Kreta: Wandern in Südosten der Insel

Die größte griechische Insel bietetneben ausgiebigen Kulturangeboten eine faszinierende Bergwelt. Hier finden Sie einsame Strände mit kristallklarem Wasser, archäologische Stätten und eine abwechslungsreiche Landschaft. Das Klima ist angenehm warm und trocken. Ihr Hotel liegt auf der weniger erschlossenen Südseite der Insel mit dem höchsten Durchschnitt an Sonnentagen. Baden ist meistvon Mai bis in den Spätherbst möglich. Erwandern Sie auf dieser 8-tägigen Reise den Südosten Kretas und entdecken Sie die vielseitige Naturder traumhaften Insel.


HÖHEPUNKTE:
Ihr modernes Strandhotel am Libyschen Meer in Ierapetra
herrliche Wanderungen durch den Südosten Kretas
DAS BESONDERE BEI SKR:
Besuch einer Weinkellerei in Peza
Einblicke in die traditionelle Töpferkunst im „Dorf der Töpfer“

: GRAKRS
IHR 3-STERNE-HOTEL „ASTRON“
Sie wohnen im Süden Kretas, in der kleinen Stadt Ierapetra, nur durch die autofreie Uferpromenade vom herrlichen Sand-/Kiesstrand getrennt. Innerhalb weniger Gehminuten erreichen Sie die Innenstadt mit gemütlichen Tavernen und Cafés sowie Einkaufsmöglichkeiten. Ihr kleines Hotel verfügt über eine Rezeption, ein Restaurant und eine Bar. In der Hotel-Lounge stehen Ihnen zudem kostenlos internationale und griechische Zeitungen zur Verfügung. Die 66 kleinen, modern eingerichteten Zimmer sind mit Dusche/WC, Klimaanlage, Safe, Sat.-TV, Fön, einer Mini-Bar (gegen Gebühr) und einem Balkon ausgestattet. Zudem bietet das Hotel einen Bügel- und Wäscheservice, WLAN sowie Zimmerservice (alles gegen Gebühr).Verpflegung: Morgens bedienen Sie sich am Frühstücksbuffet mit griechischen und kretischen Spezialitäten. An vier Abenden genießen Sie kretische und internationale Speisen in Buffetform im Hotelrestaurant. Einige Tavernen laden Sie an den weiteren Abenden dazu ein, die traditionelle Küche zu verkosten (nicht inkl.). Während der Wanderungen können Sie beim Mittagessen kretische Spezialitäten genießen (inkl.).
IHR HOTELSTRAND
Entspannen Sie an einem für Kreta typischen Sand-/Kieselstrand mit kristallklarem Wasser. Es ist ein idealer Platz für ein erfrischendes Bad im Meer, zum Schnorcheln und zum Sonnen. Liegestühle und Schirme werden gegen Gebühr angeboten. Die Küsten von Ierapetra auf Kreta wurden von der EUCC als Reiseort mit Qualität und Nachhaltigkeit ausgezeichnet.
Willkommen auf Kreta
Sie reisen von Deutschland nach Kreta. Am Flughafen werden Sie in Empfang genommen und zu Ihrem Hotel in Ierapetra gebracht. Genießen Sie ein schmackhaftes Abendessen im Hotel mit kretischen und internationalen Gerichten. (A)
Sitias kleine Ortschaften
Heute lernen Sie Ihre Reiseleitung kennen und unternehmen Ihre erste Wanderung. Sie fahren in Richtung Sitia und gelangen durch typische Ortschaften nach Chrysopigi, wo Ihre Wanderung beginnt. Auf einer kleinen, leicht steinigen Straße wandern Sie bergauf nach Peponas. Halten Sie inne und nehmen Sie die entspannte Atmosphäre auf. Im Anschluss geht es bergab nach Chrysopigi (15 km, Gehzeit ca. 3,5 Std., +/- 250 Höhenmeter). Bevor Sie nach Ierapetra zurückfahren, genießen Sie in Stavrochori ein typisches Mittagessen. Fragen Sie Ihre Reiseleitung nach traditionellen kretischen Speisen und erfahren Sie Interessantes über die kulinarischen Besonderheiten der Insel. (F/M/A)
Einmalige Ausblicke
