Kenia: Höhepunkte

KENIALernen Sie in 14 Tagen das vielfältige Land in Ostafrika kennen. Kenia bietet eine aufregende Kombination aus malerischen Landschaften und einer faszinierender Tierwelt. Freuen Sie sich auf einen Besuch bei den Samburu im Norden des Landes und beobachten Sie die „Big Five“ sowie andere Wildtiere in den Nationalparks während einer Ihrer zahlreichen Safaris. Wer mag, kann bei einer Heißluftballonfahrt über die Masai Mara gleiten und eine ganz andere, einzigartige Perspektive erleben.


HÖHEPUNKTE:
beeindruckene Tierwelt im Samburu Nationalreservat
Besuch des Nakurusee-Nationalparks mit schwarzen & weißen Nashörnern
einmalige Aussicht auf den Kilimandscharo
faszinierende Naturwunder: Mzima Springs & Lake Chala

DAS BESONDERE BEI SKR:
authentische Begegnungen mit dem Volk der Samburu
Übernachtung in Safari-Zelten & Lodges
zahlreiche Pirschfahrten durch verschiedene Nationalparks
Heißluftballonfahrt im Masai Mara Game Reserve (optional)

: KERHOE
Anreise
Sie fliegen mit Lufthansa und erreichen am Abend Nairobi. Am Flughafen werden Sie in Empfang genommen. Anschließend erfolgt der Transfer zu Ihrer Unterkunft. 1 Nacht in Nairobi.
Masai Mara
Im Anschluss an Ihr Frühstück fahren Sie in die Masai Mara und begeben sich auf Ihre erste Pirschfahrt. Das Naturschutzgebiet ist berühmt für die jährlichen Wanderungen der Gnus und bietet eine der größten Konzentrationen von Säugetieren. Zum Mittagessen kehren Sie in Ihre Unterkunft ein, bevor Sie sich am Nachmittag zu einer weiteren Safari aufmachen. Bei Sonnenuntergang genießen Sie die endlosen Landschaften und entdecken mit etwas Glück andere Wildtiere als am Vormittag. 2 Nächte in der Masai Mara. (F/M/A)
Safari
Zum Sonnenaufgang haben Sie die Gelegenheit, eine Ballonfahrt zu unternehmen, bei der Sie das Naturschutzgebiet von oben erleben können (optional, buchbar vor Ort). Am Nachmittag erkunden Sie zusammen mit Ihrer Gruppe die Masai Mara auf einer Safari. (F/P/A)
Nakurusee-Nationalpark
Nach dem Frühstück überqueren Sie den Äquator Richtung Süden und fahren zum Nakurusee. Dieser beheimatet das schwarze sowie das weiße Nashorn. 1987 waren wegen der Folgen der Wilderei nur noch zwei Spitzmaulnashörner übriggeblieben. Durch die Einrichtung eines geschützten Gebiets innerhalb des Parks und mit Hilfe eines Züchters aus Laikipia gelang es dem Kenya Wildlife Service, Nashörner erfolgreich im Park zu vermehren. Wildbeobachtung ist relativ einfach und wird bis Sonnenuntergang möglich sein: Büffel, Leopard, Löwe, Rothschild-Giraffe und Colobus können beobachtet werden. 1 Nacht am See. (F/M/A)
Solio Ranch
Solio Ranch ist einer der schönsten Wildparks in Afrika, der nicht auf der touristischen Karte steht. Der Park ist eine umzäunte, privat gehaltene Tierwelt, die auf die Erhaltung von Nashörnern ausgerichtet ist. Neben der größten Population von weißen Nashörnern und den nahezu hundert schwarzen Nashörnern ist der Park von verschiedenen anderen Wildtieren wie baumkletternde Löwen, Büffel, Zebras, Giraffen und Gazellen bewohnt, welche Sie auf einer Safari beobachten können. 1 Nacht in Laikipia. (F/M/A)
Samburu-Nationalreservat
Das Naturschutzgebiet im trockenen Norden Kenias bietet einen einzigartigen Ausblick auf schroffe Hügel und gewellte Ebenen. Die Mischung aus Holz und Grünland mit dem Auenwald und Sumpfgebieten ist die Heimat einer Vielzahl von Wildtieren und Vögeln. Im Anschluss an Ihr Mittagessen in der Lodge gehen Sie auf eine Nachmittagspirsch und genießen die weiten Landschaften im Sonnenuntergang. 2 Nächte im Samburu. (F/M/A)
Die bunten Samburu
