Kroatien: Höhepunkte

Kroatien bezaubert Besucher nicht nur mit einer der schönsten Küsten am Mittelmeer, sondern auch durch eine reichhaltige Kultur, landschaftliche Vielfalt und die herzliche Art der Einheimischen. Das angenehme Klima der Adria bietet den perfekten Rahmen für Ihre Entdeckungen. Bereisen Sie Kroatien vom Norden bis in den Süden und lernen Sie das junge EU-Mitglied von seinen schönsten Seiten kennen. Diese abwechslungsreiche 10-tägige Reise wird Sie begeistern!


HÖHEPUNKTE
Kroatien vom Norden bis in den Süden ausführlich erleben
5 x UNESCO Weltkulturerbe in den historischen Stadtzentren von Dubrovnik, Split, Trogir sowie in Sibenik
Naturerlebnis im Nationalpark Plitvicer Seen (UNESCO Weltnaturerbe)
Wasserfälle im Krka-Nationalpark
DAS BESONDERE BEI SKR
das authentische & ruhige Kroatien in den Kleinstädten Hum & Motovun entdecken
Bootsfahrt durch die Cetina-Schlucht
Weinverkostung auf der Halbinsel Pelješac
spannende Einblicke im ethnografischen Museum & bei einer Folklorevorführung in Konavle
Inselerlebnis auf Korcula

