Polen: Höhepunkte

POLEN – Eine bewegte Geschichte, historische Städte und Kulturdenkmäler sowie glitzernde Seen und herrliche Landschaften prägen Polen. Entdecken Sie auf dieser abwechslungsreichen 12-tägigen Rundreise die Regionen Schlesien, Masuren, Ostpreußen und Pommern mit ihren kulturellen Höhepunkten und der vielseitigen Natur. Ausreichend Zeit für eigene Erkundungen sowie authentische Begegnungen runden Ihre Eindrücke ab. Lassen Sie sich von der Vielfalt des Landes verzaubern!


HÖHEPUNKTE
5 x UNESCO Weltkulturerbe: alte & neue Hauptstadt Krakau & Warschau, Thorn, die Friedenskirche in Schweidnitz & das Deutschordensschloss Marienburg
Hansestädte Danzig & Breslau
Land der 1000 Seen – die idyllische Wald- & Seenlandschaft Masurens

DAS BESONDERE BEI SKR
Spaziergang in der Johannisburger Heide, einer der schönsten Landschaften Masurens
interessantes Gespräch mit dem Besitzer eines jüdischen Restaurants in Krakau inkl. Abendessen
Erkundung der imposanten Altstadt Posens
2 Nächte in einem Landhotel in Masuren
traditionelles Mittagessen in einer Brauerei mit Bierprobe in Breslau

