Moldawien & Rumänien: Höhepunkte

MOLDAWIEN & RUMÄNIEN – Auf dieser 10-tägigen Reise durch Moldawien und Rumänien erwarten Sie echte Geheimtipps. Das kleine Land Moldawien hat einiges zu bieten: landschaftliche Schönheit, kulturelle Vielfalt und köstliche Weine. Tauchen Sie ein in den real existierenden Sozialismus des Landes und lassen Sie sich von der malerischen Landschaft in ihren Bann ziehen. In Rumänien erwartet Sie das magische Donaudelta mit spannenden Labyrinthen aus Seen und Kanälen, sowie die kontrastreiche Hauptstadt Bukarest.


HÖHEPUNKTE
auf den Spuren der Bräuche und Sitten im unbekannten Moldawien
beeindruckende Felsenklöster Saharna und Tipova
Ausflug in die Republik Transnistrien
Donaudelta per Katamaran und Schnellboot
kontrastreiche Hauptstadt Bukarest

DAS BESONDERE BEI SKR
Begegnungen mit den gagausischen Traditionen und deren Erhaltung
Besuch eines familiengeführten Weinguts inkl. Verkostung der erlesenen Weine
traditionelles Mittagessen mit den Fischern des Donau-Deltas
traditionelle Pferdewagenfahrt

