Mexiko, Guatemala & Belize: Höhepunkte

MEXIKO, GUATEMALA, BELIZE -Auf dieser 15-tägigen Reise durch drei Länder Mittelamerikas wandeln Sie auf den Spuren der Maya – von ihren Anfängen bis in die Gegenwart. Highlight der Reise sind sicher die Maya-Bauwerke Mexikos Chichén Itzá, Uxmal und Palenque, aber auch Tikal und Yaxhilan in Guatemala. Zudem erwartet Sie eine abwechslungsreiche Flora und Fauna, angefangen bei traumhaften Sandstränden bis zu den Tiefen des Regenwaldes. Lassen Sie sich auf dieser Reise von der Vielfalt Zentralamerikas verzaubern!


HÖHEPUNKTE:
die schönsten Maya-Stätten Lateinamerikas Chichén Itzá & Tikal
der Dschungel Mexikos & Guatemalas mit seiner artenreichen Flora & Fauna
mit dem Boot zur Maya-Stätte Yaxchilan inmitten des Urwaldes
zwei Übernachtungen auf einer Karibikinsel in Belize
DAS BESONDERE BEI SKR:
abseits der Touristenströme: unter den ersten in Chichén Itzá & zum Sonnenaufgang in Tikal
Besuch der Grotten von Loltun
die Mayastätte Bonampak mit Besuch der Selva Lancandon
zu Gast bei einer Maya-Familie
Totenkult in Mexiko: ein Abstecher zu den bunten Friedhöfen

