Namibia: Höhepunkte

Namibias Höhepunkte sind vielfältig und atemberaubend! Freuen Sie sich auf ein Land voller Kontraste mit der höchsten Düne und dem tiefsten Canyon Afrikas. Auf die rot schimmernde Namibwüste, den Etosha-Nationalpark, die lebendige Küstenstadt Swakopmund und auf Windhoek, Namibias Hauptstadt. Unvergesslich bleiben die Besuche beim Stamm der Damara und den Buschmännern in der Kalahari. Erleben Sie 20 Tage voller Herzklopfmomente!


HÖHEPUNKTE
Sossusvlei & die Steinwüste: die höchsten Dünen der Welt (UNESCO Weltnaturerbe)
Safari im Etosha-Nationalpark
berühmte Höhlenmalereien der San in Twyfelfontein (UNESCO Weltkulturerbe)
Küstenstädte Swakopmund & Lüderitz mit Besuch der Geisterstadt Kolmanskuppe

DAS BESONDERE BEI SKR
Einblicke in Lebensweise & Kultur der Damara
Wanderung am Fish River Canyon, dem zweitgrößten Canyon der Welt
auf einer Wildfarm namibisches Farmleben kennenlernen
bei einem Spaziergang mit den San die uralten Pfade der Einheimischen erkunden

