Namibia: Entspannt erleben

NAMIBIA-Das Gefühl von Freiheit in einer nicht enden wollenden Landschaft zwischen Dünen, Wüste und Meer beeindruckt jeden, der nach Namibia fährt. Auf dieser 15-tägigen Reise erleben Sie nicht nur den warmen Sand der roten Dünen am Sossusvlei, sondern auch außergewöhnliche Naturerlebnisse im Etosha-Nationalpark. Bei Begegnungen mit den Bewohnern Namibias lernen Sie sowohl die traditionelle als auch die moderne Kultur der unterschiedlichen Volksgruppen des Landes kennen.


HÖHEPUNKTE:
Sossusvlei: die höchsten Dünen der Welt (UNESCO Weltnaturerbe)
Artenvielfalt im Etosha-Nationalpark
Küstenflair am Atlantischen Ozean in Swakopmund
imposante Landschaft in den Erongobergen

DAS BESONDERE BEI SKR:
die Höhepunkte Namibias entspannt erleben
Jeep-Safari im Etosha-Nationalpark
Dünengiganten in der Namib besteigen
Farmleben auf einer Gästefarm kennenlernen in einem San-Dorf das traditionelle Leben der Buschmänner schnuppern
entspannte Aufenthalte auf ausgesuchten Farmen und Lodges in spektakulärer Natur
Zeit für individuelle Wünsche & Erholung

