Myanmar: Mit Flair

MYANMAR Entdecken Sie bei dieser kompakten 12-tägigen Rundreise die Höhepunkte Myanmars in stilvollen Unterkünften. In Yangon erwartet Sie ein luxuriöses 4-Sterne-Hotel und in Mandalay ein Haus, das Ihnen einen einzigartigen Blick über die Stadt und die Berge bietet. In Bagan wohnen Sie unweit des einzigartigen Tempelareals in einer weitläufigen, grünen Anlage, während Sie am Inle-See in einem Resort im traditionell burmesischen Stil in unmittelbarer Nähe des Sees nächtigen.


HÖHEPUNKTE
die wichtigsten Sehenswürdigkeiten kompakt erleben: beeindruckende Shwedagon-Pagode in Yangon, sagenhafte Tempelanlage von Bagan, Königsstadt Mandalay & der malerische Inle-See (UNESCO-Biosphärenreservat)
Besuch des sagenumwobenen Mount Popa
königliche Hauptstädte Ava, Sagaing & Amarapura
DAS BESONDERE BEI SKR
Übernachtungen in guten & stilvollen Hotels
authentische Begegnungen mit der buddhistischen Bevölkerung an religiösen Pilgerstätten & auf diversen Märkten
Bootsfahrt auf dem Ayeyarwady zum Sonnenuntergang
Teilnahme am abendlichen Gebetsgesang der Mönche in einem Kloster

