NAMIBIA, BOTSWANA & SÜDAFRIKA: Die ausführliche Reise mit Victoriafällen

SÜDLICHES AFRIKA -Kombinieren Sie die schönsten Nationalparks in Namibia, Südafrika und Botswana mit den Victoriafällen in Simbabwe! In 21 Tagen bereisen Sie die besten Orte zur Tierbeobachtung, besuchen Schutzprojekte und soziale Initiativen und sehen die landschaftliche Vielfalt des Südlichen Afrikas – vom wasserreichen Caprivi-Streifen, über die donnernden Victoriafälle in Simbabwe und die trockene Savanne Botswanas, bis hin zum atemberaubenden Blyde River Canyon!


HÖHEPUNKTE
Höhepunkte in 4 Ländern des Südlichen Afrikas
Jeep-Safaris im Bwabwata-, Chobe- & Krüger-Nationalpark sowie an der Mopane Bush Lodge
mächtige Victoriafälle in Simbabwe
Makgadikgadi-Salzpfannen in Botswana
Artenvielfalt im Chobe-Nationalpark
Blyde River Canyon in Südafrika

DAS BESONDERE BEI SKR
Fluss-Safari auf dem Okavango zum Sonnenuntergang
traditionelles Dorfleben bei den Buschmännern in Namibia
Game Drive im Mapesu Game Reserve
Zeit für Pausen und Entspannung in Ihren Lodges

