Rom: Insidertipps mit einer Kennerin

Auf dieser 8-tägigen Reise erleben sowohl erstmalige Besucher als auch Rom-Kenner die „Ewige Stadt“ mit den Augen eines Insiders. Verschiedene Epochen und Stadtbereiche abseits der Touristenpfade warten auf Sie. Ausgewählte und weniger bekannte, aber sehr sehenswerte Besichtigungsziele erlauben Ihnen eine einmalige Reise – auch zu den Hauptreisezeiten Roms. Abseits der großen Menschenströme genießen Sie die Kunstschätze Roms sowie das nähere Umland.


HÖHEPUNKTE
Spitzenwerke des Imperium Romanum in moderner Ausstellungstechnik präsentiert
Kostbarkeiten des Mittelalters, Schönheit der Renaissance & üppig ausufernder Barock
spektakuläre Kunstwerke & Besichtigungsziele aus ungewöhnlicher Perspektive
DAS BESONDERE BEI SKR
jeder Tag folgt einem besonderen Thema, das Sie als roter Faden begleitet
lohnende Ziele abseits der „ausgetretenen touristischen Pfade“ der „Ewigen Stadt“
spannende Einblicke & erstklassige Führung durch unsere Reiseleiterin Edith Schaffer
ideales Programm für die Hauptreisezeiten Roms: gekonnt & genussvoll Kunstschätze erleben

