Nepal: Höhepunkte

NEPAL – Das ehemalige Königreich im Herzen des Himalaya ist eine faszinierende Schatzkammer aus Kultur und Natur. Neben den Bergriesen des Himalaya und den vielen UNESCO Weltkulturerbestätten faszinieren in dem kleinen Staat vor allem die Menschen mit ihrer herzlichen Art und ihrer bescheidenen Lebensweise. Entdecken Sie auf dieser abwechslungsreichen Rundreise die Tempel, Pagoden und Paläste des Kathmandu-Tals, erkunden Sie auf dem Rücken eines Elefanten den nepalesischen Dschungel, genießen Sie die Bergwelt bei entspannten Wanderungen und lassen Sie sich von den vielen authentischen Begegnungen mit den Nepalesen in eine andere Welt versetzen.


HÖHEPUNKTE
Tempel & Paläste des Kathmandu-Tals (UNESCO Weltkulturerbe)
die Königsstädte Bhaktapur & Patan
eindrucksvolle Wanderung am Fuße des Annapurna-Massivs
Dschungelsafari im Chitwan-Nationalpark (UNESCO Weltnaturerbe)
DAS BESONDERE BEI SKR
Bandipur – ein traditionelles, kaum touristisches Bergstädtchen
eine Audienz bei einem Lama im Kloster in Bodnath
zu Besuch in einer tibetischen Thanka- Malschule & einer kleinen Dorfschule
Besichtigung des ethnischen Dorfes der Tharus
Unterkünfte mit besonderem Ausblick auf das imposante Bergpanorama

