Griechenland: Höhepunkte

GRIECHENLAND – Herrlich gelegen am Ionischen, Ägäischen und Libyschen Meer beherbergte Griechenland der Mythologie zufolge auf seinem höchsten Berg, dem Olymp, den Sitz der Götter. Inmitten der überwiegend gebirgigen Landschaft erwarten Sie die klassischen Höhepunkte, die von der reichen Kultur des Landes zeugen. Freuen Sie sich auf die weltberühmte Akropolis, das imposante Theater von Epidaurus und das Apollo-Heiligtum in Delphi. Griechenland heißt Sie auf dieser 8-tägigen Rundreise herzlich willkommen!


HÖHEPUNKTE
6 x UNESCO Weltkulturerbe: Akropolis in Athen, Apollo-Heiligtum in Delphi, Ruinenstädte in Mystras und Mykene, Theater von Epidaurus & antikes Zentrum Olympia
beeindruckende Haupstadt Athen mit dem neuen Akropolis-Museum

DAS BESONDERE BEI SKR
Besuch der Heiligen-Andreas-Kirche in Patras
typisches Meze-Abendessen in Delphi
Besichtigung eines Oliven-Museums
Fotostopp am Kanal von Korinth
Führung & Verkostung in einer Weinkellerei bei Nemea
Besuch der ersten Destillieranlage in Griechenland in einem Ouzo-Museum

