Paris: Städtereise

PARIS ist ein wahrer Schatz für alle Kunstsuchenden. Egal, ob Architekten oder Steinmetze, Maler oder Bildhauer, Autoren oder Musiker – viele der Großen ihrer Zeit hat es im Laufe ihres Lebens in die Stadt an der Seine verschlagen, um sich von ihr inspirieren zu lassen. Noch heute ist das Stadtbild geprägt von diesen Einflüssen und ein Spaziergang durch die Pariser Innenstadt ist wie ein Besuch in einem der größten Museen der Welt. Erleben Sie diese faszinierende Stadt auf Ihrer 6-tägigen Reise!


HÖHEPUNKTE
Axe historique: von der Champs-Élysées bis zur Opéra Bastille
Marché Mouffetard: eine Welt aus Farben &
Gerüchen
Montmartre: Viertel der Künstler & Gelehrten
zwei freie Nachmittage, um Paris auch auf eigene Faust erkunden zu können
DAS BESONDERE BEI SKR
mit einer langjährigen Einwohnerin der
Stadt das echte Paris entdecken
Basilika Saint-Denis: französische Geschichte & Architektur abseits der Touristenströme
drei der bekanntesten Museen erleben: Musée dOrsay, Louvre & Musée Rodin
französisches Picknick inmitten des Quartier Latin

