Japan: Entspannt erleben

JAPAN – Erleben Sie das Land der aufgehenden Sonne auf dieser 14-tägigen Rundreise ganz entspannt und mit viel Zeit für eigene Erkundungen. Lassen Sie sich von der aufregenden Metropole Tokyo in ihren Bann ziehen, entspannen Sie in einem japanischen Onsen und lassen Sie sich vom heiligen Fuji faszinieren. Im schönen Kyoto bestaunen Sie die kunstvollen Tempelanlagen, Pagoden und Schreine. Kommen Sie mit uns in dieses beeindruckende Land!


HÖHEPUNKTE
Tokyo, eine der aufregendsten Großstädte der Welt
pure Entspannung bei einer Bootstour auf dem Ashi-See
Kenroku-en in Kanazawa, einer der schönsten Gärten Japans
Kyoto mit seinen Tempeln und Zen-Gärten
Rehe füttern im Nara-Park, umgeben von UNESCO-Weltkulturerbestätten

DAS BESONDERE BEI SKR
entspanntes Reisen dank mehreren Nächten im gleichen Hotel
Besuch eines typisch japanischen Onsen
vor Ort unterwegs mit öffentlichen Verkehrsmitteln
Fischmarkt in Kanazawa – ein kulinarisches Highlight
viel Zeit für eigene Erkundungen