: NARNAR
Flug Frankfurt/M. – Windhoek
Abflug am Abend von Frankfurt/M. nach Windhoek, wo Sie am nächsten Morgen landen.
Ankunft in Namibia
Am Flughafen empfängt Sie Ihre Reiseleitung. Während der Fahrt zu Ihrer Lodge in Mariental erhalten Sie einen erstenEindruck von der atemberaubenden Landschaft. 2 Nächte in der Kalahari. (A)
Buschmänner in der Wüste
Die Kalahari ist der Rückzugsort der San. Sie erfahren heute, mit welchen Strategien und Tricks es das Naturvolk schafft, in dieser kargen Umwelt zu leben. Auf einem Morgen-Spaziergang zusammen mit den San erhalten Sie Einblicke in ihre erstaunlichen Naturkenntnisse. Anschließend haben Sie Zeit, sich in Ihrer Lodge zu entspannen. Amspäten Nachmittag unternehmen Sie eine JeepSafari im Wildreservat Ihrer Lodge. (F/A)
Köcherbaumwälder und Gondwanaland
Am Morgen brechen Sie auf zu den Köcherbaumwäldern. Aus den Ästen dieser Aloen-Art fertigten die San ihre Pfeilköcher. Danach fahren Sie in das Gondwana-Naturreservat. 1 Nacht in einer Lodge beim Fish River Canyon. (F/A)
Vom Fish River Canyon nach Lüderitz
Heute erleben Sie den zweitgrößten Canyon der Welt im sanften Morgenlicht. Sie wandern einen 2,5 km langen Weg entlang der Kante, um beim Picknick-Frühstück mit einem atemberaubendem Blick in den Canyon belohnt zu werden. Im Anschluss wandelt sich die Landschaft auf Ihrem Weg nach Lüderitz von schroffen Granitfelsen zu endlosen Sanddünen. 2 Nächte in Lüderitz. (P/A)
Geisterstadt und Sandwüste
Morgens erkunden Sie die Geisterstadt Kolmanskuppe, Zeugnis des Diamantenfiebers vergangener Zeiten. Am Nachmittag unternehmen Sie einen Spaziergang durch Lüderitz, benannt nach Adolf Lüderitz, einem Tabakgroßhändler aus Bremen. Gegründet wurde sie 1884 und signalisierte den Beginn Deutsch-Südwest-Afrikas. (F)
Wüste Namib
In der Nähe von Garub lebt eine kleine Population von Wildpferden in der Wüste. Sie legen einen Halt an der Tränke ein, um die Tiere zu beobachten, bevor Sie Ihre Fahrt an den Rand des Namib-Naukluft-Parks fortsetzen. 2 Nächte in der Namib. (F/A)
Sossusvlei
Am Morgen Fahrt zur Dünenlandschaft am Sossusvlei. Die braune Salz-Ton-Pfanne mit ihren roten Dünen zählt zu denhöchsten Sandbergen der Welt. Mit offenen Jeeps geht es in das sogenannte „rote Zentrum“ von Sossusvlei. Nach einem kleinen Picknick wandern Sie gemeinsam zum „Deadvlei“, einer von Dünen umgebenen Ton-Pfanne, die durch ihre bizarren, abgestorbenen Akazienbäume besticht. Auf Ihrem Rückweg besuchen Sie den Sesriem-Canyon, der etwa 30 Meter tief ist. (F/P/A)
Namib-Naukluft-Park und Swakopmund
Heute fahren Sie vorbei am Kuiseb-Pass, durch den Namib-Naukluft-Nationalpark zum Küstenort Swakopmund, auch als „Stadt der Gemütlichkeit“ bekannt. Auf einem Stadtrundgang finden Sie auf Schritt und Tritt Spuren der deutschen Kolonialzeit. 2 Nächte in Swakopmund. (F)
Swakopmund
Heute führen Sie die Programmregie. Swakopmund hat für jeden Geschmack etwas zu bieten, ob Sie einen ausgedehnten Küstenspaziergang oder einen Ausflug unternehmen möchten. Ein optionaler Rundflug über die Namib-Wüste und entlang der Küste kann über SKR angemeldet werden (zahlbar vor Ort). Weitere Ideen wie eine Robben- und Delfintour oder ein Wüstenausflug hat Ihre Reiseleitung in petto (Aktivitäten optional, buchbar vor Ort). (F)
Durch das Damaraland
Durch das Damaraland fahren Sie mit Blick auf den Brandberg. Unterwegs besuchen Sie das Damara Living Museum, wo Sie einen Einblick in die traditionelle Lebensweise des Stammes bekommen. Nachmittags erreichen Sie die Lodgefür die nächste Nacht bei Twyfelfontein. (F/A)
Twyfelfontein (UNESCO Weltkulturerbe) und Petrified Forest
Bestaunen Sie die Felszeichnungen und Gravuren von Twyfelfontein, UNESCO Weltkulturerbe und weltberühmte Zeugnisse der San. Weiter geht es zum „Versteinerten Wald“ und den „Orgelpfeifen“. In Ihrer Unterkunft bei Outjo können Sie die Füße hochlegen oder optional eine Jeep-Safari über die Wildfarm unternehmen (optional, buchbar vor Ort). 1 Nacht bei Outjo. (F/A)
Etosha – auf den Spuren der „Big Four“
Früh am Morgen brechen Sie auf in den tierreichen Etosha-Nationalpark. Hier erwartet Sie ein Tag inmitten afrikanischen Großwilds. Die Chancen stehen gut, um Löwen, Nashörner und Elefanten zu sehen. Genießen Sie den Blick über die weite Ebene und das Weiß der großen Salzpfanne. 2 Nächte am Etosha. (F/A)
Jeep-Safari und Entspannung
Mit Frühstückspaketen im Gepäck gehen Sie wieder auf Safari! Halten Sie Ausschau nach den verschiedenstenTieren – im Etosha lebt ein guter Durchschnitt der namibischen Tierwelt. Gegen Mittag sind Sie zurück in Ihrer Lodge und können den Rest des Tages nach Ihrem Gusto verbringen: Entspannen Sie am Pool oder nehmen Sie an einer Jeepsafari teil (optional, buchbar vor Ort). (F/A)
Hoba-Meteorit
Südlich des Städtchens Grootfontein können Sie den in die Erde geschlagenen Meteorit Hoba besichtigen. Er ist mit ca.60 Tonnen Gewicht der größte, der bisher auf der Erde gefunden wurde. Anschließend fahren Sie in die Otavi-Berge. 2 Nächte dort. (F/A)
Ein Tag in den Otavi-Bergen
Am Morgen unternehmen Sie eine Farm-Tour, wo Ihnen alles über Viehzucht und Ackerbau der Gegend nähergebracht wird. Nachmittags haben Sie Zeit zu entspannen, zu wandern oder auf eine JeepSafari zu gehen (optional, buchbar vor Ort). (F/A)
Aus den Bergen in die Stadt
Nach dem Frühstück unternehmen Sie einen kleinen Spaziergang. Später brechen Sie auf in Richtung Windhoek. Vorbei an Otavi und Otjiwarongo erreichen Sie Ihre Lodge nahe Windhoek am Nachmittag. 2 Nächte dort. (F/A)
Windhoek
Heute lernen Sie die Hauptstadt Namibias kennen. Gemeinsam mit Ihrer Reiseleitung erkunden Sie die Sehenswürdigkeiten der Stadt, wie den Tintenpalast oder die Christuskirche. Der Rest des Tages steht Ihnen zur freien Verfügung. (F)
Abschied nehmen
Nach vielen Tagen Namibia kehren Sie heute nach Hause zurück. (F)
Ankunft
in Ihrem Heimatland.
Hinweise
F = Frühstück, P=Picknick, A = AbendessenProgrammänderungen vorbehalten!
IHRE UNTERKÜNFTE
Ort Unterkunft Nächte Sterne*(Änderungen vorbehalten) Mariental Anib Kalahari Lodge 2 LodgeFish River Canyon Canyon Lodge 1 LodgeLüderitz Lüderitz Nest Hotel 2 ****Namib Sossusvlei Desert Camp 2CampSwakopmund Swakopmund Plaza 2 ***Twyfelfontein Twyfelfontein Lodge 1 LodgeOutjo Sophienhof Lodge 1 Gästefarmam Etosha-Park Mokuti Lodge 2 LodgeGrootfontein Ghaub Guest Lodge 2 GästefarmBei Windhoek Immanuel Wilderness 2 Lodge *Landeskategorie
HinflugRückflugPreis


    *Pflichtfeld

    Menü