Indien: Höhepunkte Rajasthans

RAJASTHAN – die Perle Indiens! Leuchtende Farben, prunkvolle Maharadscha-Paläste, imposante Festungen, kunstvoll bemalte Havelis sowie die Kargheit der Wüste Thar prägen das Bild vom märchenhaften Rajasthan. Erleben Sie wie das Taj Mahal am Morgen im Licht der aufgehenden Sonne erstrahlt und lassen Sie bei einem Kamelritt den Blick über die Weiten der Wüste Sam schweifen. Genießen Sie auf dieser 14-tägigen Höhepunkte-Reise die schönsten Sehenswürdigkeiten des Wüstenstaats!


HÖHEPUNKTE:
Taj Mahal & sechs weitere UNESCO Weltkulturerbestätten, wie z.B. die einstige Residenzstadt Fatehpur Sikri
die goldenen Wüstenstädte Bikaner & Jaisalmer
prachtvolle Paläste in Jaipur & Udaipur
kunstvolle Havelis in der Shekhawati-Region
DAS BESONDERE BEI SKR:
zum Sonnenaufgang am Taj Mahal
Einführung in den Jainismus durch einen Priester in Ranakpur
Besichtigung der einzigen staatlichen Kamelfarm in Bikaner
Fortbewegen auf Indisch: Mit der Rikscha durch Jaipur & der Metro durch Delhi
Kamelritt in der Wüste von Sam zum Sonnenuntergang
Bootsfahrt auf dem Pichola-See
einige Nächte in Heritage-/Palasthotels