: NPRHOE
Anreise nach Nepal
Linienflug über Nacht mit Air India nach Kathmandu.
Ankunft in Kathmandu
Namaste“ – Herzlich willkommen in Kathmandu. Ihre Reiseleitung erwartet Sie und gemeinsam fahren Sie zu Ihrem Hotel. Den Nachmittag können Sie zum Akklimatisieren nutzen oder auf eigene Faust erste Eindrücke der Stadt sammeln. Abends treffen Sie sich zum ersten gemeinsamen Abendessen und kosten Gyakok – ein traditionelles, tibetisches Gericht. 3 Nächte in Kathmandu. (A)
Durbar Square und Swayambunath
Kathmandu, die Hauptstadt Nepals, lädt Sie zur Besichtigung ein. Sie starten Ihre Tour mit zwei absoluten Höhenpunkten und UNESCO Weltkulturdenkmälern: einem Streifzug über den Durbar Square mit seinen alten Tempeln und Palästen sowie der Besichtigung der buddhistischen Stupaanlage von Swayambhunath mit einem wunderbaren Ausblick auf das Kathmandu-Tal. Die wohl wichtigste Hindu-Statue des Landes, der schlafende Vishnu, befindet sich in Budhanilkantha. Dorthin fahren Sie am Nachmittag. (F)
Bodnath und Pashupatinath
Freuen Sie sich auf weitere UNESCO Weltkulturerbestätten des Kathmandu-Tals. Stehen Sie in Bodhnath fasziniert vor der 40 Meter hohen buddhistischen Stupa und beobachten Sie andächtig die Gläubigen, die die Stupa umrunden und dabei in tiefer Andacht das Gebet „Om mani padme hum“ murmeln. In einem nahe gelegenen Kloster erwartet Sie dann eine Audienz bei einem Mönch. Interessantes über die religiöse und spirituelle Fertigkeit des Malens von Thankas und Mandalas erfahren Sie beim Besuch einer Akademie für Künste. Eine ganz andere Welt erwartet Sie in Pashupatinath. Das bedeutendste hinduistische Shiva-Heiligtum und Verbrennungsstätte in Nepal ist Ziel von zahlreichen Pilgern und Sadhus. (F)
Chitwan-Nationalpark
Heute reisen Sie in das subtropische Gebiet des Terai zum RoyalChitwan-Nationalpark (UNESCO Weltnaturerbe).Er gehört zu den ersten Naturreservaten Nepals und zählt zu den artenreichsten in ganz Asien. Der Park ist u.a. Heimat der geschützten Panzernashörner, des Bengalischen Tigers, von Leoparden und vielen Vogelarten, die Sie auf dem Rücken eines Elefanten während einer Safari erblicken können. Bei einem Rundgang in einem nahegelegenen ethnischen Dorf erfahren Sie mehr über das Leben der Tharus. 2 Nächte in einer Lodge außerhalb des Parks. (F/M/A)
Dschungelsafari
Erkunden Sie heute bei einer spannenden Jeepsafari den nepalesischen Dschungel. Beobachten Sie die einheimische Flora und Fauna und erhalten Sie von Ihrem Begleiter genauere Informationen über den ChitwanNationalpark und seine Bewohner. (F/M/A)
Fahrt nach Naudanda
Sie fahren entlang einer landschaftlich schönen Strecke nach Pokhara und gleich weiter zu Ihrem Berghotel in Naudanda. Den Abend können Sie bei einem Sundowner auf der Terrasse mit Bergblick ausklingen lassen. 1 Nacht in Naudanda. (F)
Wanderung am Fuße des Annapurna- Massivs
Heute lohnt es sich früh aufzustehen! Von Ihrer Unterkunft aus können Sie bei klarer Sicht einen unvergesslichen Sonnenaufgang überden Bergriesen des Himalaya erleben. Nach dem Frühstück starten Sie in Ihre Wanderung am Fuße des Annapurna-Massivs (ca. 4-5 Std., +/- 450 Höhenmeter, moderat). Der Weg führt Sie bis auf 2.200 Meter zum australischen Basecamp, weiter zu einem Dorf in Dhampus und durch dichten Wald nach Phedi. Unterwegs bieten sich Ihnen spektakuläre Ausblicke. Nach diesem Naturerlebnis fahren Sie nach Pokhara. 2 Nächte dort. (F/P)
Pokhara
Die Stadt Pokhara liegt malerisch auf 930 m Höhe direkt am Phewa-See, vor dem Hintergrund der mächtigen Eisriesen des Annapurna-Massivs. Sie erkunden heute die schönsten Sehenswürdigkeiten: Devis-Wasserfälle, Gupteshwar-Höhle, Bindebashini-Tempel sowie den alten Basar. Als Highlight erwartet Sie eine Bootsfahrt auf dem Phewa-See (ca. 1 Std.). (F)
Bandipur
Durch herrliche Landschaften geht es weiter nach Bandipur (1.000 m), ein kleiner Ort mit alter Newar-Architektur, der vom Tourismus noch recht unberührt ist. Genießen Sie die authentische Atmosphäre bei eigenen Erkundungen oder wandern Sie mit Ihrer Reiseleitung zum Thani-Mai-Tempel. 1 Nacht in Bandipur. (F)
Bandipur – Dhulikhel
Morgens können Sie noch Bandipur genießen, bevor Sie Ihre Reise nach Dhulikhel fortsetzen. Der Ort ist berühmt für seine spektakuläre Aussicht auf den Himalaya und für grandiose und atemberaubende Sonnenuntergänge. 2 Nächte in Dhulikhel. (F/A)
Dhulikhel und Umgebung
Nach dem Frühstück unternehmen Sie eine Wanderung zum berühmten Namobuddha-Kloster (ca. 2-3 Std., +/- 200 Höhenmeter, moderat). Durch kleine Dörfer und vorbei an strahlend gelben Senffeldern gelangen Sie zu dem auf 1.705 Metern Höhe gelegenen Kloster. Nach einer Besichtigung werden Sie von den Kindern in einer Dorfschule erwartet (nicht in den Ferien). Der restliche Tag gehört Ihnen! Schlendern Sie durch den Ort, genießen Sie eine Tasse Tee oder frönen Sie dem süßen Nichtstun. (F/A)
Bhaktapur und Patan
Der heutige Tag steht ganz im Zeichen der beiden Königsstädte Bhaktapur und Patan. Genießen Sie das „Freilichtmuseum“ in Bhaktapur (UNESCO Weltkulturerbe), das eine mittelalterliche Atmosphäre versprüht. Schlendern Sie durch die Gassen und lassen Sie sich von den vielen Tempeln und Palästen in eine andere Zeit versetzen. Aber auch die benachbarte Königsstadt Patan mit ihren kunstvollen Tempeln, dem beeindruckenden Durbar Square und den bunten Märkten verzaubert durch eine einzigartige Atmosphäre. 2 Nächte in Kathmandu. (F)
Dakshinkali und Kirtipur
Der Dakshinkali- Tempel ist der Göttin Kali geweiht und eine Pilgerstätte für Hindus, die hier Opferzeremonien feiern. Auf dem Rückweg nach Kathmandu Besuch der Dörfer Kirtipur und Chovar, die ihren mittelalterlichen Charme bewahrt haben. Am Abend findet Ihr traditionelles, nepalesisches Abschiedsessen statt. (F/A)
Rückflug nach Deutschland
Transfer zum Flughafen und Rückflug mit Air India nach Europa. Ankunft noch am gleichen Tag. (F)
Hinweise
F = Frühstück, M = Mittagessen, P = Picknick, A = Abendessen Programmänderungen vorbehalten!
Ihre Unterkünfte
(Änderungen vorbehalten)Ort Unterkunft Nächte Sterne* Kathmandu Tibet International ****Chitwan NP Tigerland Safari Resort ****Naudanda Himalayan Deureli Resort ***Pokhara Waterfront Resort ***(*)Bandipur The Old Inn ***Dhulikhel Dhulikhel Mountain Resort ***Kathmandu Tibet International **** *Landeskategorie
Besonderer Tipp: Festivals
Beachten Sie bei Ihrer Terminauswahl die nepalesischen Festtage. An diesen Terminen können Sie an den religiösen Zeremonien vor Ort teilnehmen. Das Programm der Reise wird ggf. an die Festlichkeiten angepasst. 14.02. – 28.02.20 /18.02. – 03.03.20:Maha Shivarati-Fest28.02. – 13.03.20 /06.03. – 20.03.20:Holi-Fest20.03. – 03.04.20 /24.03. – 07.04.20 /27.03. – 10.04.20:Ram Navami-Fest06.10. – 20.10.20 /09.10. – 23.10.20:Ghatasthapana-Fest16.10. – 30.10.20 /20.10. – 03.11.20 /23.10. – 06.11.20:Dashera-Fest06.11. – 20.11.20 / 10.11. – 24.11.20 /13.11. – 27.11.20:Diwali-Fest
HinflugRückflugPreis


    *Pflichtfeld

    Menü