: NARNAT
Anreise
Ihre Reise beginnt mit Ihrem Flug nach Windhoek. Lehnen Sie sich zurück und freuen Sie sich auf die kommenden drei Wochen im Südlichen Afrika.
Windhoek
Willkommen in Namibia! Sie landen in Windhoek. Auf dem Weg zu Ihrer Unterkunft erhalten Sie bei einer Stadtrundfahrt erste Informationen zu Namibia und seiner Hauptstadt. 1 Nacht in Windhoek.
Der Etosha-Nationalpark
Der Etosha-Nationalpark ist ein erster Höhepunkt Ihrer Reise. Das Schutzgebiet erstreckt sich um eine ca. 5.000 Quadratmeter große Salzpfanne, die meist ausgetrocknet und von einer feinen Salzkruste bedeckt ist, die Wildtiere jeder Art anlockt. Sie beziehen dort Ihre Lodge für die kommenden zwei Nächte. (F/A)
Auf Safari
Auf Ihrer ganztägigen Safari haben Sie heute die Chance, den gesamten Tierreichtum Namibias kennenzulernen. Lassen Sie das Naturschauspiel auf sich wirken. Zur Stärkung erwartet Sie am Mittag ein köstliches Picknick inmitten des Parks. (F/P/A)
Etosha - Grootfontein
Am Morgen brechen Sie erneut zu einer Safari durch den Etosha-Nationalpark auf, bevor Sie im Anschluss weiter nach Grootfontein fahren. 1 Nacht dort. (F/A)
Bei den San
Vormittags erfahren Sie mehr über die Lebensweise und Traditionen des Naturvolks der San. Das Dorf ist ein „lebendes“ Museum, das die Buschmann-Gemeinde selbst ins Leben gerufen hat. Erleben Sie wie die San Schmuck herstellen oder mit Pfeil und Bogen schießen und versuchen Sie ein Wort in der beeindruckenden Klicksprache zu sprechen. 1 Nacht im Camp. (F)
Caprivi
Die Landschaft auf der Strecke in den Norden ist trocken und monoton, doch dann stehen Sie plötzlich am Okavango und haben den Eingang zum Caprivi-Streifen erreicht. Nach der langen Fahrt erwartet Sie am Nachmittag eine entspannte Fluss-Safari auf dem Okavango. Sanft gleiten Sie durch das Wasser und genießen die Ruhe der Natur. 2 Nächte im Camp. (F/A)
Caprivi
Beim morgendlichen Game Drive im Bwabwata-Nationalpark gehen Sie erneut auf Entdeckungstour. Der Nachmittag steht Ihnen zur freien Verfügung. Sie können vor Ort verschiedene Aktivitäten zu buchen. (F/A)
Botswana
Am Vierländereck überqueren Sie die Grenze in den Binnenstaat im Südlichen Afrika. Bei Kasane, wo der Chobe-Fluss und der Sambesi fließen, gibt es üppiges Buschland und viele Tiere. In Ihrer Unterkunft angekommen, können Sie den Rest des Nachmittags entspannt verbringen. 1 Nacht am Chobe-Nationalpark. (F/A)
Chobe-Nationalpark
Heute erwartet Sie eine Jeep-Safari durch den tierreichen Nationalpark, der vor allem für seine große Elefantenpopulation bekannt ist. Anschließend schippern Sie im Boot über den Chobe-Fluss und beobachten die Tiere vom Wasser aus. Am späten Nachmittag machen Sie sich auf den Weg nach Victoria Falls. 2 Nächte dort. (F)
Victoriafälle
Heute erwartet Sie ein bekanntes UNESCO Weltnaturerbe: die donnernden Victoriafälle. In der Stadt Victoria Falls unternehmen Sie einen Spaziergang zu Aussichtspunkten mit Blick auf die Fälle. Je nach Wassermenge ist die Luft in weißen Sprühnebel gehüllt. Nachmittags haben Sie die Möglichkeit eines örtlichen Rundflugs (ca. 165 USD p.P., zahlbar vor Ort, ca. 12 Min., bitte bei Anmeldung mitbuchen). (F)
Makgadikgadi-Salzpfannen
Heute geht es nach Nata. Ihre Lodge liegt am Rande eines Schutzgebiets und eignet sich zur Vogel-Beobachtung. Nachmittags besuchen Sie die großen Salzpfannen im Makgadikgadi-Nationalpark (wetterabhängig). Zum Sonnenuntergang blicken Sie über die Ebene, in der Elefanten gerne zum hauseigenen Wasserloch der Lodge kommen. 1 Nacht in Nata. (F/A)
Auf ins südliche Botswana
Sie setzen Ihre Reise in Richtung Grenze fort und verbringen die Nacht in Selibe-Phikwe. Entspannen Sie den Rest des Tages am Pool Ihrer Unterkunft. 1 Nacht in Selibe-Phikwe. (F)
Grenzübergang nach Südafrika
Willkommen in Südafrika. Kurz nach dem Grenzübertritt erreichen Sie bereits Ihre Unterkunft am Rande des Mapungubwe-Nationalparks. Im offenen Geländewagen gehen Sie dann auf Erkundungstour auf dem Gelände Ihrer Lodge. 2 Nächte dort. (F/A)
Der Mapungubwe-Nationalpark
Der Mapungubwe-Nationalpark steht heute auf Ihrem Programm. Neben seiner hohen Artenvielfalt beeindruckt der Park zudem durch seine markanten Felsen und archäologischen Fundstätten. (F/A)
Guernsey Nature Reserve
Nach einer langen Fahrt erreichen Sie Ihre nächste Unterkunft am Krüger-Nationalpark. Bevor Sie ein köstliches Abendessen in Ihrer Lodge erwartet, brechen Sie zu einer aufregenden Buschwanderung im nahegelegenen Guernsey Nature Reserve auf. 2 Nächte in der Nähe des Krügerparks. (F/A)
Krüger-Nationalpark
Der wohl bekannteste Nationalpark im Südlichen Afrika ist ca. halb so groß wie die Niederlande. Im Park leben die „Big Five“ sowie fast alle Tierarten, die in Südafrika heimisch sind. Ein perfektes Ziel zur Tierbeobachtung! Ein kundiger Ranger bringt Sie auf einer Jeep-Safari zu den besten Plätzen. (F/P/A)
Fahrt zur Panorama-Route
Sie erreichen die letzte Station Ihrer Reise und können den restlichen Tag entspannen. 2 Nächte dort. (F)
Panorama-Route
Den krönenden Abschluss bilden die Höhepunkte der westlichen Drakensberge. Auf der Panorama-Route fahren Sie zum Blyde River Canyon und haben vom Gods Window einen malerischen Ausblick. (F)
Rückflug
Heute heißt es Abschied nehmen. Ein Transfer bringt Sie nach Johannesburg, von wo Sie Ihren Rückflug antreten. (F)
Ankunft
Ankunft am Morgen.
Hinweise
F = Frühstück, A = Abendessen, P = PicknickProgrammänderungen vorbehalten!
Terminspezifische Hinweise
Termine15.05. – 04.06.22,10.07. – 30.07.22,31.07. – 20.08.22,14.08. – 03.09.22,21.08. – 10.09.22,04.09. – 24.09.22,25.09. – 15.10.22,23.10. – 12.11.22,30.10. – 19.11.22:Hin- und Rückflug mit Ethiopian Airlines via Addis Abeba; Rückfahrt nach Johannesburg bereits in den frühen Morgenstunden des 20. Tages
IHRE UNTERKÜNFTE
Ort / Unterkunft / Kategorie* / Nächte(Änderungen vorbehalten) Windhoek / Hotel Thule / *** / 1nahe Etoshapark / Toshari Lodge / *** / 2nahe Grootfontein / Roys Camp / Camp / 2Caprivi / Ngepi Camp / Camp / 1nahe Chobe-Fluss / Camp Kwando / Camp / 1nahe Chobepark / Waterlily Lodge / Lodge / 1Victoriafälle /Phezulu Guest Lodge / Lodge / 2Nata / Elephant Sands / Lodge / 1Selibe-Phikwe / Cresta Bosele / *** / 1naheMapungubwe / Mopane Camp / Camp / 2nahe Krügerpark / Kubu Safari Lodge / Lodge / 2Panoramaroute / Hannah Game Lodge / Lodge / 2 *Landeskategorie
RUNDFLUG VICTORIAFÄLLE (11. TAG)
ca. 165 USD pro Person, zahlbar vor Ort; ca. 12 Minuten Dauer, bitte bei Anmeldung mitbuchen.
Terminspezifische Hinweise
An folgenden Terminen findet das Programm laut Ausschreibung 2022 statt:23.10.2230.10.22
HinflugRückflugPreis
12.03.202301.04.20235499,- €
26.03.202315.04.20235499,- €
02.04.202322.04.20235599,- €
14.05.202303.06.20235799,- €
21.06.202311.07.20235799,- €
09.07.202329.07.20235999,- €
02.08.202322.08.20235999,- €
13.08.202302.09.20235999,- €
23.08.202312.09.20236099,- €
03.09.202323.09.20235999,- €
27.09.202317.10.20235999,- €
22.10.202311.11.20235999,- €
29.10.202318.11.20235999,- €
21.01.202410.02.20245499,- €
18.02.202409.03.20245499,- €
10.03.202430.03.20245499,- €
24.03.202413.04.20245499,- €
31.03.202420.04.20245599,- €


    *Pflichtfeld

    Menü