: NARNSE
Anreise
Abflug am Abend nach Windhoek, wo Sie am nächsten Morgen landen.
Willkommen in Namibia
Am Flughafen nimmt Sie Ihre Reiseleitung herzlich in Empfang. Sie fahren in Richtung Sandwüste zu Ihrer ersten Unterkunft in der Namib am Sossusvlei. 3 Nächte dort. (A)
Dünen in der Namib
Ihre Unterkunft liegt traumhaft inmitten der bizarr anmutenden Wüste. Fünf verschiedene Wanderwege unterschiedlicher Länge laden zum Erkunden der Umgebung ein. Am Abend beobachten Sie, wie die Sonne hinter den roten Dünen der Namib verschwindet. Bei einem gemeinsamen Essen lassen Sie den Tag ausklingen. (F/A)
Sossusvlei
Frühmorgens erreichen Sie die gigantische Dünenlandschaft am Sossusvlei. Die braune Salz-Ton-Pfanne mit ihren roten Dünen zählt zu den höchsten und ältesten Sanddünen der Welt. Mit offenen Jeeps geht es vor Ort in das „rote Zentrum“ – ein besonderes Wüstenerlebnis. Genießen Sie ein Picknick und die Wanderung zum „Dead Vlei“ mit bizarren Sandsteinformationen. Anschließend besuchen Sie den SesriemCanyon – von oben kaum zu erkennen, ist der schmale Canyon ca. 30 m tief. (F/M/A)
Namib-Naukluft-Park und Swakopmund
Heute fahren Sie durch den Namib-NaukluftNationalpark zum geschichtsträchtigen Küstenort Swakopmund. Unterwegs erwarten Sie abwechslungsreiche Landschaften und unendliche Weiten. Hier wechselt die warme Farbe der Wüste zum strahlenden Blau des Atlantiks. In der Küstenstadt Swakopmund erleben Sie auf Schritt und Tritt Zeugnisse der deutschen Kolonialzeit. 2 Nächte dort. (F)
Freizeit in der Hafenstadt
Wonach steht Ihnen heute der Sinn? Ein Bummel durch die Küstenstadt, ein Rundflug über die Stadt oder lieber eine Delfintour (Aktivitäten buchbar vor Ort, Rundflug bitte über SKR anmelden)? Ihre Reiseleitung hat noch mehr Ideen. Gestalten Sie den Tag nach Ihrem Gusto. (F)
Spitzkoppe
Morgens geht es weiter in das Herz des Erongo-Gebirges. Sie besuchen die Spitzkoppe, das sogenannte „Matterhorn Namibias“. Schon vor langer Zeit siedelten hier die San, deren Felszeichnungen Sie noch heute sehen können. Am Mittag erreichen Sie Ihre Lodge und haben die Möglichkeit, am Pool zu entspannen und die Aussicht auf die Berge zu genießen. 1 Nacht im Erongo. (F/A)
Begegnung mit den San
Nach dem Frühstück fahren Sie nach Omandumba. Hier erhalten Sie bei einem Besuch der Buschmänner einen Einblick in deren ursprüngliche Lebensweise und Traditionen. Anschließend geht es Richtung Outjo. Ihr heutiges Tagesziel ist Ihre Gästefarm. 2 Nächte dort. (F/A)
Farmleben und Geparden
Heute lernen Sie das Farmleben in Namibia bei einer Führung über die Gästefarm intensiv kennen. Nach einer kleinen Erholungspause haben Sie am Nachmittag die Möglichkeit an einer Jeepsafari über das Gelände teilzunehmen. Später erleben Sie die Fütterung der Geparden auf der Farm. Den Abend können Sie gemütlich bei einem Glas Wein ausklingen lassen. (F/A)
Etosha-Nationalpark
Frühmorgens machen Sie sich mit Frühstücks-Picknick im Gepäck auf in den Etosha-Park. Der Name „Etosha“ stammt aus dem Oshivambo und bedeutet so viel wie „großer weißer Platz“ und beschreibt die Salzpfanne im Zentrum des Parks. In der weiten Ebene des Parks erwartet Sie ein ganzer Tag inmitten afrikanischen Großwilds in unberührter Natur: Mit etwas Glück sehen Sie Zebras, Giraffen, Elefanten, Löwen, große Herden von Antilopen und vielleicht sogar Nashörner und Leoparden. 2 Nächte in Ihrer Lodge am EtoshaPark. (F/A)
Wildtiersafari im Etosha
In der Morgendämmerung gehen Sie auf Jeep-Safari im Etosha-Nationalpark. Sie sollten die Kamera griffbereit haben, denn morgens versammeln sich üblicherweise viele Wildtiere an den Wasserlöchern und geben exzellente Fotomotive ab. Gegen Mittag machen Sie sich auf den Weg zurück in Ihre Lodge. Der Nachmittag steht Ihnen zur freien Verfügung. Sie können die Zeit entspannt am Pool verbringen oder optional an einer zweiten Jeep-Safari teilnehmen (buchbar vor Ort). (F/A)
Über Tsumeb ins Okonjati-Wildreservat
Nach dem Frühstück verlassen Sie die Gegend um den Etosha-Nationalpark und machen sich auf den Weg in Richtung Süden. Unterwegs besuchen Sie das Tsumeb-Museum. Nachmittags erreichen Sie das Okonjati-Wildreservat. Das Reservat ist eines der ersten privaten Schutzgebiete Namibias und wurde von dem bekannten Naturschützer Jan Oelofse gegründet. Nach Ihrer Ankunft und einem köstlichen Abendessen haben Sie die Möglichkeit, hautnah bei einer Löwenfütterung dabei zu sein (optional, buchbar vor Ort). 2 Nächte auf Ihrer Lodge im Wildreservat. (F/A)
Entspannung pur
Genießen Sie den Tag ganz nach Ihren Wünschen. Ihre Unterkunft bietet viele Aktivitäten an: Unternehmen Sie eine Jeepsafari im Wildreservat, gehen Sie auf die Suche nach den Fußabdrücken von Dinosauriern oder nehmen Sie an der Gepardenfütterung teil (alle Aktivitäten optional, buchbar vor Ort). Aber auch ein paar entspannte Stunden am Pool können zum Erlebnis werden. Von Ihrer Liege aus haben Sie einen fantastischen Blick auf das Wasserloch, an dem sich gerne Wildtiere zum Trinken einfinden. Wenn Sie ein Buch dabei haben, kommen Sie unter Umständen gar nicht zum Lesen. Den Abend verbringen Sie mit köstlichen Sundownern und lassen Ihre Reise mit Ihren Mitreisenden zum Abschluss noch einmal Revue passieren. (F/A)
Windhoek und Heimflug
Nach dem Frühstück fahren Sie zurück in die Hauptstadt Namibias. Am Nachmittag erfolgt der Rückflug nach Deutschland. (F)
Ankunft
am Morgen.
Hinweise
F=Frühstück, M=Mittagessen, A=AbendessenProgrammänderungen vorbehalten!
IHRE UNTERKÜNFTE
Ort Unterkunft Nächte Sterne* (Änderungen vorbehalten) am Sossusvlei Tsauchab River Camp 2 GästefarmSwakopmund Swakopmund Sands 2 ***Erongoberge Etusis Lodge 1 GästefarmOutjo Sophienhof Lodge 2 Gästefarmam Etosha-Park Mokuti Lodge 2 LodgeOkonjati Mount Etjo Lodge 2 Lodge *Landeskategorie
RUNDFLUG SWAKOPMUND (6.Tag)
Preis abhängig von Teilnehmerzahl,ca. 5.000 NAD zahlbar vor Ort, bei SKR anmelden.
VERLÄNGERUNGSMÖGLICHKEIT
Verlängern Sie Ihnen Aufenthalt in Afrika, zum Beispiel in Kapstadt oder an den Victoria-Fällen! Verlängerungsmöglichkeiten auf Anfrage.
HinflugRückflugPreis


    *Pflichtfeld

    Menü