Mallorca: Wandern im ursprünglichen Süden

MALLORCA – Zerklüftete Küsten, naturbelassene Strände, Kiefernwälder, Salzseen, Windmühlen und ein bäuerliches Hinterland mit urigen Städtchen prägen den Süden Mallorcas. Auf Ihrer 8-tägigen Reise entdecken Sie bei beeindruckenden Wanderungen die reizvolle Landschaft mit der perfekten Mischung aus Mittelmeerflair und Bergwelt und erhalten zudem Einblicke in die mallorquinische Lebensart, in Genuss und Kulinarik.


HÖHEPUNKTE:
abwechslungsreiche Küstenwanderungen
Wohnen in einzigartiger Lage direkt am
Strand „Es Trenc“ mit Blick auf das Meer Randa, Mallorcas einziger Tafelberg
schneeweiße Salzhügel in den Salinen bei Campos
Cap Ses Salines – südlichster Punkt Mallorcas

DAS BESONDERE BEI SKR:
traumhafter Naturpark Mondragó & landestypisches Picknick
mallorquinische Bauernküche: Einkehr in einen typischen Celler zum Mittagessen
erfahrene Reiseleiterin, die Ihnen den Süden Mallorcas auf besondere Weise näher bringt
die malerischen Buchten Cala Figuera, Cala Murada & Cala Pi
prähistorische Talaiot-Siedlung Cabocorb Vell