: GRRHOE
Willkommen in Athen!
Sie fliegen nach Athen. Am Flughafen werden Sie bereits erwartet und zu Ihrem Hotel begleitet. 1 Nacht in Athen.
Höhepunkte der Hauptstadt
Nach dem Frühstück erkunden Sie bei einer Stadtrundfahrt die griechische Hauptstadt. Vorbei am Byzantinischen Museum, dem Zeustempel und vielem mehr, erhalten Sie einen ersten Eindruck von der Metropole. Wie wäre es mit einem Kontrast zur geschichtlichen Entdeckungsreise? Je nach Öffnungszeiten können Sie den zentralen Fleisch-, Fisch- und Obstmarkt der Stadt erkunden und dem geschäftigen Treiben der Griechen beiwohnen. Anschließend besteigen Sie die eindrucksvolle Akropolis (UNESCO Weltkulturerbe) und besuchen den heiligen Tempelbezirk des antiken Athens. Entdecken Sie im neuen und modern gestalteten Akropolis-Museum herausragende archäologische Ausstellungsstücke. Im antiken Stadion, dem Austragungsort griechischer Wettkämpfe in der Antike, fühlen Sie sich in vergangene Zeiten zurückversetzt. Über Livadia fahren Sie daraufhin nach Delphi. Abends speisen Sie gemeinsam in einer Taverne und kosten typische Meze. 1 Nacht in Delphi. (F/A)
Zentrum der antiken Welt
Heute erfahren Sie, wieso das Delphi-Heiligtum einst als „Mittelpunkt der Welt“ verehrt wurde. Besuchen Sie das beeindruckende Apollo-Heiligtum (UNESCO Weltkulturerbe) mit Tempel und Theater. Das imposante Athener Schatzhaus ist Teil einer Prachtpromenade von Siegesmalen führender griechischer Stadtstaaten. Gerne sollen die Sieger hier ihr Schatzhaus genau vor der Nase des unterlegenen Gegners errichtet haben. Im weitläufigen Museum von Delphi entdecken Sie neben einer Vielzahl von Exponaten u.a. die berühmte Statue des Wagenlenkers. Am Nachmittag fahren Sie nach Patras. In der Kulturhauptstadt 2006 besichtigen Sie eine der prächtigsten Kirchen Griechenlands – die Kirche des Heiligen Andreas, dem Schutzpatron von Patras. Anschließend erreichen Sie Olympia. 1 Nacht dort. (F/A)
Wiege der Olympischen Spiele
Erbaut im 4. Jh. v. Chr., misst das antike Stadion Olympias stolze 192,27 Meter. Entdecken Sie heute, wo die bekannten Sportwettkämpfe ihren Ursprung hatten, bevor ihr Siegeszug durch die Welt begann. Wie wäre es anschließend mit einem Einblick in eines der geistigen Zentren der Antike? In Olympia (UNESCO Weltkulturerbe) besuchen Sie die Tempel der höchsten Götter der griechischen Mythologie, Hera und Zeus, sowie die Schatzhäuser und das Museum Olympias. Am Abend beziehen Sie Ihr Hotel in Sparta. 1 Nacht dort. (F/A)
Ruinenstadt Mystras
Erfahren Sie in einem Oliven-Museum mehr über die Bedeutung dieser Steinfrucht. Olivenöl fand und findet noch immer seinen Einsatz als Nahrungsmittel, in der Kosmetik und Medizin. Anschließend erleben Sie in Mystras imposante, überwiegend byzantinische Baukunst: die Kirchen Panagia Odigitria und Agia Sofia sowie die Ruinen (UNESCO Weltkulturerbe) der Metropolis, des Despotenpalastes, der fränkischen Festung und des Pantanassa-Klosters. Insbesondere das Kloster ist berühmt für seine sehr gut erhaltenen Fresken und gilt als das Wahrzeichen der Stadt. An einem steilen Hang nahe des Taygetos-Gebirges hat sich hier in der kleinen Stadt Mystras nahezu nichts verändert. Abends erreichen Sie Tolo, wo Sie die nächsten zwei Nächte verbringen. (F)
Einzigartige Akustik und enge Gassen
Bekannt für seine außergewöhnliche Akustik, ist das Theater von Epidaurus (UNESCO Weltkulturerbe) auch heute noch ein großer Anziehungspunkt. Spüren Sie, wie die Menschen hier einst die tragischen oder komödiantischen Geschichten mit Spannung verfolgt haben. Immer noch werden im Sommer verschiedene Stücke dargeboten. Weiter geht es in das charmante Städtchen Nafplio. Mit seinen engen Gassen, den lauschigen Plätzen und einer schönen Hafenpromenade lädt die Altstadt zum Verweilen ein. Bei Ihrem Stadtrundgang bewundern Sie Gebäude aus verschiedenen Epochen, geprägt durch u.a. die venezianische und türkische Herrschaft. In einem kleinen, privaten Ouzo-Museum erfahren Sie Interessantes über die bekannte griechische Spirituose. Zudem gibt es im einzigen Museum dieser Art auf dem Festland die erste Destillieranlage Griechenlands zu betrachten. (F)
Auf Heinrich Schliemanns Spuren
Über Tiryns und Argos fahren Sie heute nach Mykene. Staunen Sie über die Schätze, die der Pfarrerssohn und clevere Geschäftsmann Heinrich Schliemann hier entdeckt hat. Gemeinsam mit Ihrer Reiseleitung besuchen Sie das berühmte und tonnenschwere Löwentor, die Akropolis und die legendären königlichen Gräber, das Schatzhaus von Atreus (alles UNESCO Weltkulturerbe) und das Museum Mykenes mit seinen einzigartigen Funden. Sie erkunden zudem die Burg des Königs Agamemnon. Laut Homers Epen soll König Agamemnon von Mykene aus in die Schlacht gegen Troja gezogen sein, um die Ehre seines Bruders zu retten. Im Anschluss führt Sie Ihre Reise nach Nemea, welches bekannt ist für seine vielfältigen Weinsorten. In einer Weinkellerei erfahren Sie Interessantes über den regionalen Weinbau und verkosten die schmackhaften Produkte (inkl.). Nach einem kurzen Stopp am Kanal von Korinth erreichen Sie Athen. Lassen Sie Ihre Reise bei einem letzten gemeinsamen Abendessen in einer Taverne auf der Plaka ausklingen. 1 Nacht in Athen. (F/A)
Abreise
Heute heißt es Abschied nehmen. Nach einer erlebnisreichen Woche fliegen Sie zurück nach Deutschland. (F)
HINWEISE
F = Frühstück, A = AbendessenProgrammänderungen vorbehalten!
IHRE UNTERKÜNFTE
Ort / Unterkunft / Kategorie* / Nächte(Änderungen vorbehalten) Athen / Hotel Achillion / *** / 1Delphi / Hotel Hermes / *** / 1Olympia / Hotel Olympic Village / **** / 1Sparta / Hotel Maniatis / *** / 1Tolo / Hotel Tolo / *** / 2Athen / Hotel Achillion / *** / 1 *Landeskategorie
HinflugRückflugPreis
02.04.202309.04.20231999,- €
09.04.202316.04.20231999,- €
30.04.202307.05.20231999,- €
07.05.202314.05.20231999,- €
14.05.202321.05.20231999,- €
21.05.202328.05.20231999,- €
28.05.202304.06.20231999,- €
04.06.202311.06.20231999,- €
03.09.202310.09.20231999,- €
10.09.202317.09.20231999,- €
17.09.202324.09.20231999,- €
24.09.202301.10.20231999,- €
01.10.202308.10.20231999,- €
15.10.202322.10.20231999,- €
22.10.202329.10.20231999,- €


    *Pflichtfeld

    Menü