: INRRAJ
Anreise nach Indien
Über Nacht Flug mit Air India nach Delhi.
Namaste!
Willkommen in Delhi, Stadt der tausend Eindrücke! Heilige Kühe, die sich ihren Weg durch die engen Gassen bahnen, bezaubernde Basare mit exotischen Gerüchen, Frauen in farbenfrohen Saris, faszinierende Tempelanlagen sowie ein kunterbuntes Durcheinander von knatternden Motorrikschas – ein wahres Fest der Sinne! Mit einer traditionellen Rikscha erkunden Sie Delhis Altstadt mit der Gedenkstätte von Mahatma Gandhi (Raj Ghat) und der Freitagsmoschee und fahren vorbei am Roten Fort (UNESCO Weltkulturerbe). Mit der Metro geht es am späten Nachmittag nach Neu-Delhi. Hier erwarten Sie prächtige Bauten im Kolonialstil, Qutab Minar sowie das berühmte India Gate. 1 Nacht in Delhi.
Havelis in der Shekhawati-Region
Sie verlassen die Hauptstadt und fahren in die ländliche Shekhawati-Region. Nachmittags Besichtigung der wundervoll dekorierten alten Havelis (Kaufmannshäuser), für welche die Region oft auch als „Freiluft-Kunstgalerie“ bezeichnet wird. Statten Sie den Künstlern vor Ort einen Besuch ab und lassen Sie sich in die lokalen Handwerkskünste einweisen. 1 Nacht in Nawalgarh. (F)
Bikaner
Auf dem Weg nach Bikaner besichtigen Sie die prachtvollen Havelis in Fathepur. Nach dem Einchecken in Ihrem Hotel führt Sie nachmittags ein Ausflug zum Tempel Karni Mata. Seine Besonderheit sind Tausende von Ratten, die den Tempel bevölkern und von Priestern und Pilgern gefüttert und verehrt werden. Danach besuchen Sie am Rande der Wüste die einzige staatliche Kamelfarm. 1 Nacht in Bikaner. (F)
Bikaner – Jaisalmer
Aufgrund der strategischen Lage entlang einer Karawanenstraße durch die Wüste Thar erlangte Bikaner große Bedeutung. Noch heute zeugt davon das prächtige Junagarh Fort. Auf der Weiterfahrt durch die Wüste erleben Sie wunderschöne Landschaftseindrücke. Begegnen Sie Frauen, die an Wasserstellen mit Krügen Wasser holen und Nomaden, die Kamele, Schafe und Ziegen hüten. Schon von weitem kann man am Horizont das heutige Reiseziel erkennen: die goldene Sandsteinfestung von Jaisalmer. 2 Nächte dort. (F)
Jaisalmer – Märchen aus 1001 Nacht
Seit dem 12. Jh. wurde Jaisalmer aufgrund des Kreuzungspunkts mehrerer Karawanenwege zu einem bedeutenden Handelsplatz. Vom früheren Reichtum zeugen noch heute die filigranen Sandsteinfassaden an den alten Kaufmannshäusern und die imposante mittelalterliche Festung. Am Nachmittag unternehmen Sie einen kurzen Kamelritt zu den Sanddünen von Sam, von denen Sie die karge Schönheit der Wüste genießen können. (F)
Jaisalmer – Jodhpur
Aufgrund der Farbe der Häuser ist Jodhpur auch unter dem Namen „Blaue Stadt“ bekannt. Genießen Sie den fantastischen Ausblick vom Meherangarh-Fort, das majestätisch auf einem Felsen über der Stadt thront. Abends, wenn auf den Basaren Jodhpurs das Leben erwacht, schlendern Sie mit Ihrer Reiseleitung durch das Meer von exotischen Waren und Gerüchen. Ins Hotel zurück geht es mit dem Tuk Tuk. 1 Nacht in Jodhpur. (F)
Jodhpur – Ranakpur – Udaipur
Auf dem Weg in Richtung Udaipur besichtigen Sie den schön ausgeschmückten Jain-Tempel-Komplex von Ranakpur aus dem 15. Jh. Vor Ort führt Sie ein Priester in die Religion des Jainismus ein. Danach fahren Sie zu Ihrem heutigen Reiseziel nach Udaipur weiter. 2 Nächte in Udaipur. (F)
Udaipur – Stadtpalast und Bootstour
Udaipur mit seinem traditionellen Stadtbild, den filigranen Tempeln und Palästen und der reizvollen Lage am Pichola-See gilt zu Recht als eine der romantischsten Städte Rajasthans. Genießen Sie dieses Ambiente während einer Stadtbesichtigung. Je nach Wasserstand bietet sich Ihnen zum Sonnenuntergang auch die Möglichkeit einer Bootsfahrt auf dem Pichola-See. (F)
Fahrt nach Jaipur
Die Hauptstadt Rajasthans erwartet Sie! Die Stadt ist aufgrund der rötlichen Färbung der Hausfassaden und der Stadtmauer auch als „Pink City“ bekannt. Bei einer Rikschafahrt am Nachmittag erkunden Sie die belebten Basarstraßen. Am Abend sollten Sie die Gelegenheit nutzen, sich einen typischen Bollywoodfilm im 100 Jahre alten Kinopalast Raj Mandir anzusehen (optional). 2 Nächte in Jaipur. (F)
Amber Fort und Palast der Winde
Am Morgen unternehmen Sie einen Ausflug zum imposanten Amber Fort, das eindrucksvoll am Berg thront. Zu den weiteren Höhepunkten der Stadt Jaipur zählen der legendäre „Palast der Winde“ mit seiner sagenhaften Fassade (Fotostopp), der Stadtpalast mit seinem Museum sowie das Freilichtobservatorium Jantar Mantar (UNESCO Weltkulturerbe). (F)
Jaipur – Fatehpur Sikri – Agra
Auf der Fahrt nach Agra besuchen Sie die verlassene Residenzstadt Fatehpur Sikri, ehemalige Hauptstadt des Mogulreichs und UNESCO Weltkulturerbe. Wer möchte, nutzt die freien Abendstunden für den Einkauf von Souvenirs oder einen optionalen Besuch des Taj Mahal, das am Abend in den Farben des Sonnenunterganges erstrahlt (optional, buchbar vor Ort). 1 Nacht in Agra. (F)
Taj Mahal und Agra Fort
Der Höhepunkt Ihrer Indien-Reise steht bevor! Zum Sonnenaufgang, wenn die Farben am schönsten sind, erwartet Sie das Taj Mahal – das wohl prächtigste Bauwerk, das jemals aus Liebe errichtet wurde (UNESCO Weltkulturerbe). Anschließend besuchen Sie ein weiteres UNESCO Weltkulturerbe, das Agra Fort. Am Nachmittag erfolgt die Rückfahrt nach Delhi. Bei einem leckeren, indischen Abschiedsessen können Sie die Eindrücke der letzten Tage Revue passieren lassen. 1 Nacht in Delhi. (F/A)
Abreise nach Deutschland
Transfer zum Flughafen und Rückflug nach Europa. Ankunft noch am selben Tag. (F)
Hinweise
F = Frühstück, A = Abendessen Programmänderungen vorbehalten!
Ihre Unterkünfte
Ort Unterkunft Nächte Sterne*(Änderungen vorbehalten) Delhi/ Anila / Vaishree Boutique/ 1/ ***(*)Nawalgarh/ Koolwal Kothi/ 1/ HeritageBikaner/ Raj Heritage Haveli/ 1/ ****Jaisalmer/ Heritage Inn/ 2/ HeritageJodhpur/ Zone By The Park/ 1/ ****Udaipur/ Rajdarshan/ 2/ ***Jaipur/ Traditional Haveli/ 2/ HeritageAgra/ Royale Regent/ 1/ ***Delhi/ Anila / Vaishree Boutique/ 1/ ***(*) *Landeskategorie
Verlängerungsmöglichkeit
Ergänzen Sie Ihre Reise durch Indien um einen Aufenthalt in Nepal oder zusätzliche Nächte in einem Strandhotel in Indien. Weitere Informationen auf Anfrage.
HinflugRückflugPreis


    *Pflichtfeld

    Menü