Peru: Die ausführliche Reise

Von den Anden bis zum Amazonas! Erleben Sie auf dieser Reise die Höhepunkte des Andenstaates vom kulturellen Erbe des Machu Picchus, über die traditionellen Uros-Dörfer inmitten des Titicacasees bis hin zum geheimnisvollen Dickicht des Amazonasdschungels. Land und Leute wissen mit einer reichen Geschichte und bis heute gelebten Traditionen zu begeistern. Machen Sie sich auf in ein unvergessliches Abenteuer!


HÖHEPUNKTE:
Machu Picchu & das Heilige Tal
Entdeckungen im Amazonas-Gebiet
Bootsausflug zu den Uros-Inseln & der Halbinsel Capachica auf dem Titicacasee
Artenvielfalt auf den Ballestas-Inseln
im Reich des Kondors im Colca-Tal
die Kolonialstädte Arequipa & Cuzco (UNESCO Weltkulturerbe)
DAS BESONDERE BEI SKR:
Optionaler Aufstieg auf den Huayna Picchu
drei Übernachtungen in einer authentischen Lodge im Regenwald
Titicacasee weniger touristisch: Besuch der Gemeinde & örtlichen Schule auf Capachica
Mittagessen bei einer Bauernfamilie
Marktbesuch in Pisac, Chinchero & Arequipa
Besuch eines Sozialprojekts in Arequipa

