Rocky Mountains & Südwesten: Höhepunkte & Nationalparks

Tauchen Sie ein in den wilden Westen, wie man ihn aus Geschichten kennt. Fernab der großen Metropolen erwarten Sie zahlreiche Prärien, Berglandschaften, Seen, Quellen und Tiere. Auf Ihrer 16-tägigen Rundreise erhalten Sie einen bleibenden Eindruck der vielfältigen Natur und Kultur des Westens der USA. Ob im riesigen Yellowstone Park, am phänomenalen Grand Canyon oder in der Mormonenstadt Salt Lake City – gemeinsam in Ihrer kleinen Gruppe wird diese Reise zu einem intensiven Erlebnis.


HÖHEPUNKTE
einzigartige Naturerlebnisse in sechs
Nationalparks, darunter Yellowstone, Grand Canyon & Bryce Canyon
Salt Lake City mit Bad im großen Salzsee
Antelope Canyon & Horseshoe Bend
leuchtende Tafelberge des Monument Valley
Tiervielfalt mit Bisons, Wölfen & Wapitis

DAS BESONDERE BEI SKR
authentisches Erleben der Natur durch zahlreiche Wanderungen & Spaziergänge
Buffalo Bill Museum & Historic Trails Museum
die bildschönen Maroon Bells bei Aspen
Fahrt über Independence Pass mit Bergpanoramen
optionale Fahrt mit der Durango-Silverton Railroad