: MMRLUX
Anreise nach Myanmar
Ein Linienflugmit Thai Airways bringt Sie über Bangkok nachYangon.
Shwedagon-Pagode
Ankunft in Yangon, wo Sie herzlich empfangen werden. Die Stadt ist für die meisten Reisenden das Eintrittstor in eine andere Welt. Am Spätnachmittag steht dann Ihr erster Höhepunkt auf dem Programm: Sie besichtigen die majestätische Shwedagon-Pagode, Pilgerstätte für Buddhisten aus aller Welt. Lassen Sie sich von dem überwältigenden Anblick von Gold verzaubern und genießen Sie den Sonnenuntergang an diesem einmaligen Ort. Freuen Sie sich auf Ihr Hotel, das sich am königlichen Kandawgyi-See befindet und einen schönen tropischen Garten aufweist. 1 Nacht in Yangon. (A)
Inle-See
Heute Vormittag unternehmen Sie eine weitere Erkundungstour durch Yangon und besichtigen u.a. die Sule-Pagode, das Rathaus, den Theingyi-Zei-Markt sowie die Kyaukhtatgyi-Pagode. Ein kurzer Flug bringt Sie dann nach Heho in die wunderschöne Landschaft des Shan-Hochlandes. Der malerische Inle-See (UNESCO Biosphärenreservat) auf 875 m Höhe ist die Heimat der Intha, die ihre Lebensweise dem See angepasst haben. Ganze Dörfer sind auf Pfählen gebaut und das Gemüse wächst in schwimmenden Gärten. Bewundernswert sind auch die Künste der sogenannten Einbeinruderer, die Ihnen vielleicht schon bei Ihrem Bootstransfer zum Hotel begegnen. 3 Nächte am Inle-See. (F)
Markt und Pagodenruinen von Indein
Besuchen Sie heute einen Morgenmarkt amInle-See und bewundern Sie die schönen buntenTrachten der ethnischen Minderheiten, bevor Siesich von Indein verzaubern lassen! Dieser mystische Ort mit seinen zahlreichen Pagodenruinenist für viele Einheimische eine wichtige Pilgerstätte. Der Tag endet mit der Bootsfahrt zurück zuIhrem Hotel, wo Sie den Tag entspannt ausklingen lassen können. (F)
Inle-See
Lernen Sie heute den Alltag der Menschen in einem Dorf kennen, das für die Produktion verschiedenster Tofu- und Bohnensorten bekannt ist. Spazieren Sie durch die kleinen Gassen und beobachten Sie das morgendliche Treiben. Eine der bedeutendsten religiösen Anlagen des Inle-Sees ist die Phaung-Daw-Oo-Pagode mit den fünf heiligen und mit Blattgold verzierten Buddha-Figuren. Am Ende des Tages besuchen Sie eine Longyi-Weberei sowie eine Fabrik für die typischen, handgemachten Cheroot-Zigarren. (F)
Freizeit oder Pindaya
Der heutge Vormittag steht Ihnen zur freien Verfügung. Genießen Sie die Zeit in Ihrem Resort oder gönnen Sie sich eine wohltuende Massage im hoteleigenen SpaBereich (gegen Gebühr). Wer möchte, kann auch einen optionalen Ausflug nach Pindaya unternehmen. Erkunden Sie hier das labyrinthartige Höhlensystem mit über 8.000 Buddhafiguren, das auch ein beliebter Wallfahrtsort der Buddhisten ist. Gegen Mittag erfolgt dann der Transfer zum Flughafen nach Heho und Sie fliegen nach Mandalay, zweitgrößte Stadt Myanmars und ehemalige königliche Residenz. 3 Nächte in Mandalay. (F)
Mandalay und alte Königsstädte
An den Hügeln Sagaings befinden sich verstreut Tempel, Stupas und Hunderte von Klöstern. Freuen Sie sich anschließend auf eine Kutschfahrt durch die alte Königstadt Ava und besuchen Sie dort das komplett aus Teakholz erbaute Bagaya-Kloster. Der Tag wird durch einen unvergesslichen Sonnenuntergang an der U-Bein-Brücke, der längsten Teakholzbrücke der Welt, gekrönt. (F)
Mingun und Mandalay
Der Vormittag steht Ihnen zur freien Verfügung. Wie wäre es z.B. mit einem optionalen Bootsausflug nach Mingun? Schon von weitem können Sie den „Ziegelhaufen“, die riesige Ruine der Mingun-Pagode, entdecken und den Klängen der größten intakten Glocke der Welt lauschen. Der Ausflug ist bei Ihrer Reiseleitung vor Ort buchbar (Preis abhängig von der Teilnehmerzahl, bei 2 Gästen ca. 33 USD). Zurück in Mandalay wartet am Nachmittag die Kuthodaw-Pagode auf Sie, die mit ihren 729 Marmorplatten mit buddhistischen Lehren als das „größte Buch der Welt“ bezeichnet wird. Anschließend besuchen Sie die Mahamumi-Pagode und am späten Nachmittag das Shwe-Kyin-Kloster, in dem Sie jungen Novizen und Mönchsanwärtern beim Abendgesang lauschen können. (F)
Mount Popa
Am Morgen lernen Sie auf einem Spaziergang entlang des majestätischen Ayeyarwady-Flusses das Leben der lokalen Bevölkerung kennen und besuchen einen Obst- und Gemüsemarkt. Die anschließende, landschaftlich reizvolle Fahrt bringt Sie zum Mount Popa, ein erloschener Vulkan und Zentrum des Geisterkultes in Myanmar. Steigen Sie die 777 Stufen hinauf und genießen Sie den herrlichen Ausblick. Von einem Palmbauern erfahren Sie später Wissenswertes über die Herstellung von Palmsaft und Palmzucker, bevor Sie Ihre Reise nach Bagan fortsetzen, das vergangene Königreich und eine der größten und bedeutendsten archäologischen Stätten Südostasiens! 2 Nächte in Bagan. (F)
Bagan
Frühmorgens können Sie die majestätische Ebene von Bagan in einem Heißluftballon aus der Vogelperspektive erleben (optional). Ein gewaltiges Areal mit über 2.000 Tempeln und Monumenten wartet auf Sie – unvorstellbar und faszinierend! Lassen Sie sich zwischen den prachtvollen und mystischen Tempelruinen in vergangene Zeiten entführen. Besuchen Sie das Dorf Myinkaba und den Tempel Gubyaukgyi mit seinen wunderschönen Wandbemalungen und Gravierungen. Am späten Nachmittag unternehmen Sie eine Bootsfahrt auf dem Ayeyarwady. Genießen Sie den wunderbaren Blick auf den Fluss, während die Sonne untergeht und die Tempelebene in goldenes Licht taucht. (F/A)
Bagan
Ein Flug bringt Sie heute zurück nach Yangon. Hier steht Ihnen bis zu Ihrem Flughafentransfer ein Hotelzimmer zur Verfügung. Entspannen Sie am Pool oder lassen Sie sich im Spa verwöhnen. Wer möchte, kann in den quirligen Straßen von Yangon letzte Souvenirs erstehen. Dann heißt es Abschied nehmen von diesem bezaubernden Land. Flughafentransfer und Rückflug über Bangkok in Ihre Heimat. (F)
Ankunft
Mit tollen Eindrücken und Erinnerungen im Gepäck landen Sie heute in Ihrem Heimatland.
Hinweise
F = Frühstück, M = Mittagessen, A = AbendessenProgrammänderungen vorbehalten!
Ihre Unterkünfte
Ort Unterkunft Nächte Sterne* (Änderungen vorbehalten)Yangon Chatrium Hotel 1 ****Inle See Pristine Lotus Spa Resort 3 ****Mandalay Bagan King 3 ***+Bagan Bagan Lodge 2 ****+ *Landeskategorie
BALLONMFAHRT BAGAN (10. Tag)
400€ pro Person; bitte bei Anmeldung mitbuchen. Durchführung von Oktober bis März je nach Verfügbarkeit und Wetterlage!
VERLÄNGERUNGSMÖGLICHKEIT
Verlängern Sie Ihren Aufenthalt in Myanmar oder in Thailand. Verlängerungsmöglichkeiten auf Anfrage.
HinflugRückflugPreis


    *Pflichtfeld

    Menü