Von Agios Ioannis aus wandern Sie zur Kirche Profitis Ilias, dem höchsten Punkt dieser Wanderung. Genießen Sie die schöne Natur und die Ruhe an diesem Ort. Bei Ihrem Abstieg begleitet Sie ein atemberaubender Ausblick von Ierapetra bis nach Pacheia und über das Libysche Meer(10 km, ca. 2,5 Std., +/- 100 Hm). In Kato Chorio, einem kleinen urigen Dorf, kehren Sie zum Mittagessen ein. (F/M)
Freizeit
Der heutige Tag steht Ihnen zur freien Verfügung. Entspannen Sie am herrlichen Strand von Ierapetra und erfrischen Sie sich im Meer oder erkunden Sie das schöne Städtchen. Schlendern Sie durch die Gassen, vorbei an gemütlichen Cafés, und stöbern Sie durch die kleinen Geschäfte. (F)
Schlucht der Toten
Auf Ihrem Weg durch das Sitia-Gebirge genießen Sie in einem kleinen Dorf einen typischen Kaffee (inkl.). Die meisten Kreter trinken einen Mokka, ein griechischer Kaffee, bei dem das Wasser zusammen mit Kaffee und Zucker aufgekocht wird. Selbstverständlich werden auch andere Variationen angeboten. Anschließend wandern Sie durch die schöne Natur der Insel, vorbei an lokalen Pflanzen und Kräutern, bis Sie die „Schlucht der Toten“ erreichen(8 km, ca. 2 Std., +/- 100 Hm). Hier haben die Minoer einst ihre Verstorbenen begraben. Heute scheint dies eine besondere Ehre zu sein, bedenkt man den schwierigen Weg, den die Menschen überwinden mussten, um ihre geliebten Menschen zur letzten Ruhestätte zu bringen. Neben der antiken Geschichte begeistert die Schlucht zudem mit einer traumhaften Landschaft. Ein schmackhaftes Mittagessen erwartet Sie danach im Küstenort Kato Zakros. (F/M/A)
Hinreißendes Kalamafka
Sie fahren von Ierapetra aus in das kleine Dorf Kalamafka. Hoch in den Bergen, in einer bizarren Felslandschaft leben noch ca. 1.700 Menschen. Ihre Wanderung beginnt am Ortsrand und führt Sie bis zur anderen Seite Kalamafkas zu den Mineralquellen der Region (8 km, 2 Std., +/- 550 Hm). Das frische Wasser sorgt für eine üppige Vegetation und bildet eine Art kühle Oase in der ansonsten heißen und trockenen Region. In einem traditionellen Restaurant außerhalb Kalamafkas genießen Sie anschließend ein typisches Mittagessen. (F/M)
Tradition erleben
Der heutige Tag bietet Ihnen spannende Einblicke in die Kultur und Tradition Kretas. In Vianos tauchen Sie in das lokale Leben ein, bevor Sie in Peza Wissenswertes über den regionalen Weinanbau erfahren. Kosten Sie den kretischen Wein, der bereits in der minoischen Kulturepoche eine wichtige Rolle spielte (inkl.). Anschließend besuchen Sie Thrapsano, das „Dorf der Töpfer“. Bereits die Türken gaben dem Dorf während ihrer Herrschaft diesen Beinamen. In mehreren Töpferwerkstätten wird noch heute Keramik für den täglichen Gebrauch hergestellt, aber auch die großen „pitharia“, traditionelle Tongefäße zur Aufbewahrung landwirtschaftlicher Erzeugnisse. Der vom Massentourismus unberührte Ort Mirtos ist Ihr nächster Halt. Schlendern Sie durch den charmanten Küstenort und über die herrliche Promenade, bevor Sie ins Hotel zurückkehren. (F/A)
Abreise
Ihre erlebnisreiche Woche auf Kreta geht zu Ende. Transfer und Rückflug nach Deutschland. (F)
HINWEIS
F= Frühstück, M= Mittag, A=AbendessenProgrammänderung vorbehalten
HINWEISE ZU DEN WANDERUNGEN
Die Wanderungen sind leicht bis mittelschwer und erfordern eine normale Grundkondition, Trittsicherheit und Wanderschuhe.
+ VERLÄNGERUNGSWOCHE
Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, Ihren Urlaub ohne Programm zu verlängern.Buchen Sie im Doppelzimmer mit Frühstück ohne Programm eine Verlängerungswochefür: 240 € p.P. Weitere Informationen erhalten Sie auf Anfrage.


    *Pflichtfeld

    Menü