: ITAROI
WOHNEN IM KLOSTERHOTEL „SUORE DI SANTA BRIGIDA“
Das Klosterhotel liegt inmitten eines Villenviertels. Die einladende Eingangsterrasse, der schöne, weitläufige Garten und die zwei Dachterrassen bieten Oasen der Erholung. Das Haus wird gastfreundlich von den Ordensschwestern der Hl. Birgitta geführt. Mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichen Sie das Stadtzentrum in 10–20 Minuten. Die Zimmer sind zweckmäßig und freundlich eingerichtet und verfügen über Bad oder Dusche/ WC, Telefon, TV, Klimaanlage/Heizung. Zum Haus gehört ein Gemeinschaftsraum und eine Kapelle. Verpflegung: Im Reisepreis enthalten sind Frühstück und 5 Hauptmahlzeiten. Morgens erwartet Sie ein erweitertes italienisches Frühstück und an 5 Abenden ein 3-Gang-Menü im Hotel.
Benvenuti in Italia!
Sie reisen nach Rom und kommen individuell oder mit dem SKR-Transfer-Angebot zu Ihrer Unterkunft. Im Klosterhotel beziehen Sie Ihr Zimmer und lernen bei einer Vorstellungsrunde gegen 17 Uhr Ihre Mitreisenden und Ihre Reiseleiterin kennen. Gemeinsam unternehmen Sie einen kurzen Rundgang durch das Klosterhotel, bevor Sie ein Bildvortrag auf die kommenden Tage einstimmt. Abends genießen Sie ein hausgemachtes Essen der Ordensschwestern. (A)
Altrömische Wurzeln des Abendlandes
Ihr heutiger Ausflug führt Sie auf die Spuren des alten Roms. Die Hauptstadt Italiens zeichnet sich durch eine Vielzahl historischer Sehenswürdigkeiten aus. Freuen Sie sich auf einen spektakulären Panoramablick über die Dächer der gesamten römischen Altstadt von der höchsten Stelle des bedeutenden Kapitol-Hügels. Im Weiteren erhalten Sie mithilfe Ihrer Reiseleiterin beim Blick über die imposanten Reste des Forum Romanum eine Idee davon, wie Aristokraten der römischen Republik und Kaiserzeit hier Handel trieben, Weltpolitik machten und Gericht hielten. Nach einer Pause in den verwinkelten Gassen und lauschigen Plätzen der „subura“, begegnen Sie am Nachmittag antiken Skulpturen und Malereien im Nationalmuseum Palazzo Massimo alle Terme. Seit der Gründung des Museums 1889 gilt die archäologische Sammlung als eine der bedeutsamsten Ausstellungen der Welt. (F)
Altstadt und Trastevere
Erleben Sie heute das kulturelle Herz der „Ewigen Stadt“. Der Tag beginnt im Pantheon, dem besterhaltenen altrömischen Tempelbau. Durch die zentrale Öffnung der prächtigen Kuppel fällt ein breiter Lichtstrahl: Nach altem Götterglauben begegnen sich hier Himmel und Erde. Seit der Verwandlung des Tempels zur Kirche im Jahre 609 n. Chr. finden hier feierliche Gottesdienste statt. Anschließend führt Sie der Weg über die Tiberinsel ins Herz des malerischen Stadtviertels Trastevere und zu den Fresken der Villa Farnesina. Die einzigartige Eleganz der Villa ist ein bedeutsames Beispiel für die Hochrenaissance und bildet mit ihrer Ausstattung und Gartenanlage ein Gesamtkunstwerk. Bei einem gemeinsamen Abendessen in Ihrem Klosterhotel klingt der Abend aus. (F/A)
Entlang der antiken „Via Ostiense“
Ihr Programm führt Sie entlang der antiken Straße „Via Ostiense“. Seit dem 3. Jh. v. Chr. führt sie vom Forum Boarium bis zur Tibermündung. Auf Ihrem Weg besuchen Sie die über dem Grab des Apostel Paulus errichtete, frühchristliche Basilika St. Paul vor den Mauern. Außerdem erwarten Sie spannungsreiche Kontraste: Venusstatuen vor eisernen Dampfkesseln des ehemaligen E-Werks. Der Ausstellungsort Centrale Montemartini verbindet antike Fundstücke mit imposanter Industriearchitektur des ersten Elektrizitätswerks Roms. So wird in der Hafenstadt Ostia Antica altrömischer Alltag zur Gegenwart. (F/A)
Barocke Künstlerkonkurrenz
Die Werke Berninis und Borrominis, zweier genial begabter, grundverschiedener Künstler, leiten heute Ihre Wege durch die römische Altstadt. Ihre Schöpfungen prägen das Bild Roms: allen voran die herrliche Piazza Navona mit dem Vier-StrömeBrunnen im Herzen der Stadt – Barockkunst pur! Berninis bewegt-lebensnahe Skulpturen, Fassaden- und Platzgestaltungen begleiten Sie durch die Stadt. Ebenso erleben Sie Borrominis außergewöhnlichen Kunststil und seine eigenwillige Interpretationen der Baukunst. Im Kloster freuen Sie sich am Abend auf ein weiteres gemeinsames Essen im Kreise Ihrer Mitreisenden. (F/A)
Ausflug zu den Villen und Parkanlagen von Tivoli
Dieser Tag steht im Zeichen der prächtigen Villen von Tivoli. Naturgewalt der Wasserfälle, eindrucksvolle Landschaft, bezaubernde Ausblicke und Wege entlang altrömischer Zeugnisse verzücken Sie in der Villa Gregoriana. Anschließend ziehen die Wasserspiele der Villa dEste Sie in ihren Bann. Spazieren Sie durch die Allee der hundert Brunnen oder staunen Sie über die einmalige Wasserorgel. Je nach Termin besuchen Sie statt der Villa dEste die Villa Adriana. Letztere ist der weitläufige Alterssitz des römischen Kaisers Hadrian. Im Tal unterhalb von Tivoli gelegen, erkunden Sie hier die Ruinen der herrschaftlichen Prachtbauten. Wo Sie heute zu Abend essen, entscheiden Sie individuell. Gerne gibt Ihre Reiseleiterin Ihnen persönliche Tipps. (F)
Stille Oasen und quirliges Stadtzentrum
Die sieben Hügel Roms prägen die historische Stadtgeschichte und so galt zu Zeiten der alten Römer der Caelius-Hügel als beliebte Wohngegend. Heute entdecken Sie dort mittelalterliche Malereien und verborgene Zeugnisse. Von der Kardinal-Villa Medici genießen Sie anschließend einen herrlichen Blick über die Dächer der „Ewigen Stadt“. Den Nachmittag gestalten Sie ganz nach Ihren eigenen Wünschen. Wie wäre es mit einem gemütlichen Verweilen auf den Stufen der Spanischen Treppe oder einem Gelato? (F/A)
Abreise
Nehmen Sie je nach Rückreise mit einem Spaziergang über einen der nahe liegenden Wochenmärkte Abschied von Rom. (F)
Hinweise
F = Frühstück, A = Abendessen Programmänderungen vorbehalten!
Anreise
SKR-Flug-Angebot: Gerne buchen wir Ihren Flug nach Rom (FCO/CIA) und zurück ab 290 € (inkl. Steuern & Gebühren, vorbehaltlich Verfügbarkeit). Rail&Fly-Ticket der Deutschen Bahn (nur in Verbindung mit SKR-Flug-Angebot): 73 € (2. Kl.). Ein Transfer vom Flughafen zum Hotel und zurück kann über SKR gebucht werden (zahlbar vor Ort). Die Kosten betragen ab 20 € p.P. je Strecke.
HinflugRückflugPreis


    *Pflichtfeld

    Menü