: PERAUS
Anreise nach Peru
Linienflug nach Lima mit Ankunft am Abend. 1 Nacht in Lima.
Lima – Paracas
Am frühen Morgen brechen Sie zu einer Panoramarundfahrt durch die Stadt auf und lassen die Eindrücke des historischen Zentrums auf sich wirken. Im Anschluss fahren Sie über die weltbekannte Panamericana Richtung Paracas. 1 Nacht in einem Strandhotel.
Ballestas-Inseln und die Nazca-Linien
Die Ballestas-Inseln sind vor allem aufgrund ihres Artenreichtums bekannt. Bei einem Bootsausflug werden Sie mit etwas Glück dort beheimatete Humboldtpinguine sehen. Bevor Sie am Nachmittag in einer Bodega das Nationalgetränk Pisco verkosten können, begeben Sie sich auf die bis heute unerklärlichen Spuren der berühmten Nazca-Linien. Falls Sie die einzigartigen Bodenzeichnungen im Anschluss an Ihre Pisco-Verkostung aus der Vogelperspektive betrachten möchten, können Sie gerne vor Ort einen Rundflug buchen (optional). 1 Nacht in Nazca. (F)
Panoramablicke auf den Pazifik
Entlang der Panamericana und der einzigen Küstenwüste außerhalb Afrikas geht es Richtung Arequipa. Unterwegs machen Sie viele Stopps, z.B. inmitten der Olivenhaine in Yauca oder am Pazifik-Strand von Tanaka. 2 Nächte in Arequipa. (F)
Arequipa
Während Ihres Stadtrundgangs in der zweitgrößten Stadt des Landes sehen Sie das historische Zentrum (UNESCO Weltkulturerbe) sowie das geschichtsträchtige Kloster von Santa Catalina. Auf dem San Camilo-Markt bekommen Sie einen authentischen Einblick in das Leben der Peruaner. Nach dem Besuch eines sozialen Projektes haben Sie am Nachmittag noch genügend Zeit für eigene Entdeckungen. (F)
Colca Canyon
Der Colca Canyon, eine 3.400 m tiefe Schlucht, liegt westlich von Chivay und stellt den Grand Canyon in den Schatten. Auf Ihrem Weg ins Colca-Tal passieren Sie die „Pampa Canahuas“ und erblicken vielleicht eines der dort lebenden Alpakas oder Vikunjas. Am Nachmittag unternehmen Sie einen Ausflug zu den Thermalquellen. Dort können Sie sich entspannen und an die Höhe gewöhnen. 1 Nacht im Colca-Tal. (F)
Cruz del Condor
Heute beobachten Sie den größten Raubvogel der Welt in freier Natur. Der Anden-Kondor gleitet majestätisch durch die Lüfte der Canyon-Schlucht. In den ursprünglichen Dörfern des Colca-Tals erhalten Sie anschließend interessante Einblicke in das Leben der Dorfbewohner. 2 Nächte in Puno. (F)
Uros-Inseln
Während Ihrer Bootsfahrt auf dem Titicacasee besuchen Sie die schwimmenden Inseln der Uros. Auch in der kleinen Gemeinde Llachon lernen Sie anschließend Interessantes über das Leben der Bevölkerung. (F/M)
Urubamba-Tal
Am frühen Morgen beginnen Sie Ihre Fahrt über das peruanische Altiplano. Lassen Sie unterwegs die schneebedeckten Gipfel der Vilcanota auf sich wirken. Bevor Sie am Abend das Heilige Tal erreichen, warten derInka-Tempel Raqchi und die prachtvolle Kolonialkirche in Andahuaylillas auf Ihren Besuch. 2 Nächte im Urubamba-Tal. (F)
Heiliges Tal
Das ehemalige landwirtschaftliche Produktionszentrum der Inkas hat viel zu bieten. Auf dem Markt in Pisac können Sie die Vielfalt der rund 2.000 peruanischen Kartoffelsorten entdecken. Gemeinsam mit einer peruanischen Familie kosten Sie vom traditionellen Maisbier „Chicha de Jora“. Auch die Salzminen von Maras und die Terrassen von Moray werden sicherlich einen bleibenden Eindruck bei Ihnen hinterlassen. (F)
Auf den Spuren der Inkas
Von Chinchero geht es heute nach Ollantaytambo. Die Festung dort diente den Inkas zum Schutz des Heiligen Tals. Das kleine Dorf hat sich seit der Inkazeit kaum verändert. Im Anschluss an Ihre Erkundungen fahren Sie mit dem Panoramazug nach Aguas Calientes. 1 Nacht dort. (F)
Machu Picchu
Bereits am frühen Morgen erwartet Sie der Höhepunkt Ihrer Peru-Reise: der Machu Picchu! Sie erleben die mystische Stimmung der nebeligen Stadt. Dieses Bild werden Sie so schnell nicht mehr vergessen! Wenn Sie möchten, können Sie zudem optional auf den Huayna Picchu aufsteigen (Kartenangebot begrenzt, 35 € p.P., bitte bei Anmeldung mitbuchen). Nach ausgiebiger Erkundung der Ruinen fahren Sie nach Cuzco und verbringen dort die kommenden 2 Nächte. (F)
Cuzco
Bei einem Stadtrundgang entdecken Sie die ehemalige Hauptstadt des Inkareichs (UNESCO Weltkulturerbe). Lassen Sie die Kathedrale, das Künstlerviertel San Blas und den Sonnentempel auf sich wirken. Ein Bummel über den San PedroMarkt rundet das Erlebnis ab. Den Nachmittag können Sie individuell gestalten. (F)
Tropischer Regenwald
Von Cuzco fliegen Sie nach Puerto Maldonado. Mit dem Bus und per Boot geht es für Sie weiter in den Regenwald. Ihr Mittagessen nehmen Sie in der einheimischen Gemeinde von Infierno ein, bevor Sie Ihre Lodge beziehen. Am Abend bekommen Sie eine Einführung in die Öko-Tourismusprojekte der Region. 3 Nächte in Puerto Maldonado. (F/M/A)
Tierbeobachtung in wilder Natur
Nach einer kurzen Bootsfahrt und anschließender Dschungelwanderung gelangen Sie zum See Tres Chimbadas. Beobachten Sie dort u.a. RiesenFlussotter und Kaimane in ihrer natürlichen Umgebung. Der Nachmittag steht im Zeichen des natürlichen Gesundheitswesens. Im Centro Nape lernen Sie Interessantes über die pflanzlichen Medikamente. Zum Abschluss des Tages können Sie bei einer Nachtwanderung dem Klang der Affen, Vögel und Frösche lauschen. (F/M/A)
Entdeckungen im Dschungel
Am Parrot Clay Lick haben Sie die Gelegenheit, zahlreiche Papageie zu beobachten. Flußaufwärts gelangen Sie mit dem Boot zum Ausgangspunkt Ihrer heutigen Wanderung. Auf Ihrer Wanderroute passieren Sie u.a. den größten Baum der Umgebung – einen riesigen Ceiba-Baum – und lernen Spannendes über die Geschichte des Regenwaldes. Auf dem Bauernhof der Gemeinde Infierno erhalten Sie abschließend faszinierende Einblicke in den Pflanzenanbau der Region. Beim gemeinsamen Abschiedsabendessen lassen Sie die erlebnisreichen Tage Ihrer Reise nochmals Revue passieren. (F/M/A)
Heimreise
Heute heißt es Abschied nehmen. Von Puerto Maldonado aus fliegen Sie über Lima zurück nach Europa. Ankunft am Folgetag. (F)
Hinweise
F = Frühstück, M = Mittagessen, A = Abendessen Programmänderungen vorbehalten!
Ihre Unterkünfte
Ort Unterkunft Nächte Sterne* (Änderungen vorbehalten) Lima/ Allpa & Suites/ 1/ ***Paracas/ San Agustín/ 1/ ****Nazca/ Casa Andina Nazca/ 1/ ***Arequipa/ San Agustín/ 2/ ***Colca Tal/ Casa Andina Colca/ 1/ ***Puno/ Hotel Hacienda/ 2/ ***Heiliges Tal/ Hacienda del Valle/ 2/ ***Aguas Calientes/ Hatun Inti Classic/ 1/ ***Cuzco/ Mama Sara/ 2/ ***Puerto Maldonado/ Posada Amazonas Lodge/ 3/ *** *Landeskategorie
Terminbezogener Hinweis
Bitte beachten Sie die folgenden Abweichungen bezüglich Ihres Flugplans und die sich daraus ergebenden Programmanpassungen. 08.09.19 – 25.09.19: Sie fliegen mit Iberia über Madrid. Entweder landen Sie noch am selben Tag und verbringen eine zusätzliche Nacht in Lima oder Sie landen am Morgen des Folgetages.Bitte beachten Sie für Ihre genauen Flugdaten die Ihnen zugesandten Fluginformationen.
HinflugRückflugPreis


    *Pflichtfeld

    Menü