: MXRMGB
Flug nach Mexiko
Nonstop-Flug mit Condor nach Cancun. Nach Ihrer Ankunft am Abend fahren Sie direkt weiter nach Valladolid. 2 Nächte dort.
Flamingos Rio Lagartos und Maya-Stätte Ek Balam
Nach dem Frühstück fahren Sie an die Karibikküste in den Nationalpark Rio Lagartos. Highlight des Parks sind die pinkleuchtenden Flamingos und Pelikane, die Sie bei einer Bootsfahrt beobachten. Am Nachmittag besuchen Sie die kleine Mayastätte von Ek Balam. Hier erhalten Sie zwischen den weniger überlaufenen Ruinen einen ersten Eindruck der hoch entwickelten Maya-Kultur. (F)
Neues Weltwunder Chichen Itza
Um unter den ersten Besuchern des Tages zu sein, brechen Sie früh auf – es geht zu einem Highlight der Reise, der Mayastätte Chichén Itzá (UNESCO Weltkulturerbe). Sie haben genug Zeit, um sich den Monumenten und Ruinen der Anlage zu widmen. Neben der imposanten Pyramide mit 91 Stufen spazieren Sie auch zum Ballspielplatz und dem Palast der Tausend Säulen. Anschließend Fahrt nach Izamal. 1 Nacht dort. (F)
Totenkult und die weiße Stadt Mérida
Die Verehrung der Toten hat in Mexiko eine lange Tradition. Auf den Friedhöfen Tahmek oder Hoctún erklärt Ihnen Ihre Reiseleitung, was es damit auf sich hat, und führt Sie über die bunt dekorierten Grabstätten. Weiter geht es in die „weiße Stadt“ Mérida. Nicht nur die Häuserfassaden, sondern auch die Einwohner erstrahlen gerne in Weiß. Zu Fuß erkunden Sie das historische Zentrum und spazieren über die Prachtstraße Paseo de Montejo. Anschließend Weiterfahrt nach Santa Elena. 2 Nächte dort. (F)
Mayastätte Uxmal und die Grotten von Loltun
Zunächst geht es zu den Ausgrabungen von Uxmal (UNESCO Weltkulturerbe) inmitten des Dschungels. In den Grotten von Loltun versteckten sich einst ca. 3.000 Maya vor den näher rückenden Spaniern und erbauten in den Tropfsteinhöhlen ihre eigene Stadt. Am Nachmittag besuchen Sie eine lokale Familie, die als Nachfahren der Maya noch alte Traditionen und Bräuche pflegen. (F)
Santa Elena – Campeche
Auf dem Weg nach Campeche passieren Sie kleine Mayadörfer, die Ihnen Eindrücke in das Leben der ländlichen Bevölkerung vermitteln. In Campeche besichtigen Sie den historischen Stadtkern. Zum Schutz vor Piraten wurde von den Spaniern einst eine gewaltige Stadtmauer errichtet, in deren Inneren sich das alte Stadtzentrum mit seinen bunten Kolonialhäusern befindet (UNESCO Weltkulturerbe). 1 Nacht in Campeche. (F)
Campeche – Palenque
Der heutige Tag steht im Zeichen der zwar langen, aber abwechslungsreichen Fahrt nach Palenque. Von der Golfküste geht es zum Marinestützpunkt Champoton und weiter zu den Ausläufern des Regenwaldes von Chiapas. Unterwegs stoppen Sie für ein Bad im türkisblauen Meer des Golfes von Mexiko und essen in einem Strandrestaurant vor traumhafter Kulisse zu Mittag. 2 Nächte in Palenque. (F/M)
Ausgrabungen Palenque und Wasserfälle
Verborgen im immergrünen Regenwald von Chiapas befindet sich die Maya-Stätte Palenque(UNESCO Weltkulturerbe). Neben dem wohl berühmtesten Gebäude der Anlage, dem Tempel der Inschriften, erkunden Sie bei Ihrem Rundgangden Palast, den Sonnentempel und den Tempel des Kreuzes. Im Anschluss besuchen Sie entweder die Wasserfälle Roberto Barrios oder Welib Ha. Bei Sonnenschein glitzert das Wasser in den schönsten Türkis- und Blautönen. Gönnen Sie sich eine kleine Erfrischung! (F)
Bonampak und Lancadonischer Wald
Heute brechen Sie früh auf und nehmen Ihr Frühstück unterwegs ein. Zunächst besuchen Sie die Maya-Stätte Bonampak. Erst im 20. Jh. entdeckt, besticht die Anlage durch ihre einzigartigen Wandmalereien, die sich über 144 m2 erstrecken. Danach geht es weiter nach Corozal. 1 Nacht in einer einfachen Lodge. (F/A)
Yaxchilan
Mit Motor-Kanus geht es am Morgen über den Usumacinta-Fluss bis zu der tief im Urwald verborgenen Maya-Stätte Yaxchilan. Rechts und links des Ufers begleiten Sie die Laute des Dschungels und mit etwas Glück entdecken Sie auf der 30-minütigen Fahrt auch Krokodile oder Brüllaffen. Angekommen an der ruhigen Maya-Stätte scheint es, als seien Sie in einer anderen Welt gelandet. Ihre Reiseleitung führt Sie durch die Ruinen der Anlage, zu der bis heute keine Zufahrtsstraße führt. Nach Ihrer Erkundung geht es mit Boot und Bus über die Grenze nach Guatemala und weiter nach Tikal (Einreisegebühr von 20 USD nicht im Reisepreis inkludiert). (F)
Tikal
Während die Sonne über das Urwaldgeäst des Petén kriecht, sitzen Sie auf dem Tempel IV der Maya-Stätte Tikal (UNESCO Weltkulturerbe) und genießen den Sonnenaufgang. Die archäologische Stätte war eine der bedeutendsten Städte der klassischen Maya-Epoche und erlebte ihre Blütezeit im 5. Jahrhundert. Zeugnis davon geben die vielen Tempel, Stelen und Paläste, die Sie auf Ihrer Tour entdecken. Nachdem Sie die schönste Maya-Anlage Guatemalas ausgiebig genossen haben, geht es weiter nach Flores. (F)
An die Karibikstrände von Belize
Von Guatemala machen Sie sich auf den Weg nach Belize-Stadt. Am Hafen wechseln Sie das Transportmittel und fahren mit dem Wassertaxi ca. 1,5 Std. durch die karibische Inselwelt bis zur Caye Ambergris. Hier beziehen Sie Ihr Hotel für die kommenden zwei Nächte. (F)
Caye Ambergris
Zeit für Erholung an der Karibikküste! Genießen Sie die Vorzüge Ihres Resorts, entspannen Sie auf dem Liegestuhl in der Sonne oder gehen Sie schnorcheln – nach den vielen kulturellen Eindrücken der letzten Tage haben Sie sich Entspannung verdient. (F)
Puerto Morelos
Mit Boot und Bus machen Sie sich auf den Rückweg nach Mexiko und weiter in Richtung des kleinen Fischerdorfes Puerto Morelos. Am Abend lassen Sie Ihre Reise beim gemeinsamen Abschiedsabendessen nochmals Revue passieren. 1 Nacht in in Puerto Morelos. (F/A)
Zurück nach Cancun
Adiós Mexiko! Heute fahren Sie zurück zum Flughafen nach Cancun. Am Abend hebt Ihr Flugzeug gen Europa ab. Ankunft am Folgetag. (F)
Hinweise
F = Frühstück, M = Mittagessen, A = Abendessen Programmänderungen vorbehalten!
IHRE UNTERKÜNFTE
Ort Unterkunft Nächte Sterne*(Änderungen vorbehalten) Valladolid/ Meson del Marques/ 2/ ***(*)Izamal/ Santo Domingo/ 1/ ****Santa Elena/ Flycatcher Inn/ 2/ ***Campeche/ Plaza Campeche/ 1/ ****Palenque/ La Aldea/ 2/ ***(*)Corozal/ Nueva Alianza/ 1/ **Tikal/ Jaguar Inn/ 1/ ***Flores/ Hotel Peten/ 1/ ***Caye Ambergis/ Belizean Princess/ 2/ ****Puerto Morelos/ Ojo de Agua/ 1/ **** *Landeskategorie
HinflugRückflugPreis


    *Pflichtfeld

    Menü