: MDRROH
Willkommen in Moldawien!
Sie fliegen nach Chisinau in Moldawien, wo Sie bereits am Flughafen von Ihrer Reiseleitung erwartet werden. Nach einer herzlichen Begrüßung beziehen Sie Ihr Hotel im Herzen der Stadt. Beim ersten gemeinsamen Abendessen lernen Sie Ihre Mitreisenden etwas besser kennen und stimmen sich auf die bevorstehenden Tage ein. 3 Nächte in Chisinau. (A)
Zeitreise in die Republik Transnistrien
Nach dem Frühstück brechen Sie auf, um in die Republik Transnistrien zu fahren. In der Hauptstadt Tiraspol angekommen, erkunden Sie das Zentrum und erhalten beim Bummel über den lokalen Markt Einblicke in den Alltag der Bevölkerung. Immer wieder werden Ihnen die sich in den Bauten widerspiegelnden sowjetischen Einflüsse auffallen. Im Anschluss besuchen Sie den Klosterkomplex Noul Neamt und genießen vom Glockenturm den wunderbaren Ausblick auf die Umgebung. Auch die mächtige, osmanische Festung Tighina in Bender wird Sie beeindrucken. Zum Abschluss des Tages machen Sie Halt auf einem familiengeführten Weingut. Dort erwartet Sie ein schmackhaftes Abendessen und natürlich eine Verkostung der erlesenen Weine. (F/A)
Rudi und Soroca
Heute steht zunächst die Fahrt nach Rudi auf Ihrem Programm, wo Sie die Dreifaltigkeitskirche aus dem 18. Jh. besichtigen. In der Provinzhauptstadt Soroca unternehmen Sie einen Rundgang durch die mittelalterliche Festung. Von den hutartigen Türmen aus bietet sich Ihnen eine schöne Aussicht auf den Fluss und die Stadt. Auch ein Abstecher zum Denkmal „Kerze der Dankbarkeit“ darf nicht fehlen. Dieses ragt auf einem Hügel etwas außerhalb als Widmung für alle Helden empor, die einen Beitrag zur moldawischen Kulturgeschichte geleistet haben. Pünktlich zum Abendessen erreichen Sie wieder Ihr Hotel. (F/A)
Klöster Saharna und Tipova
Im Dorf Clisova Noua erhalten Sie am Morgen spannende Einblicke in die Handwerkskunst des Landes. Erfahren Sie von Ihrer Reiseleitung mehr über die lange Tradition dieser Kunst sowie deren Einfluss auf die Lebensweise und Kultur der Menschen. Ihr nächster Stopp ist das Kloster Saharna. Inmitten bewaldeter Hänge thront das Kloster am Fluss Nistru. Einige Kilometer weiter flussabwärts sehen Sie danach das Felsenkloster Tipova. Es gilt als eines der größten ganz Europas und einige der in den Felsen gebauten Zellen datiert man zurück auf das 10. Jahrhundert. In Orheiul Vechi genießen Sie des Weiteren noch eine leichte Wanderung durch die ländliche Gegend zum Höhlenkloster (leicht, 4 km, Gehzeit: ca. 1,5 Std., +/-100 Höhenmeter). Zum Abschluss des Tages können Sie eine Fahrt mit einem traditionellen Pferdewagen unternehmen (ca. 1 Std., ca. 25 € pro Wagen bei 6 Personen, optional vor Ort buchbar). 1 Nacht in Orheiul Vechi. (F/A)
Region Gagausien
Sie beginnen den heutigen Tag mit der Fahrt in die autonome Region Gagausien, welche hauptsächlich vom turksprachigen Volk der Gagausen bewohnt wird. Die Hauptstadt Comrat erkunden Sie bei einem Rundgang und sehen dabei dessen Kathedrale und die sowjetischen Monumente. Im Dorf Besalma besuchen Sie danach das Museum für Geschichte und Ethnografie. Der perfekte Ort, um noch mehr über die Sitten und Bräuche dieses Volkes zu lernen. Abschließend statten Sie noch dem Ethnografischen Komplex in Kongaz einen Besuch ab. Sie erfahren, wie die Anlage zur Erhaltung und Präsentation von gagausischen Tradtionen dient. Ihr Abendessen nehmen Sie in Kongaz ein, bevor Sie wieder nach Comrat reisen und dort Ihr Hotel beziehen. 1 Nacht dort. (F/A)
Willkommen in Rumänien!
Nach einem letzten Frühstück in Moldawien nehmen Sie Abschied von Ihrer Reiseleitung und treffen dann nach dem Grenzübergang auf Ihre rumänische Reiseleitung für die nächsten Tage. Sie erreichen Tulcea, das Tor zum Donaudelta, und besichtigen dort das sehenswerte Deltamuseum, um sich auf die kommenden Tage einzustimmen. Von Ihrer Reiseleitung erhalten Sie nähere Informationen zum Ökosystem im Donaudelta. 3 Nächte inTulcea. (F/A)
Donaudelta
Heute erwartet Sie ein spannender Höhepunkt der Reise. Sie unternehmen eine ganztägige Katamarantour durch das Donaudelta. Ausgangspunkt ist wieder Tulcea, wo Sie Ihr Wasser-Gefährt für den Tag einnehmen. Sie erkunden das Delta über die Wasserstraßen und fahren über endlose Seen und labyrinthische Kanäle, um die wunderschöne Natur aus nächster Nähe zu entdecken. Unterwegs genießen Sie ein traditionelles Mittagessen bei den Fischern des Deltas. Abends erreichen Sie wieder Ihr Hotel in Tulcea. (F/M/A)
Wald Caraorman
Auch den heutigen Tag verbringen Sie wieder auf den Gewässern des Donaudeltas. Mit Schnellbooten fahren Sie diesmal von Baltenii de Sus aus bis zur Ortschaft Caraorman. Dort angekommen, begeben Sie sich zu Land und genießen eine Fahrt mit dem Auto durch den Wald. Caraorman bedeutet übersetzt „schwarzer Wald“. Der Wald macht seinem Namen alle Ehre, denn er ist an einigen Stellen so dicht bewachsen, dass die Sonne kaum hindurchscheint. Vorbei an den vielfältigen Umgebungen dieser Region sehen Sie mit etwas Glück auch wilde Esel und Pferde. Mittags erwartet Sie ein schmackhaftes Essen im Wald, bevor Sie im Anschluss wieder das Boot besteigen, um durch die Straßen des Deltas zurück nach Baltenii de Sus zu fahren. (F/M/A)
Bukarest
Nach dem Frühstück lassen Sie die weitläufige Landschaft des Donaudeltas hinter sich und fahren zurück in die Zivilisation nach Bukarest. Während Ihrer Stadtbesichtigung entdecken Sie unter anderem den Revolutionsplatz sowie die Patriatchalkirche. Nach der ausgiebigen Erkundung der Altstadt beziehen Sie Ihr Hotel für die letzte Nacht. Ihren Abend in Rumänien lassen Sie bei einem traditionellen Essen in einem Folklore-Restaurant ausklingen. (F/A)
Heimreise
Heute heißt es Abschied nehmen. Zu gegebener Zeit erwartet Sie Ihr Transfer zum Flughafen und Ihr Flug nach Hause. (F)
Hinweise
F = Frühstück, M = Mittagessen, A = Abendessen
IHRE UNTERKÜNFTE
Ort / Unterkunft / Kategorie* / Nächte Chisinau / Hotel Jolly Alon / **** / 3Orheiul Vechi / Hotel Eco Villa / *** / 1Comrat / Hotel Altin Palace / *** / 1Tulcea/Hotel Delta / **** / 3Bukarest / Hotel Venis / **** / 1 *Landeskategorie / Änderungen vorbehalten
HinflugRückflugPreis
18.05.202327.05.20232449,- €
01.06.202310.06.20232449,- €
22.06.202301.07.20232449,- €
29.06.202308.07.20232449,- €
27.07.202305.08.20232449,- €
24.08.202302.09.20232449,- €
07.09.202316.09.20232449,- €


    *Pflichtfeld

    Menü