: USRDEN
Willkommen im Wilden Westen
Nach Ihrer Ankunft am Flughafen werden Sie in Ihr nahegelegenes Hotel in Denver gebracht, in dem Sie Ihre erste Nacht verbringen. Die Hauptstadt Colorados liegt auf 1.600 Metern Höhe und im Regenschatten der Rocky Mountains. Bei einem gemeinsamen Willkommensgetränk können Sie Ihre Mitreisenden kennenlernen und sich gemeinsam auf die nächsten Tage einstimmen.
Denver – Rocky Mountain-Nationalpark
Von Denver aus erreichen Sie schnell den Rocky Mountain-Nationalpark, der besonders für seine imposante Berglandschaft bekannt ist. Sie fahren über die 3.700 Meter hoch gelegene, kontinentale Wasserscheide. Mit etwas Glück sehen Sie Wapitis, Murmeltiere oder Füchse. Eine mittlere Wanderung führt Sie zu den Fern Falls (Gehzeit: ca. 2-3 Std., +/- 300 Höhenmeter). 1 Nacht in Estes Park. (F)
Estes Park – Bear Lake – Cheyenne
Morgens besuchen Sie den malerischen Bear Lake, der zu einem leichten Spaziergang unterhalb des Long Peaks einlädt (1 Std., +/-100 Hm). Am Nachmittag fahren Sie weiter in die Westernstadt Cheyenne, wo Sie die Nacht in einem historischen Hotel im Herzen der Stadt verbringen. (F)
Cheyenne – Cody
Ihre heutige sechsstündige Fahrt Richtung Norden führt Sie über weite Prärien mit spektakulären Ausblicken nach Wyoming. Unterwegs machen Sie Halt in Casper, um das National Historical Trails Interpretive Center zu besuchen, welches Ihnen umfangreiches Wissen zu den historischen Siedlerwegen der Gegend vermittelt. In Cody, wo Buffalo Bill seine Farm hatte, können Sie sich im nach ihm benannten Museum mit der Indianerkultur vertraut machen. 1 Nacht in Cody. (F)
Cody – Yellowstone-Nationalpark
Sie erreichen den Yellowstone-Nationalpark, dessen Vielfalt sich kaum in Worten ausdrücken lässt. Als ältester Nationalpark der Welt besticht er vor allem durch seine geothermischen Besonderheiten und seine Tierwelt. Halten Sie im Lamar Valley Ausschau nach Bisons, Bären, Wölfen, Elchen oder Adlern. Am Grand Canyon des Parks bietet sich eine leichte Wanderung zu den wuchtigen Wasserfällen an. 2 Nächte in Cooke City. (F)
Yellowstone
Nutzen Sie den ganzen Tag, um die Naturschauspiele des Parks zu erkunden. Bestaunen Sie die regenbogenfarbige Grand Prismatic Spring, die größte heiße Quelle des Yellowstone. Ein weiteres Highlight ist der weltbekannte Geysir „Old Faithful“ im oberen GeysirBecken (insgesamt 3-4 Std., +/- 200 Hm). (F)
Yellowstone – Jackson
Nach einem gemütlichen Morgen fahren Sie ein letztes Mal durch den Yellowstone, wandern zum West Thumb-Geysir (1 Std., +/-100 Hm, leicht) und verlassen den Park am Südeingang. Angekommen in Jackson, können Sie mit einer Gondel auf die Teton-Berge fahren, sofern das Wetter es zulässt. Abends erkunden Sie die Cowboystadt auf eigene Faust. 1 Nacht in Jackson. (F)
Grand Teton-Nationalpark – Salt Lake City
Der Grand Teton-Nationalpark begeistert durch seine Berge und Seen und zeigt Ihnen vor Ihrer Weiterfahrt Richtung Süden seine schönsten Seiten. Sie erkunden die Mormon Row mit ihren alten Farmen, den Jenny Lake und den Signal Mountain (1-2 Std., +/-100 Hm, leicht). Anschließend begrüßt Sie der Staat Utah mit einem Bad in seinem Great Salt Lake, bevor Sie Ihr Hotel für die Nacht in Salt Lake City beziehen. (F)
Salt Lake City – Bryce Canyon
Bei einem Rundgang lernen Sie Salt Lake City kennen, die Hauptstadt der Mormomen. Im Anschluss zeigt sich der trockene Südwesten: Im Süden Utahs angekommen, entdecken Sie den Bryce Canyon mit seinen roten Sandsteintürmen. Besonders schön leuchtet er bei Sonnenuntergang. 1 Nacht in Bryce Canyon City. (F)
Bryce Canyon – Kanab
Auf einer mittelschweren Wanderung erkunden Sie heute noch einmal den Canyon und seine Steinformationen (2-3 Std., +/-200 Hm). Anschließend erreichen Sie die historische Parry Lodge in Kanab, in der Sie die nächsten zwei Nächte verbringen. Dort wurden schon zahlreiche Westernfilme gedreht. (F)
Grand Canyon
Ein Ausflug führt Sie zum berühmten Grand Canyon in Arizona. Die riesige Schlucht erstrahlt in rötlichen, scheinbar endlosen Gesteinsschichten. Sie besuchen den North Rim, der sich außerhalb der touristischen Standorte befindet und staunen dort in aller Ruhe. (F)
Antelope Canyon – Horseshoe Bend – Monument Valley
Am Morgen erreichen Sie die Glen Canyon National Recreation Area, die den Antelope Canyon für Sie bereithält. Lassen Sie sich von den leuchtenden Gesteinsschichten verzaubern. Auch ein Spaziergang zum Horseshoe Bend lohnt sich (1 Std., +/-100 Hm, leicht). Weiter geht es ins phänemonale Monument Valley, dessen rötliche Felsen und Tafelberge ein ganz besonderes Panorama bieten. Wer möchte, kann an einer Jeep-Safari teilnehmen (optional, ab ca. 65 € p.P., buchbar vor Ort). Genießen Sie dann Ihren letzten Abend in Utah. 1 Nacht in Bluff. (F)
Durango – Snowmass
Sie fahren zurück in die bergige Landschaft Colorados. Wer möchte, kann am Morgen mit der spektakulären DurangoSilverton Railroad fahren (optional, 110 € p.P., bitte bei Anmeldung mitbuchen). Die 72 Kilometer lange Fahrt mit der kohlebefeuerten Lokomotive bringt Sie von Durango nach Silverton und zeigt Ihnen die schöne San Juan-Bergkette. Alternativ verbringen Sie Ihre Zeit in Durango. Ihre gemeinsame Fahrt führt dann durch die Berge nach Aspen, einem Skigebiet Colorados. 1 Nacht in Snowmass. (F)
Aspen – Denver
Die Maroon Bells-Bergkette mit ihren stillen Seen lädt zu einem morgendlichen Spaziergang ein. Anschließend bleibt Zeit, um Aspen zu erkunden. Später geht es über den bergigen Independence Pass zurück nach Denver. Am Abend können Sie bei einem gemeinsamen Craft Beer die vergangenen zwei Wochen ausklingen lassen. 1 Nacht in Denver. (F)
Abreise
Genießen Sie Ihren letzten Vormittag in Denver, bevor Sie zum Flughafen gebracht werden und Ihre Heimreise antreten. (F)
Ankunft in Deutschland
Ihre Unterkünfte
(Änderungen vorbehalten) Ort Unterkunft Nächte Sterne* Denver Aloft Denver at Gateway 1 *** Estes Park The Ridgeline Hotel 1 *** Cheyenne The Historic Plains Hotel 1 *** Cody The Cody Hotel 1 *** Cooke City Soda Butte Lodge 2 Lodge Jackson Mountain Modern Motel 1 *** Salt Lake City Crystal Inn Hotel & Suites 1 *** Bryce Canyon City Best Western Rubys Inn 1 *** Kanab Parry Lodge 2 Lodge Bluff Desert Rose Resort & Cabins 1 *** Snowmass The Stonebrige Inn 1 **** Denver Renaissance Downtown 1 **** *Landeskategorie / Änderungen vorbehalten
Hinweise
F = Frühstück, M = Mittagessen, A = Abendessen Programmänderungen vorbehalten!
HinflugRückflugPreis


    *Pflichtfeld

    Menü