: JPRENT
Anreise nach Japan
Sie fliegen nach Tokyo.
Ankunft in Tokyo
Sie landen in Tokyo und werden am Flughafen empfangen. Zusammen mit Ihrer Reiseleitung fahren Sie mit den öffentlichen Verkehrsmitteln zu Ihrem Hotel. Der restliche Tag steht Ihnen zur freien Verfügung, um sich nach Ihrer Anreise auszuruhen und ganz entspannt in der Metropole anzukommen. 4 Nächte in Tokyo.
Tokyo
Heute entdecken Sie zusammen die Megametropole. Sie starten den Tag mit einem tollen Panorama-Ausblick über die Stadt vom 45. Stock des Rathauses. Im Anschluss gehen Sie zum Meiji-Schrein, der in einen schönen, grünen Park eingebettet ist. Beim entspannenden Spaziergang durch den kleinen Wald zum Schrein können Sie die Ruhe mitten in der Großstadt genießen. Als Kontrast dazu geht es weiter zur Shibuya-Kreuzung. Sie spazieren entlang der Fußgängerzone Nakamise-dori bis zum Sensoji Tempel. Zum Abschluss des Tages haben Sie Zeit, durch das moderne Ginza-Viertel zu bummeln. (F)
Tagesausflug nach Kamakura
Ein spannender Tag in Kamakura erwartet Sie: Zuerst besuchen Sie eine der bekanntesten Attraktionen der Stadt, den Großen Buddha im Kotoku-in Tempel. Genießen Sie den wunderbaren Ausblick, den Sie vom „Blumentempel“ (Hase-dera) haben. Danach haben Sie Zeit, durch die moderne Einkaufsstraße Komachi-dori zu schlendern, die inmitten des altertümlichen Kamakuras liegt. Zum Abschluss wartet noch der Tsurugaoka Hachimangu-Schrein auf Sie. Diesen erreichen Sie nach einem kurzen Spaziergang entlang großer Torii. Am frühen Abend geht es wieder zurück nach Tokyo. (F)
Tagesausflug Nikko oder Freizeit
Genießen Sie Tokyo heute individuell in Ihrem eigenen Tempo. Alternativ können Sie mit Ihrer Reiseleitung einen Ausflug nach Nikko unternehmen (optional, 170 € p.P., mind. 2 Pers., bitte bei Anmeldung mitbuchen). Mit dem Zug erreichen Sie die im Gebirgstal liegende Kleinstadt. Dort finden Sie eine Vielzahl von Schrein- und Tempelanlagen. Der Toshogu-Schrein besticht mit seiner fünfstöckigen Pagode, die zum UNESCO-Weltkulturerbe zählt. Im Anschluss besuchen Sie den Taiyuin-Tempel, eine Mischung aus buddhistischen und shintoistischen Elementen. Bewundern Sie die kunstvollen Holzschnitzereien und die Steinlaternen im umliegenden Wäldchen. Anschließend kehren Sie nach Tokyo zurück. (F)
Hakone
Ihre Rundreise führt Sie weiter nach Hakone. Sie beginnen den Tag ganz entspannt mit einer Seilbahnfahrt über das Owakudani-Tal, bei der Sie die tolle Aussicht genießen. Vom Berggipfel aus können Sie an einem klaren Tag den heiligen Fuji-Berg sehen. Den Tag lassen Sie in einem typisch japanischen Onsen ausklingen. 2 Nächte in Hakone. (F/A)
Freilichtmuseum & Kratersee Ashi
Der heutige Tag gehört dem Freilichtmuseum in Hakone. Der große Skulpturenpark verbindet Kunst und Natur perfekt miteinander. Von dort haben Sie einen schönen Ausblick auf die umliegenden Berge. Lassen Sie die idyllische Landschaft bei einer Bootstour auf dem Kratersee Ashi auf sich wirken. Bei Windstille zeigt sich die Spiegelung des Fuji-Vulkans auf dem See. (F/A)
Kanazawa
Es geht weiter an die Nordküste Honshus. Die historische Burgstadt Kanazawa empfängt Sie mit einer interessanten Mischung aus Tradition und Moderne. Im Jahre 1676 legte die Familie Maeda einen der schönsten Gärten Japans an, den Kenroku-en. Dieser liegt östlich der Burganlage und beheimatet über 180 verschiedene Baum- und mehr als 70 Moosarten. Wandeln Sie durch die imposante Burganlage und entdecken Sie den Burgpark. 2 Nächte in Kanazawa. (F)
Kulinarik in Kanazawa
Sie verbringen einen weiteren wunderbaren Tag in Kanazawa und starten diesen mit kulinarischen Köstlichkeiten auf dem täglichen Fischmarkt Omicho Ichiba. Probieren Sie sich gerne ein wenig durch und vergessen Sie nicht, die Spezialität „Kaisendon“ zu probieren. Unweit des Marktes liegt das ehemalige Vergnügungsviertel Higashi-Chaya. Dort können Sie in einem der traditionellen Teehäuser einkehren, die Geishas dabei beobachten, wie sie durch die Straßen wandeln, oder das Yasue-Blattgoldmuseum besuchen. (F)
Kyoto individuell
Heute erwartet Sie ein entspannter Tag in Kyoto und Sie können die Stadt auf eigene Faust entdecken. Nach der Anreise mit dem Zug von Kanazawa ist es empfehlenswert, die Stadt bequem mit dem Fahrrad zu erkunden. Statten Sie beispielweise dem Nishiki Food Market einen Besuch ab und lassen Sie den Abend in einer Sake Bar ausklingen. 3 Nächte in Kyoto. (F)
Die Tempel von Kyoto
