Japan: Die ausführliche Reise

JAPAN AUSFÜHRLICH -Der Kontrast von grandiosen Landschaften und lebendigen Metropolen wird Sie auf dieser 16-tägigen Reise beeindrucken. Während Sie in Tokyo das pulsierende, japanische Leben hautnah mitbekommen, erwarten Sie in Kyoto altehrwürdige Denkmäler der Vergangenheit und im Fuji-Hakone-Nationalpark tauchen Sie in eine faszinierende Bergwelt ein. Mit den öffentlichen Verkehrsmitteln gelangen Sie schnell und unkompliziert von Ort zu Ort. Kommen Sie mit uns in das Land der aufgehenden Sonne!


HÖHEPUNKTE
Tokyo, eine der aufregendsten Städte der Welt
Kyoto mit seinen vielen Tempeln & ZenGärten (UNESCO Weltkulturerbe)
eiliger Tempelberg Koya-san
Nara – Wiege der japanischen Kultur
Bergwelt des Fuji-Hakone-Nationalparks
Ise mit dem höchsten Heiligtum des Shintoismus, dem Ise-Schrein

DAS BESONDERE BEI SKR
Spaziergang durch den Friedenspark von Hiroshima
japanische Badekultur in einem Onsen (Thermalbad) erleben
unterwegs mit öffentlichen Verkehrsmitteln u.a. mit den Superexpresszug Shinkansen
Teilnahme an einer Teezeremonie