: ESAMWS
IHR 4-STERNE „UNIVERSAL HOTEL MARQUÉS“
befindet sich in Colònia de Sant Jordi an der Südküste Mallorcas, direkt am naturbelassenen, mit Pinien gesäumten Strand Es Trenc. Dieser ist ein Naturschutzgebiet und gehört zu den längsten und schönsten Stränden Mallorcas. Den Ort mit Geschäften, Restaurants und Bars erreichen Sie in ca. zehn Gehminuten. Ihr modernes Hotel bietet Ihnen ein Restaurant mit Terrasse, eine Bar mit Blick auf das traumhafte Meer, in der sie mittags kleine Gerichte und Snacks erhalten, sowie ein Fitnesscenter. Entspannen Sie auf der schönen Sonnenterrasse, die unmittelbar an das Meer grenzt, und erfrischen Sie sich im Süßwasserpool. Liegestühle, Sonnenschirme und Badehandtücher sind gegen Gebühr erhältlich. An den Abenden finden Shows und Folklore statt. Die 191 geschmackvollen Zimmer, verteilt auf fünf Etagen, verfügen über Dusche/WC, Föhn, Klimaanlage/Heizung, Mietsafe, Telefon, Sat.-TV, Minibar, kostenloses WLAN und Balkon mit Meerblick. Verpflegung: Genießen Sie morgens ein reichhaltiges Frühstücksbuffet. Abends bedienen Sie sich am Buffet mit mediterranen und internationalen Speisen. 2 x pro Woche bietet Ihnen das Hotel einen Themenabe
COLÒNIA DE SANT JORDI
Der ehemalige Fischerort ist die größte Siedlung im Süden Mallorcas. Der weitläufige Ort ist geprägt durch Wochenendhäuschen, kleinere Hotels und Pensionen, den Strand Es Trenc (Naturschutzgebiet) und die Salines de SAvall. Von Ihrem Hotel können Sie entlang der Promenade zum kleinen Hafen spazieren (ca. 45 Min.). Hier finden Sie unverbaute, schöne Sandbuchten. Restaurants und Cafés laden zum Verweilen ein. Es gibt regelmäßige Busverbindungen nach Palma.
Willkommen auf Mallorca
Flug nach Palma de Mallorca. Am Flughafen werden Sie erwartet und zu Ihrem Hotel gebracht. Beim ersten gemeinsamen Abendessen lernen Sie Ihre Mitreisenden und Ihre Reiseleitung kennen. (A)
Wanderung Porto Colom – Cala Murada und Salines de Llevant
Der Rundwanderweg führt vom idyllischen Fischerort Porto Colom über einen Ziegenpfad entlang der Küste zu der pittoresken Bucht Cala Murada. Der Strand ist sowohl bei Einheimischen als auch bei Gästen beliebt und ist trotzdem noch beschaulich geblieben. Auf einem alten Karrenweg wandern Sie wieder zurück nach Porto Colom (leicht, 7 km, Gehzeit: ca. 2,5 Std., +/-100 Höhenmeter). Anschließend besuchen Sie die Salinen bei Campos. In den unter Naturschutz stehenden Salzgärten wurde bereits im 13. Jahrhundert Salz gewonnen. Mit etwas Glück können Sie im Frühjahr und Herbst Flamingos beobachten. (F/A)
Wanderung zum Klosterberg Randa
Die Königsetappe führt Sie auf den einzigen Tafelberg Mallorcas, den Klosterberg Randa, bekannt durch seine drei Klosteranlagen auf verschiedenen Höhen. Der einzigartige Blick über die gesamte Insel lässt den steilen Aufstieg schnell vergessen. Der Abstieg führt über geröllige Ziegenpfade in das am Fuße des Berges gelegene Dorf Randa. Hier genießen Sie die mallorquinische Bauernküche in einem typischen Celler, einem ehemaligen Weinkeller, der zu einem urigen Restaurant umgebaut wurde (moderat, 8 km, 2,5 Std., +/- 400 Hm). (F/M/A)
Wanderung von der Cala SAlmonia zum Cap Ses Salines
Von der malerischen Cala SAlmonia folgen Sie der Küste nach Süden, immer den Blick auf das blaue Meer und die unbewohnte Nachbarinsel Cabrera gerichtet. Eine bizarr zerklüftete Steilküste und kleine Sandbuchten wechseln sich ab, bis Sie den weißen Leuchtturm am Cap Ses Salines, dem südlichsten Punkt Mallorcas, erreichen (moderat, 11 km, 3,5 Std., +/-200 Hm). (F/A)
Tag zur freien Verfügung
Gestalten Sie Ihren Tag selbst. Fahren Sie mit dem Bus in die Inselhauptstadt Palma, unternehmen Sie per Boot eine Tour zur Insel Cabrera oder entspannen Sie am Strand oder am Pool. (F/A)
Küstenwanderung Cala Figueras – Naturpark Mondragó
Heute wandern Sie entlang kleiner Buchten über verwilderte Landstriche zum wunderschönen Fischerort Cala Figuera. Hübsche Häuser, der traumhafte Hafen mit der Fischermole und enge Bootsgaragen werden Sie begeistern. Die Wanderung führt Sie weiter zum Naturpark Mondragó mit seinen nahezu unbebauten Sandbuchten, Lagunen, Dünen und weitläufigen Kiefernwäldern. Hier genießen Sie ein Picknick mit mallorquinischen Köstlichkeiten, wie beispielsweise Oliven, der Hartwurst Fuet und Sobrassada oder Mandelkuchen. Je nach Wetter besteht die Möglichkeit, in der Bucht zu schwimmen (leicht, 7,5 km, 2,5 Std., +/-150 Hm). (F/P/A)
Küstenwanderung vom Cap Blanc zur Cala Pi
Die unberührte Landschaft rund um das Cap Blanc („Weißes Kap“) lädt zu einer letzten Tour ein. Der Küste folgend wandern Sie zur tief ins Land eingeschnittenen Bucht Cala Pi. Vom kleinen Felskap bietet sich ein besonders schöner Blick auf den reizvollen, schmalen Strand. Der Abschluss bildet ein Besuch in der Talaiot-Siedlung Cabocorb Vell, einer der interessantesten prähistorischen Ausgrabungsstätten auf Mallorca (leicht, 7 km, 2,5 Std., +/-100 Hm). (F/A)
Adéu Mallorca!
Heute heißt es Abschied nehmen. Transfer zum Flughafen und Rückflug nach Deutschland. (F)
HINWEISE
F = Frühstück, M = Mittagessen,P = Picknick, A = Abendessen Programmänderungen vorbehalten
HINWEISE ZU DEN WANDERUNGEN
Es handelt sich um leichte bis moderate Küstenwanderungen in einer flachen bis hügeligen Landschaft. Nur die Wanderung im Hinterland bei Randa hat steile Auf- und Abstiege. Die Wege können steinig, geröllig und uneben sein, da die Küste von der Erosion sehr zerklüftet ist. Erforderlich sind eine gute Grundkondition, Trittsicherheit und knöchelhohe Wanderschuhe; bei Bedarf auch Wanderstöcke.
HinflugRückflugPreis
19.02.202326.02.20231299,- €
23.04.202330.04.20231499,- €
14.05.202321.05.20231499,- €
01.10.202308.10.20231579,- €


    *Pflichtfeld

    Menü