichte der Stadt und erkunden Sie auf Ihrem Spaziergang über Kopfsteinpflaster und durch kleine Gassen das Rathaus und das Neustädtische Palais sowie den unübersehbaren Dom mit seinem 117 m hohen Turm. Stadttypisch sind die klassizistischen Bauten wie das Staatstheater und das Staatliche Museum, welche Sie auf dem Weg zum Schweriner Schloss passieren. Dieses gilt als einzigartiges Wahrzeichen der Stadt und liegt am Rande der Altstadt auf einer Insel im See. Die heutige Schlossansicht mit den goldglänzenden Türmen und dem Terrakottaschmuck im Stile der Neorenaissance erinnert an ein Märchenschloss und lädt zum Träumen ein. Auch das Innere des Schlosses wie der Thronsaal, die Ahnengalerie oder kostbare Porzellane sowie höfische und mecklenburgische Malereien aus dem 18.-20. Jh. können bewundert werden. Für einen schönenAbschluss auf der Schlossinsel schlendern Sie anschließend durch den Burggarten oder besuchen noch die Orangerie. (F)
Bad Doberan, die „Münsterstadt“
Heute lernen Sie Bad Doberan kennen. Den Beginn Ihres Besuchs markiert das Doberaner Münster, eine im späten 13 Jh. erbaute hochgotische Kirche des ehemaligen Zisterzienserklosters. Es ist die einzige dieser Art in Europa, die durch ihre im wesentlichen erhaltene Ausstattung ein zentrales Bauwerk der Backsteinarchitektur darstellt. Im Anschluss fahren Sie mit der Schmalspur-Dampfeisenbahn „Molli“ in die „grüne Stadt am Meer“ – ins Ostseebad Kühlungsborn. Hier haben Sie die Möglichkeit, bei einem Ortsrundgang die liebevoll sanierten Gebäude aus der Jugendstil- und Gründerzeit sowie die Bäderarchitektur zu bestaunen. (F)
Wismar – Auf den Spuren mecklenburgischer Herzöge
Die Hansestadt Wismar gehört seit dem Jahr 2002 zum UNESCO-Weltkulturerbe. Stehen Sie auf einem der größten und zugleich schönsten Marktplätze Norddeutschlands und bewundern Sie die „Wasserkunst“. Das im Renaissance-Stil erbaute Gebäude ist eines der ältesten noch erhaltenen Brunnenanlagen aus dem 16. Jh. Anschließend passieren Sie die Wahrzeichen Wismars, die Backsteinbasilika St. Nikolai, die Marienkirche und die Georgenkirche, bis Sie zum ältesten Bürgerhaus der Stadt wandern – dem „Alten Schweden“. Zu guter Letzt führt Sie Ihr Stadtspaziergang vorbei am klassizistischen Rathaus bis zum im 16 Jh. erbauten Fürstenhof, einst Sitz mecklenburgischer Herzöge. (F/A)
Auf Wiedersehen!
Individuelle Abreise nach dem Frühstück. (F)
Hinweis
F=Frühstück, A=Abendessen Programmänderungen vorbehalten!
Anreise
Wir empfehlen die Anreise per Bahn zu Ihrem Zielbahnhof Rostock. Das Hotel liegt etwa 1,2 km vom Bahnhof entfernt. Bahnfahrkarte über SKR möglich. Einzelheiten & Preise auf Anfrage. Kostenfreie Parkplätze befinden sich am Hotel. Nähere Hinweise erhalten Sie mit der Buchungsbestätigung.
HinflugRückflugPreis


    *Pflichtfeld

    Menü