: JPRAUS
Anreise nach Japan
Sie fliegen mit Lufthansa über Nacht nach Tokyo und landen am Mittag in der japanischen Hauptstadt. Transfer zum Hotel. Der restliche Abend steht Ihnen zur freien Verfügung. 3 Nächte in Tokyo.
Tokyo
Heute gehen Sie gemeinsam mit Ihrer Reiseleitung auf Entdeckungstour in der Megametropole. Einer Ihrer ersten Stopps ist der Meiji-Schrein. Diese weitläufige Gedenkstätte wurde in Erinnerung an den Kaiser Meiji errichtet und gilt als Symbol für die Verbindung des Kaiserhauses mit dem Shintoismus, der alten Naturreligion Japans. Anschließend genießen Sie den Panoramablick vom höchsten Rathaus der Welt. Bevor Sie zum Abschluss des Tages einen Spaziergang durch das moderne Stadtviertel Ginza unternehmen, haben Sie im traditionellen Stadtteil Asakusa die Gelegenheit sich unter die Gläubigen des Sensoji-Tempels zu mischen. (F)
Freizeit oder Tagesausflug nach Nikko
Nutzen Sie den heutigen Tag für individuelle Erkundungen in der japanischen Hauptstadt! Alternativ können Sie an einem Tagesausflug nach Nikko teilnehmen (optional, 180 € p.P., mind. 6 Personen, bitte bei Anmeldung mitbuchen). Die landschaftliche Schönheit des Nationalparks wird Sie beeindrucken. Inmitten des weitläufigen Schrein- und Tempelbezirks (UNESCO Weltkulturerbe) besichtigen Sie den Taiyuin-Tempel und bewundern die Holzschnitzkünste am Toshogu. Rückkehr nach Tokyo am frühen Abend. (F)
Fuji-Hakone-Nationalpark
Mit der Bahn fahren Sie am Morgen nach Kamakura. Die idyllische Kleinstadt besitzt eine bedeutende Vergangenheit und verfügt über viele Kulturdenkmäler. Am Nachmittag geht es für Sie weiter in den Fuji-Hakone-Nationalpark. In der Bergwelt des Nationalparks bieten sich Ihnen fantastische Blicke auf den heiligen Berg Fuji-san. Sie unternehmen eine Seilbahnfahrt mit Halt im vulkanischen Tal Owakudani (witterungsbedingt). 1 Nacht im Nationalpark. (F/A)
Hakone – Hiroshima
Nach dem Frühstück genießen Sie eine Bootsfahrt auf dem AshinokoSee (witterungsbedingt), bevor Sie im Anschluss mit dem Superexpresszug Shinkansen in Richtung Hiroshima weiterfahren. Die moderne Technik, der Komfort und die Pünktlichkeit des japanischen Bahnsystems werden Sie beeindrucken. In Hiroshima angekommen sollten Sie unbedingt in einem der vielen Okonomiyaki-Restaurants der Stadt die „japanische Pizza“ verkosten, welche direkt vor Ihrem Tisch auf einer heißen Eisenplatte zubereitet wird. 2 Nächte in Hiroshima. (F)
Insel Miyajima
Der heutige Tag beginnt mit einer Reise in die Kriegsvergangenheit Japans. Im Friedenspark besuchen Sie die Gedenkstätte und das dazugehörige Museum. Von Hiroshima aus gelangen Sie per Bahn und Fähre schnell auf die heilige Insel Miyajima. Dort befindet sich das berühmte Tor des Itsukushima-Schreins, welcher sich bei Flut rot glänzend im Wasser spiegelt. Abends Rückkehr in Ihr Hotel. (F)
Himeji
Auf Ihrem Weg nach Kyoto machen Sie Halt in der alten Burgstadt Himeji. Die Burg gehört zu den Kulturschätzen des Landes und wurde 1993 als UNESCO Weltkulturerbe anerkannt. Bevor es weiter nach Kyoto geht, besichtigen Sie das Bauwerk, welches auch als „Burg des weißen Reihers“ bezeichnet wird. 4 Nächte in Kyoto. (F)
Kyoto
Die ehemalige Kaiserstadt zählt aufgrund der vielzähligen Kulturgüter zu den interessantesten Orten Ostasiens. Bei Ihrer Stadtführung entdecken Sie u.a. den berühmten Ryoanji-Tempel, der vor allem durch seinen Zen-Garten besticht, sowie die imposante Anlage des Goldenen Pavillons, auch bekannt als Kinkaku-Tempel. Im Sanjusangendo-Tempel erleben Sie die Traditionen des Buddhismus hautnah. (F)
Kyoto
Der heutige Tag steht Ihnen zur freien Verfügung. Nutzen Sie die individuelle Zeit in Kyoto, um eigene Eindrücke der Stadt zu gewinnen. Alternativ können Sie mit Ihrer Reiseleitung im Rahmen eines optionalen Ausflugs weitere Höhepunkte der Stadt erleben. Im Nijo- Schloss des Tokugawa-Shogunats können Sie sich z.B. in das Palastleben der Vergangenheit zurückversetzen lassen (optional, 145 € p.P., mind. 4 Personen, bitte bei Anmeldung mitbuchen). (F)
Nara
In Nara begeben Sie sich auf die Spuren der Wiege der japanischen Kultur. Im Todaiji-Tempel sehen Sie den Höhepunkt des heutigen Tages: den „Daibutsu“ – die größte bronzene Buddhastatue der Welt. Genießen Sie die einzigartige Atmosphäre auf Ihrem Weg zum Kasuga-Schrein. Es werden Ihnen entlang des Weges Tausende von Stein- und Bronzelaternen begegnen. Mit der Bahn fahren Sie am Nachmittag wieder zurück nach Kyoto, wo Sie anschlie ßend die Gelegenheit haben, an einer traditionellen Teezeremonie teilzunehmen. (F)
Auf nach Koya-san
Am Morgen machen Sie sich auf den Weg zum heiligen Tempelberg und erleben dort die mystische Atmosphäre der bergigen Umgebung mit ihren vielen historischen Gebäuden. 1 Nacht in einer Tempelherberge. (F/A)
Ise – Toba
Mit der Bahn erreichen Sie heute in ca. 4 Stunden die Ostküste. In Ise erwartet Sie bereits das höchste Heiligtum des Landes, der sogenannte „Ise Grand Shrine“. Dieses Heiligtum besteht aus einer weitläufigen Geländeanlage mit zwei Hauptschreinen. Nach der Besichtigung der Anlage geht es für Sie weiter nach Toba. Von der schönen Küste Tobas aus haben Sie einen tollen Ausblick auf die vorgelagerte Mikimoto- Perleninsel. 2 Nächte in Toba. (F)
Richtung Süden
Sie fahren heute nach Nachikatsuura. Mitten im Hang des Gebirges befindet sich der Kumano Nachi Taisha-Schrein. Ein besonderer Hingucker in der Umgebung ist der 133 Meter hohe Wasserfall, welcher einst als Hauptobjekt der Verehrung galt. (F/A)
Toba – Osaka
Sie verlassen die östliche Küstenregion und nehmen den Zug nach Osaka. Dort angekommen unternehmen Sie zum Abschluss Ihrer Reise eine Stadtrundfahrt durch die beeindruckende Hafenstadt. Sie besichtigen das wichtigste Wahrzeichen der Stadt: die Burg Osaka, welche eine wichtige Rolle bei der Vereinigung Sie verlassen die östliche Küstenregion und nehmen den Zug nach Osaka. Dort angekommen unternehmen Sie zum Abschluss Ihrer Reise eine Stadtrundfahrt durch die beeindruckende Hafenstadt. Sie besichtigen das wichtigste Wahrzeichen der Stadt: die Burg Osaka, welche eine wichtige Rolle bei der Vereinigung
Abreise und Ankunft in Europa
Morgens Rückflug nach Europa. Ankunft am selben Tag. (F)
Hinweise
F = Frühstück, M = Mittagessen, A = Abendessen Termine zur Kirschblüte26.03.202002.04.202025.03.202101.04.2021 Termine zur Herbstlaubfärbung22.10.202029.10.202005.11.2020 Programmänderungen vorbehalten!
IHRE UNTERKÜNFTE
Ort Unterkunft Nächte Sterne* (Änderungen vorbehalten) Tokyo Monterey Hanzomon ***Hakone Resorpia Hakone ***Hiroshima Washington ***Kyoto Hearton Hotel ***Koyasan Fukuchiin ***Toba Seaside Hotel ****Osaka Bellevue Garden Hotel *** *Landeskategorie
AUSFLUGSPAKET TAGESAUSFLUG NIKKO (4. TAG)
Erkunden Sie mit Ihrer Reiseleitung die faszinierende Landschaft des Nikko-Nationalparks. Preis: 180 € p.P. Bitte bei Anmeldung mitbuchen
AUSFLUGSPAKET KYOTO (10. TAG)
Erleben Sie gemeinsam mit Ihrer Reiseleitung weitere Höhepunkte der ehemaligen Kaiserstadt. Preis: 145 € p.P. Bitte bei Anmeldung mitbuchen
HinflugRückflugPreis


    *Pflichtfeld

    Menü