: PLRPOH
Anreise
Flug nach Posen (Poznan). Sie werden erwartet und zu Ihrem Hotel begleitet, wo Sie die erste Nacht Ihrer Reise bleiben. Beim gemeinsamen Abendessen lernen Sie Ihre deutschsprachige Reiseleitung sowie die Mitreisenden kennen. (A)
Posen und Thorn, Stadt des Lebkuchens
Am heutigen Vormittag führt Sie eine Stadtführung durch Posen, und Sie besichtigen den Alten Markt mit den prächtigen Patrizierhäusern, das imposante Renaissance-Rathaus (Außenbesichtigung) sowie die einzigartige, barocke Pfarrkirche. Anschließend fahren Sie nach Thorn (Torun). Die mittelalterliche Stadt besticht durch ihre gotischen Baudenkmäler in der Altstadt (UNESCO Weltkulturerbe), die mit dem Leben von Kopernikus verbunden sind. Danach brechen Sie auf nach Danzig. 2 Nächte dort. (F)
Alte Hansestadt Danzig
Sie verbringen den Tag in Danzig (Gdansk), einer der ältesten Städte Polens. Lassen Sie sich bei einer Stadtführung vom Flair der alten Hansestadt verzaubern. Das historische Stadtzentrum fasziniert durch die Katharinenkirche, die Große Mühle und das Rathaus. Sie besichtigen die imposante Marienkirche, die größte Backsteinkirche Europas, und spazieren durch die Langgasse mit den eindrucksvollen Patrizierhäusern zum Langen Markt. Das Wahrzeichen der Stadt ist das Krantor. Nutzen Sie den freien Nachmittag, um die Stadt individuell zu entdecken. Abends genießen Sie lokale Spezialitäten in einem Restaurant an der Mottlau. (F/A)
Mächtige Burganlage Marienburg, Dom zu Frauenburg und Bischofsburg Heilsberg
Heute besuchen Sie Marienburg (Malbork), die Hauptresidenz des Deutschritterordens (UNESCO Weltkulturerbe). Eindrucksvoll sind Hoch- und Mittelschloss, der Hochmeisterpalast sowie die Laurentiuskapelle. Anschließend besichtigen Sie den Dom in Frauenburg (Frombork) am Frischen Haff, Wirkungsstätte des Astronomen Kopernikus, und bewundern die gotische Bischofsburg in Heilsberg (Lidzbark Warminski) von außen. Am Abend empfängt Sie in Sensburg (Mrgowo) an der Masurischen Seenplatte Ihr Hotel. 2 Nächte dort. (F/A)
Land der 1000 Seen
Die weitgehend unberührte Natur Masurens mit zahlreichen Seen und Wäldern, durchzogen von Flüssen und Kanälen, zählt zu den reizvollsten Regionen Polens. Genießen Sie einen entspannten Spaziergang in der Johannisburger Heide (ca. 1,5 Std.), einer der schönsten Landschaften Masurens. Später unternehmen Sie eine Stakenbootsfahrt durch die grüne Idylle des Flusses Krutynia. Lassen Sie Ihren Blick über die spiegelnden Wasserflächen schweifen und halten Sie Ausschau nach den vielen hier beheimateten Tieren. (F/A)
Heiligelinde und Allenstein
Heute verlassen Sie die Masurische Seenplatte und fahren ins südliche Polen. Im Wallfahrtsort Heiligelinde (Swieta Lipka) besichtigen Sie die barocke Basilika und lauschen andächtig einem Orgelkonzert. Am Nachmittag spazieren Sie durch Allenstein (Olsztyn), der Hauptstadt Ermland-Masurens. Sie bewundern die Domherrenburg aus dem 14. Jahrhundert und schlendern durch die schöne Altstadt mit der Dombasilika St. Jakobus. Am Abend erreichen Sie nun Warschau, wo Sie die nächsten 2 Nächte verbringen. (F/A)
Hauptstadt Warschau
Die moderne und geschichtsträchtige Stadt an der Weichsel entdecken Sie bei einer Führung. Erleben Sie die Altstadt von Warschau (Warszawa), die zum UNESCO Weltkulturerbe gehört, mit ihren Stadtmauern, der mächtigen Barbakane, den restaurierten Bürgerhäusern, dem imposanten Schloss sowie dem Lazienki-Park mit dem Wasserpalast (Außenbesichtigung) und dem berühmten Denkmal von Chopin. Der Nachmittag steht Ihnen zur freien Verfügung. Schlendern Sie durch die schönen Gassen mit ihren historisch wertvollen Häusern, alten Cafés und kleinen Galerien. (F)
Wallfahrtsort Tschenstochau
Auf dem Weg nach Krakau besuchen Sie Tschenstochau (Czestochowa), den bedeutendsten Wallfahrtsort Polens, und besichtigen das Paulinenkloster mit dem berühmten Gnadenbild der Schwarzen Madonna. Abends spazieren Sie durch das jüdische Viertel Krakaus und kosten zum Abendessen jüdische Spezialitäten, begleitet von typischer Klezmermusik. Beim Gespräch mit dem Restaurantbesitzer erfahren Sie Spannendes über das jüdische Leben in Krakau. 2 Nächte dort. (F/A)
Krakau – schönste Stadt Polens
Sie spazieren zum Wawel-Hügel mit der bekannten Kathedrale. Anschließend besichtigen Sie in der Altstadt von Krakau (Krakow), Teil des UNESCO Weltkulturerbes, die gotische Marienkirche, den größten Marktplatz Europas, die Tuchhallen und das älteste Gebäude der Universität (Außenbesichtigung). Der Nachmittag steht Ihnen zur freien Verfügung. Schlendern Sie über den alten Markt und genießen Sie das Flair der Stadt. Alternativ empfehlen wir die Besichtigung der Holocaust-Gedenkstätte Auschwitz-Birkenau, welche zum UNESCO Weltkulturerbe gehört (optional, 100 € p.P., mind. 4 Pers., bitte bei Anmeldung mitbuchen). (F)
Friedenskirche Schweidnitz und malerisches Dorf Kreisau
Nach dem Frühstück verlassen Sie die alte Königsstadt Krakau und machen sich auf den Weg Richtung Breslau. Unterwegs besuchen Sie in Schweidnitz (Swidnica) die evangelische Friedenskirche (UNESCO Weltkulturerbe), Symbol für Frieden und Versöhnung. Anschließend fahren Sie in das malerische Kreisau (Krzyzowa) in Niederschlesien, das durch eine bewegte Geschichte geprägt ist und mit seinem Gutshof mit Schloss, einer heutigen Jugendbegegnungsstätte, besticht. 2 Nächte in Breslau. (F)
Breslau – bedeutendstes Kulturzentrum Polens
Die an der Oder gelegene Stadt Breslau (Wroclaw) erkunden Sie bei einer Führung. Bewegen Sie sich mit öffentlichen Verkehrsmitteln durch die Stadt. Der schöne Marktplatz mit dem spätgotischen Rathaus und den Bürgerhäusern, die traditionsreiche Universität sowie die Sand- und Dominsel werden Sie begeistern. Zum Abschluss genießen Sie ein Mittagessen in einer Brauerei und stoßen mit selbstgebrautem Bier auf Ihre schöne Zeit an. Der Rest des Tages steht Ihnen dann zur freien Verfügung. Nutzen Sie den Nachmittag für eigene Entdeckungen oder kleine Besorgungen für Ihre Lieben daheim. (F/M)
Do Widzenia, Polska!
Heute heißt es Abschied nehmen. Transfer zum Flughafen und Rückflug nach Deutschland. (F)
Hinweise
F=Frühstück, M=Mittagessen, A=Abendessen Programmänderungen vorbehalten!
IHRE UNTERKÜNFTE
Ort / Unterkunft / Kategorie* / Nächte(Änderungen vorbehalten) Posen / Hotel Vivaldi / + / 1Danzig / Hotel Dom Muzyka / / 2Sensburg / Hotel Eva / / 2Warschau / HotelMetropol / / 2Krakau / Hotel Vienna House Easy / / 2Breslau / Hotel Europejski / / 2 *Landeskategorie
AUSCHWITZ (9. TAG)
Preis: 70 € pro Person; Teilnehmerzahl: mind. 4 Personen; bitte bei Anmeldung mitbuchen.
HinflugRückflugPreis
14.05.202325.05.20232399,- €
21.05.202301.06.20232399,- €
28.05.202308.06.20232399,- €
04.06.202315.06.20232399,- €
16.07.202327.07.20232399,- €
23.07.202303.08.20232399,- €
30.07.202310.08.20232399,- €
06.08.202317.08.20232449,- €
13.08.202324.08.20232449,- €
20.08.202331.08.20232449,- €
03.09.202314.09.20232399,- €
10.09.202321.09.20232399,- €


    *Pflichtfeld

    Menü