: HRRKRR
Flug nach Zagreb
Dort werden Sie von Ihrer Reiseleitung empfangen und nach Samobor begleitet, das für seine barocke Altstadt, typischen Trachten und die süße Spezialität „samoborske kremšnite“ bekannt ist. Beim gemeinsamen Abendessen lernen Sie Ihre Mitreisenden kennen und werden auf die kommenden Tage eingestimmt. 1 Nacht in Samobor. (A)
Zagrebs Vielfalt
Die Hauptstadt Kroatiens erkundet man am besten zu Fuß. Auf den belebten Straßen, Plätzen und Cafés der Unterstadt erleben Sie die moderne Gesellschaft Zagrebs. In der Oberstadt führt Sie Ihre Reiseleitung durch kulturelles Erbe, historische Vielfalt und architektonische Meisterwerke. Sie werfen einen Blick in die prächtige, gotische Kathedrale, bestaunen das Nationaltheater als Wahrzeichen der Stadt und erkunden den Parlaments- und Regierungssitz des Landes. Am Nachmittag fahren Sie weiter ins Seebad Opatija. Nutzen Sie die freie Zeit für einen gemütlichen Spaziergang entlang der Promenade. 2 Nächte in Lovran. (F/A)
Istrien – die magische Halbinsel
Morgens machen Sie sich auf den Weg in die kleinste Stadt der Welt, Hum. Etwa 30 Menschen nennen den kleinen Ort ihr Zuhause, der ein gut erhaltenes Stadttor sowie eine mittelalterliche Kirche vorweist. Nach einem gemütlichen Stadtbummel ziehen Sie weiter in den Westen Istriens. Das romantische Motovun thront inmitten grünen Hügellandes. Diesen Ausblick genießen Sie bei einem Rundgang über die alte Stadtmauer. Zur Mittagszeit können Sie individuell entscheiden, welche regionale Köstlichkeit Sie in einer der urigen Konobas probieren möchten. Weiter geht es zur Küste. Die kleine Hafenstadt Rovinj empfängt Sie mit italienischem Flair und lädt zum Bummeln und Verweilen ein. (F/A)
Nationalpark Plitvicer Seen
Heute erwartet Sie ein wunderbares Naturerlebnis: 16 Seen, die alle auf unterschiedlicher Höhe liegen und über zahlreiche Wasserfälle und traumhafte Kaskaden verbunden sind. Im Nationalpark Plitvicer Seen (UNESCO Weltnaturerbe) spazieren Sie auf angelegten Wanderpfaden (4 km, ca. 4 Std., kaum Steigung) und gleiten auf einem Boot über das türkis-glitzernde Wasser des Kozjak-Sees. Das Spiel der Farben dieses Naturphänomens beeindruckt nachhaltig. Anschließend fahren Sie weiter in Ihr Hotel in Biograd. 1 Nacht dort. (F/A)
Faszination Krka Nationalpark
Entlang der Adriaküste Richtung Sibenik genießen Sie immer wieder herrliche Ausblicke auf die unzähligen Inseln und das türkisblaue Meer. Heutiges Ziel ist der Krka-Nationalpark. 17 Barrieren muss der Fluss Krka auf seinem rauen Weg durch das Plateau überwinden und stürzt sich dabei immer wieder in rauschenden Wasserfällen und Kaskaden in die Tiefe. Erkennen Sie die einmalige Szenerie aus den alten Winnetou-Filmen wieder? Zu Fuß erkunden Sie den Nationalpark und haben daraufhin Zeit, Ihren perfekten Fotospot im Lichtspiel von Sonne und Wasser zu finden. Anschließend besuchen Sie die malerisch an der Adriaküste gelegene Stadt Sibenik mit ihrer St. Jakob-Kathedrale (UNESCO Weltkulturerbe). Am Abend erreichen Sie Split, wo Sie die nächsten 2 Nächte verbringen. (F/A)
Trogir und Split
Nach dem Frühstück brechen Sie heute auf in die mittelalterliche und vollständig erhaltene Altstadt von Trogir (UNESCO Weltkulturerbe), die auf einer künstlich geschaffenen Insel erbaut wurde. Den besonderen Charme der Stadt Split macht wohl der riesige Diokletianpalast (UNESCO Weltkulturerbe) aus, in dessen Mauern sich das bunte Leben der mediterranen Stadt abspielte. Lassen Sie Ihrer Fantasie freien Lauf, wenn Ihre Reiseleitung Sie mitnimmt in die jahrtausendealte Geschichte dieses historischen und baulichen Meisterwerks. Entscheiden Sie nach den beiden Besichtigungen selbst, welche Stadt es Ihnen mehr angetan hat. (F/A)
Piratennest und imposante Schlucht Cetina
Der Küstenort Omis war einst gefürchtetes Zentrum dalmatinischer Seeräuber. Heute besticht die Kleinstadt durch ihre landschaftliche Schönheit zwischen der paradiesischen Adriaküste und dem gewaltigen Gebirgsmassiv im Hinterland. Bei einer Bootsfahrt durch den Cetina-Canyon erleben Sie die Größe der mächtigen Felsschlucht hautnah. Danach geht es mit der Fähre zur Insel Pelješac und weiter nach Trpanj und Orebi. Im Seemannsort Orebi besichtigen Sie das herrlich gelegene Franziskanerkloster mit seinem kleinen Museum. Genießen Sie den Panoramablick auf Korcula, bevor Sie zu dieser Insel aufbrechen. 1 Nacht in Korcula. (F/A)
Korcula, die Marco-Polo-Stadt
Heute entdecken Sie den Geburtsort des berühmten Seefahrers Marco Polo. Erbaut im Stil der GotikRenaissance, finden sich in der Kathedrale des Hl. Markus Spuren kroatischer und italienischer Künstler wie Tintoretto. Nutzen Sie anschließend die freie Zeit für einen Bummel durch „Klein Dubrovnik“, wie Korcula auch genannt wird. Auf der Halbinsel Pelješac hat Wein eine lange Tradition und geht bis auf die Griechen und Römer zurück. Auf einem lokalen Weingut verkosten Sie den gleichnamigen, halbtrockenen Rotwein dieser Region. Živjeli! Vorbei an der längsten Mauer Europas in Ston erreichen Sie Dubrovnik. 2 Nächte dort. (F/A)
Konavle und Einzigartiges Dubrovnik
Südöstlich von Dubrovnik liegt die kleine, fruchtbare Region und Gemeinde Konavle. Sie besuchen das ethnografische Museum und erfahren Wissenswertes über die hiesige Kultur. Je nach Termin sehen Sie die traditionellen Trachten und Tänze auch in einer Folklorevorführung. Anschließend fühlen Sie sich ins Mittelalter versetzt, wenn Sie Dubrovniks Altstadt (UNESCO Weltkulturerbe) durch das gewaltige, steinerne Pile-Tor betreten. Entdecken Sie gemeinsam das Franziskanerkloster aus dem Jahre 1317 und die gewaltige Kathedrale bei einem Rundgang durch die massive Festungsstadt. Wie wäre es am späten Nachmittag mit der Besichtigung der berühmten Stadtmauer (fakultativ, buchbar vor Ort)? Am Abend lassen Sie bei einem gemeinsamen Abschiedsessen die Reise Revue passieren. (F/A)
Rückflug
Nach 10 spannenden Tagen endet Ihre Reise heute. Transfer zum Flughafen und Rückflug. (F)
HINWEISE
F=Frühstück, M=Mittag, A=AbendessenProgrammänderungen vorbehalten
Ihre Unterkünfte
Ort / Unterkunft / Nächte / Sterne*Samobor / Hotel Livadic / 1 / ***Lovran / Hotel Lovran / 2 / ***Biograd / Hotel Ilirija/ 1 / ***Split / Hotel Eden / 2 / ****Korcula / Hotel Marko Polo / 1 / ****Dubrovnik Hotel Valmar Lacroma 2 **** *Landeskategorie / (Änderungen vorbehalten)
HINWEISE ZU DEN WANDERUNGEN
Die Wanderungen haben kaum bis wenig Steigung und richten sich an alle, die gerne zu Fuß unterwegs sind. Erforderlich sind eine normale Grundkondition und Wanderschuhe.
HinflugRückflugPreis
07.11.202016.11.20202349,- €


*Pflichtfeld

Menü