Heute besichtigen Sie drei der über 2.000 Tempelanlagen, darunter den Kinkaku-ji-Tempel, der auch als goldenes Pavillon bekannt ist und reich mit Blattgold verziert ist. Im umliegenden Teichgarten können Sie bei einem kleinen Spaziergang rund um den Spiegelteich die Natur genießen, bevor es weiter zum Ryoanji-Tempel, geht, der aus dem 5. Jahrhundert stammt und für seinen Zen-Garten bekannt ist. Abschließend besichtigen Sie das Nijo-Schloss mit dem Ninomaru-Palast. (F)
Nara
Morgens fahren Sie mit dem Zug nach Nara. Dort angekommen, besuchen sie den Nara-Park und sehen den größten Buddha ganz Japans. Den Nachmittag können Sie ganz entspannt im Park verbringen und dort das zutrauliche Rotwild füttern oder in ein traditionelles Teehaus einkehren. Am Abend fahren Sie wieder zurück nach Kyoto. (F)
Osaka
Osaka bildet das letzte Highlight Ihrer Rundreise. Sie erkunden dort die moderne und traditionelle Seite der Stadt. Zunächst führt Sie ihr Weg zur Burg, die in einer weitläufigen Parkanlage liegt. Genießen Sie den wunderbaren Panorama-Ausblick vom zentralen Turm. Als Kontrast gehen Sie zum Abeno Harukas, dem höchsten Wolkenkratzer Japans. Von dessen Aussichtsplattform sehen Sie bei gutem Wetter bis nach Kobe und Kyoto. Im Anschluss daran widmen Sie sich wieder der Historie, indem Sie die riesigen Hügelgräber inmitten eines Wohngebietes besichtigen. 1 Nacht in der Nähe des Flughafens Kansai in Izumisano bei Osaka. (F)
Heimreise
Nach einer entspannten und gleichzeitig erlebnisreichen Reise treten Sie heute den Heimweg an. Sie fliegen von Osaka zurück und landen noch am selben Tag. (F)
Hinweise
(F) = Frühstück (A) = AbendessenÄnderungen vorbehalten!
IHRE UNTERKÜNFTE
Ort / Unterkunft / Kategorie* / Nächte(Änderungen vorbehalten) Tokyo /Monterey Ginz / ***+ / 4Hakone / Yutowa / ***+ / 2Kanazawa / Vista Kanazawa / *** / 2Kyoto / Keihan Hachijoguchi / ***/ 3Osaka /Hatago Inn Kansai / *** / 1 *Landeskategorie
TAGESAUSFLUG NIKKO (5. TAG)
Erkunden Sie mit Ihrer Reiseleitung die faszinierende Landschaft des Nikko-Nationalparks. Preis: 170 € pro Person; Teilnehmerzahl: mind. 2 Personen; bitte bei Anmeldung mitbuchen.
Besonderer Tipp: Sondertermine Kirschblüte & Herbstlaubfärbung
Die Kirschblüte hat in Japan eine tiefe kulturelle Bedeutung und steht für Schönheit, Aufbruch und Vergänglichkeit. Darüber hinaus färbt sie die Landschaft Japans in ein sanftes Rosa und gibt der Natur ein unvergleichliches Erscheinungsbild. Zum Herbstanfang wechselt das Farbspiel in intensive Rottöne. Zu Sonderterminen (siehe Termintabelle) erleben Sie das Naturschauspiel während Ihrer Rundreise für noch nachhaltigere und schönere Landschaftseindrücke. Termine Kirschblüte:18.03. – 31.03.23;25.03. – 07.04.23Termine Herbstlaubfärbung:29.10.–11.11.22,05.11.–18.11.22;28.10. – 10.11.23, 04.11. – 17.11.23
Besonderer Hinweis: Programmverlauf
Bitte beachten Sie, dass die Reihenfolge des Reiseprogramms aufgrund von Öffnungszeiten leicht vom ausgeschriebenen Programm abweichen kann.
Besonderer Hinweis: Öffentliche Verkehrsmittel
Bei dieser Rundreise nutzen Sie vorwiegend die öffentlichen Verkehrsmittel Japans. Dies gibt Ihnen die Gelegenheit, den Alltag der Japaner noch besser kennenzulernen. Da es in Japan, anders wie in Deutschland, nicht üblich ist, in Schnellzügen große Reisegepäckstücke mitzuführen, wird Ihr Gepäck an Reisetagen mit langen Shinkansen-Fahrten durch einen Zustellservice separat zu Ihrer Unterkunft des Folgetages verschickt. Bitte beachten Sie, dass die längeren Fahrtstrecken trotz des Komforts der Schnellzüge körperlich anstrengend sein können. Daher entlastet Sie die Zustellung des Gepäcks zusätzlich von der Mitnahme des schweren Gepäcks. Dadurch steht Ihnen an diesen Tagen Ihr Hauptgepäck nicht zur Verfügung. Wir empfehlen Ihnen ein praktisches Handgepäckstück, wie zum Beispiel einen kleinen Rucksack, mit den für die Nacht und darauffolgenden Tag benötigten Utensilien zu packen (Kleidung, Regenschirm, Badeutensilien). Dies betrifft Ihre Übernachtung im Hakone-Nationalpark an Tag 6.
HinflugRückflugPreis
18.03.202331.03.20235399,- €
25.03.202307.04.20235399,- €
01.04.202314.04.20235399,- €
08.04.202321.04.20235099,- €
13.05.202326.05.20234999,- €
30.09.202313.10.20235099,- €
14.10.202327.10.20234999,- €
21.10.202303.11.20234999,- €
28.10.202310.11.20235099,- €
04.11.202317.11.20235099,- €
16.03.202429.03.20245099,- €
23.03.202405.04.20245099,- €
30.03.202412.04.20245099,- €
06.04.202419.04.20245099,- €


    *Pflichtfeld

    Menü