Das Samburu-Reservat ist nicht nur Heimat zahlreicher noch urtümlich lebender, nomadischer Stämme, sondern stellt auch für über 380 Vogelarten, Giraffen, Zebras, Elefanten und Löwen einen Lebensraum dar. Freuen Sie sich auf eine Safari mit unvergesslichen Eindrücken und lernen Sie bei einem Besuch das Volk der bunten Samburus kennen, nahe Verwandte der Maasais. (F/M/A)
Swara Plains
Auf Ihrem Weg in den Süden passieren Sie Nairobi und erreichen das Naturschutzgebiet Swara Plains. Bei einem Spaziergang oder einer Pirschfahrt haben Sie die Möglichkeit, die majestätischen Tiere Kenias zu treffen. 1 Nacht in einem Camp in den Plains. (F/M/A)
Amboseli-Nationalpark
Von Swara Plains geht es für Sie heute zum Amboseli-Nationalpark. Hier erwarten Sie an zwei Tagen eindrucksvolle Safaris mit Blick auf den größten Berg Afrikas. Der Kilimandscharo reicht ca. sechs Kilometer in die Höhe und ist heutzutage ein schlummernder Vulkan. Neben Elefanten beherrschen Zebras, Gazellen und Gnus das Bild des Parks. Bei den Sümpfen können Sie Kraniche, Pelikane und Dutzende andere Tierarten auf ihrer Suche nach Nahrung beobachten. Je nach Jahreszeit ist der Amboselisee in ein pinkes Meer von Tausenden Flamingos gehüllt, die hier auf Ihrem Weg nach Bogoria rasten. 2 Nächte bei Amboseli. (F/M/A)
Ausblick auf den Kilimandscharo
Freuen Sie sich heute auf eine Safari am Morgen und am Nachmittag im Amboseli-Nationalpark, bei denen Ihnen eine Vielzahl von Tieren begegnen werden. Mit Aussicht auf den Kilimandscharo beobachten Sie z.B. riesige Elefantenherden unter Akazienbäumen. (F/M/A)
Tsavo West
Über die Chyulu Hills verlassen Sie den Amboseli-Nationalpark und fahren in den zweitgrößten Park des Landes. Sie erreichen Ihre Unterkunft bei Tsavo West zum Mittagessen und brechen im Anschluss zu einer Pirschfahrt auf. Unterwegs statten Sie den Mzima Springs einen Besuch ab und bestaunen das Naturwunder, wenn Millionen Liter Wasser aus der trockenen Lavaebene sprudeln. Von einem verglasten Unterstand, der in den See gebaut ist, können Sie das Schauspiel hautnah miterleben. Durch das klare Wasser haben Sie mit etwas Glück die Möglichkeit, sogar Flusspferde am Grund laufen zu sehen und Krokodile zu beobachten. 2 Nächte bei Tsavo West. (F/M/A)
Chala-See
Ihren letzten Tag verbringen Sie in der Umgebung von Ziwani. Auf Naturpfaden haben Sie die Gelegenheit, die vulkanische Lava (Chaimu) zu erkunden und zu den unberührten Seen Chala und Jipe zu wandern. Die Seen liegen zwischen den beiden Ländern Kenia und Tansania. Alternativ können Sie auf einem See Kajak fahren oder eine Wanderung zum Kratersee unternehmen (optional, buchbar vor Ort). Bei einem Abschiedsabendessen in Ihrer Unterkunft lassen Sie Ihre Reise Revue passieren. (F/M/A)
Fahrt nach Nairobi
Sie fahren nach Nairobi, von wo aus Sie zum Flughafen gebracht werden. Sie verabschieden sich von Kenia und fliegen nach Hause. (F)
Ankunft
in Ihrem Heimatland.
HINWEISE
F = Frühstück, P = Picknick, M = Mittagessen, A = Abendessen Programmänderungen vorbehalten!
UNTERKÜNFTE
Ort / Unterkunft / Nächte / Sterne* (Änderungen vorbehalten) Nairobi Hilton Garden Inn 1 **** bei Masai Mara Ol Moran 2 Tented Camp Nakurusee Pelican Lodge 1 Lodge Laikipia Sandai Farm 1 Gästefarm Samburu Sopa Lodge 2 Lodge Swara Plains Accacia Camp 1 Lodge bei Amboseli AA Lodge 2 Lodge bei Tsavo West Ziwani Camp 2 Lodge *Landeskategorie
Heißluftballonfahrt (3.Tag)
Preis: ca. 585 USD p.P., bitte bei Anmeldung mitbuchen.
HinflugRückflugPreis
26.09.202009.10.20203899,- €
24.10.202006.11.20203899,- €


*Pflichtfeld

Menü