: FRAPAR
IHR 3-STERNE-„TIMHOTEL BERTHIER“
Ausgangspunkt für Ihre Entdeckungsreise bildet das gut gelegene Timhotel Berthier im 17. Arrondissement. Die nächstgelegene U-Bahn-Station befindet sich nur knapp 50 Meter vom Hotel entfernt und ermöglicht Ihnen von dort aus eine gute Verbindung in das touristische Zentrum der Stadt. Die 252 Zimmer des Hotels sind klimatisiert und verfügen über ein eigenes Bad mit Dusche oder Badewanne/WC, Sat.-TV, Telefon, Safe und Haartrockner. WLAN ist im gesamten Hotel frei verfügbar. Auf der hoteleigenen Terrasse können Sie abseits der lebendigen Stadt ein wenig Ruhe genießen. Verpflegung: Im Preis inbegriffen sind das tägliche Frühstück im Hotel sowie zwei Abendessen in landestypischen Restaurants (exkl. Getränke). Das Frühstück, oder „petit déjeuner“, wird in Buffetform dargereicht und besteht aus Brot und Gebäck, Marmelade, verschiedenen Aufstrichen, Müsli und Milch. An manchen Tagen werden auch Eier und frische Früchte angeboten. Die beiden Abendessen nehmen Sie in typischen, kleinen Pariser Lokalen zu sich. Hier wird Ihnen ein dreigängiges Menü des Hauses serviert. Vegetarische Optionen sind nach Voranmeldung möglich. Bitte geben Sie dies bei uns zum Zeitpunkt der Buchung an.
UMGEBUNG & FREIZEIT
Das 17. Arrondissement zählt zu den dichtbesiedeltsten Wohnvierteln in Paris. Es zeichnet sich durch eine bunte Mischung der Bevölkerung aus: Hier treffen typische Pariser Bürgerhäuser à la Haussmann auf jungen, urbanen Lebensstil. Einen besonderen Reiz erhält das Arrondissement durch den Dorfcharakter des Viertels Batignolles, in dem bereits viele Künstler einen Ort der Inspiration fanden. Auch der Parc Monceau, zwischen dem 8. und 17. Arrondissement gelegen, diente schon großen Künstlern wie Claude Monet als Szenerie für ihre Gemälde. Bei einem Bummel durch die abwechslungsreiche Umgebung Ihres Hotels können Sie sich von den vielzähligen Geschäften und Restaurants inspirieren lassen.
Anreise
Heute erfolgt Ihre individuelle Anreise nach Paris. Ihre Reiseleiterin begrüßt Sie abends in Ihrem Hotel und führt Sie zu einem kleinen traditionellen Lokal. Dort lernen Sie Ihre Mitreisenden bei einem gemeinsamen Abendessen in gemütlicher Atmosphäre kennen. (A)
Blick durch die Stadt – „Axe historique“
Ihre Reiseleitung, welche selbst seit Jahren in Paris lebt, wird Sie heute mit den Highlights der französischen Hauptstadt vertraut machen. Um in das echte Pariser Stadtleben einzutauchen, treten Sie Ihren Rundgang mit Metro, Bussen und zu Fuß an. Erhalten Sie einen Überblick über die imposanten Sehenswürdigkeiten der Stadt: Arc de Triomphe, Champs-Élysées, Place de la Concorde, Louvre, die Opéra Bastille sowie die Basilika Saint-Denis heißen Sie willkommen! Als Grablege der französischen Könige hält die Basilika Saint-Denis, Meisterwerk der frühen Gotik, einen wertvollen Einblick in die Geschichte Frankreichs für Sie bereit. Nach einem Spaziergang durch das quirlige Künstlerviertel Montmartre, in welchem schon Picasso und van Gogh die Magie für ihre Kreativität fanden, lädt Sie Ihre Reiseleiterin bei Kaffee und Kuchen zum Entspannen ein. (F)
Südlich der Seine
Am Vormittag begeben Sie sich zunächst zum historischen Invalidendom, der als Denkmal der französischen Armee gilt und das Grabmal Napoleon Bonapartes beherbergt. Anschließend führt Sie Ihr Weg über den Champ de Mars hin zum Eiffelturm, dem weltbekannten Wahrzeichen von Paris. Das Universitätsviertel Quartier Latin wird Ihnen ein Gefühl der jungen Elite Frankreichs vermitteln, bevor Sie sich bei einem Picknick von den Spezialitäten des Marché Mouffetard verzaubern lassen können. Gestalten Sie den Nachmittag nach Ihren Wünschen und Ihrem eigenen Rhythmus. Besuchen Sie beispielsweise die wohl berühmtesten Kaufhäuser von Paris: Lafayette und das Printemps lassen bei einkaufsfreudigen Besuchern bestimmt keine Wünsche offen. Gegen Abend treffen Sie Ihre Reiseleiterin, die Sie durch das Musée dOrsay begleiten wird. Der ehemalige Bahnhof besticht noch heute durch seine nostalgische Atmosphäre und Sammlungen französischer Impressionisten wie Monet, van Gogh oder Cézanne. (F/P)
Paris – Hauptstadt der Kunst
Heute geht es für Sie in den weltbekannten Louvre. Dieses einzigartige Museum gehört zu den größten der Welt und erzählt Ihnen die künstlerische Geschichte vom 12. Jahrhundert bis hin zur Neuzeit. Bestaunen Sie die einzigartige „Mona Lisa“ von da Vinci, die „Venus“ von Milo oder die „Sklaven“ von Michelangelo und lauschen Sie den fachkundigen Worten Ihrer Reiseleitung über die faszinierenden Exponate. Im Anschluss spazieren Sie zu den Anlegestellen nahe des Eiffelturmes und lernen Paris bei einer entspannten Bootsfahrt aus einem anderen Blickwinkel kennen: Aus der Perspektive des Wassers versprüht die beeindruckende Stadt an der Seine eine ganz besondere Atmosphäre. Lehnen Sie sich zurück, während die schönsten Bauwerke und Museen in Paris an Ihnen vorbeiziehen. (F)
Kunstgenuss und Kulinarik
Heute haben Sie die Möglichkeit, die großartigen Werke des Bildhauers Auguste Rodin mit eigenen Augen zu bewundern! Innerhalb des prächtigen Stadtpalais und französischer Gärten befinden sich neben den wichtigsten Werken wie dem „Denker“ und dem „Höllentor“ viele weitere seiner Schöpfungen. Zudem bietet das Museum noch einige Stücke seiner Muse Camille Claudel und seine private Kunstsammlung, welche u.a. Arbeiten von van Gogh beinhaltet. Den Nachmittag können Sie individuell gestalten – vielleicht mit einem Ausflug zum traumhaften Schloss Versailles oder zum staatlichen Kunst- und Kulturzentrum Centre Pompidou? Ihre Reiseleiterin wird Sie später zu einem Restaurant führen, in dem Sie Ihren letzten gemeinsamen Abend bei köstlichen französischen Spezialitäten und einem Glas Wein ausklingen lassen. (F/A)
Au revoir Paris!
Bevor Sie die heutige Heimreise antreten, genießen Sie noch ein ausgiebiges Frühstück mit leckeren Croissants und frischem Kaffee. Je nach Abfahrtszeit haben Sie danach noch die Möglichkeit, bequem mit Ihrer Fahrkarte den ein oder anderen dazugewonnenen Lieblingsplatz in der französischen Hauptstadt aufzusuchen und ein paar schöne Stunden dort zu verbringen. Mit einem letzten Blick über die beeindruckende Kulisse von Paris geht es später nach Hause. (F)
Hinweise
F = Frühstück, A = Abendessen, P = Picknick Programmänderungen vorbehalten!
Anreise
Wir empfehlen die Anreise per Bahn zu den Zielbahnhöfen Paris Est oder Paris Nord. Alternativ individuelle Anreise mit dem Pkw. Nähere Hinweise mit der Buchungsbestätigung.
HinflugRückflugPreis


    *Pflichtfeld

    Menü