Florenz & Toskana: Impressionen

FLORENZ & TOSKANA – Die lebendige Metropole Florenz liegt im Herzen der strahlenden Toskana und ist der ideale Ausgangspunkt, um die Region zu entdecken. Auf dem Weg nach Lucca oder Pisa durchqueren Sie die weite Hügellandschaft mit sanften Weinbergen und schönen Zypressen-Alleen. Dabei umgehen Sie den hektischen Straßenverkehr und reisen wie die Italiener mit dem Zug. Freuen Sie sich auf eine abwechslungsreiche 8-tägige Reise, bei der Natur- und Kulturliebhaber gleichermaßen auf ihre Kosten kommen.


HÖHEPUNKTE
Florenz: faszinierende Renaissancestadt & UNESCO Weltkulturerbe
Uffizien: weltbekannte Kunstschätze
Pisa: der schiefe Turm war als freistehender Glockenturm für den Dom geplant
Lucca: die mittelalterliche Stadtmauer umschließt die pittoreske Altstadt

DAS BESONDERE BEI SKR
Standort im Herzen von Florenz: die Stadt per pedes erkunden
bequem die Toskana mit dem Zug erleben
Besuch eines Tagesmarktes: tauchen Sie ein in das quirlige Treiben
Einladung in eine typisch italienische Trattoria am ersten gemeinsamen Abend

: ITAFLT
IHR 3-STERNE-HOTEL „CARAVAGGIO“
ist zentral an der Plaza Indipendenza gelegen und der ideale Ausgangspunkt, um die Höhepunkte von Florenz und der Toskana zu entdecken. Restaurants, Bars und Einkaufsmöglichkeiten sind fußläufig zu erreichen. Der Bahnhof „Santa Maria Novella“ ist ca. 750 m vom Hotel entfernt und in ca. 20 Gehminuten erreichen Sie den Dom von Florenz. Ihr Hotel ist ein historisches Gebäude aus dem 19. Jahrhundert und bietet eine Rezeption, ein Restaurant, eine Bar sowie einen kleinen Garten mit Terrasse, wo Sie sich nach den Ausflügen entspannen können. Die 37 Zimmer sind im klassisch florentinischen Stil dekoriert und mit Bad oder Dusche/WC, Föhn, Mietsafe, Sat.-TV, Klimaanlage/Heizung sowie kostenlosem WLAN ausgestattet. Verpflegung: Morgens bedienen Sie sich am kontinentalen Frühstücksbuffet. Am ersten Abend sind Sie zu einem Willkommensabendessen in einer typisch italienischen Trattoria eingeladen.
Flug nach Florenz
Am Flughafen werden Sie erwartet und zu Ihrem Hotel gebracht. Am Abend steht ein gemeinsames Essen mit Ihrer Reiseleitung auf dem Programm. Diese holt Sie im Hotel ab und begleitet Sie zu einer traditionell italienischen Trattoria. Hier lernen Sie auch Ihre Mitreisenden kennen und erhalten eine Einführung in Ihr Programm. (A)
Florenz
Heute begeben Sie sich auf die Spuren dieser faszinierenden Künstlerstadt. Entdecken Sie gemeinsam mit Ihrer Reiseleitung die architektonischen Meisterwerke der Renaissance. Ein besonderer Höhepunkt ist die Kathedrale Santa Maria del Fiore, deren weltbekannte Kuppel ein technisches Glanzstück ist. Neben diesem Wahrzeichen erwartet Sie das Baptisterium San Giovanni, die Taufkirche der Kathedrale und gleichzeitig eines der ältesten Bauwerke von Florenz. Etwas weiter, auf der Piazza della Signoria, geht es trotz des Autoverbots quirlig zu. Dennoch schafft es die einmalige Gebäudekulisse zu bezaubern. Stellen Sie sich vor, wie im prächtigen Palazzo Vecchio, dem heutigen Sitz des Rathauses, einst Politik gemacht wurde. Nach den verschiedenen Kulturerlebnissen des Vormittags tauchen Sie ein in das echte, lebendige Florenz! Auf einem bunten Tagesmarkt lernen Sie die lokalen Köstlichkeiten und ein Stück Alltag der Florentiner kennen. Dabei empfiehlt sich ein Mittagessen in der oberen Etage der überdachten Markthalle. Den Rest des Tages gestalten Sie ganz nach Ihren Wünschen. Ihre Reiseleitung gibt Ihnen gerne Tipps zu versteckten und doch sehenswerten Ecken der Stadt. (F)
Uffizien
Der heutige Tag steht im Zeichen bekannter Künstler und deren Kunstwerke. Ob Michelangelo, Leonardo da Vinci oder Botticelli – in den Uffizien erwarten Sie mehr als 1.000 Werke in über 50 Sälen. Im 16. Jahrhundert erbaut, galt das Museum zunächst als Unterbringung für Richter, Händler und Magistrate, wurde aber von der mächtigen Medici-Familie zu einer privaten Gemäldesammlung umgewandelt. 1865 entstand schließlich das Museum, welches heute zu den bekanntesten Museen weltweit zählt. Über die Brücke Ponte Vecchio queren Sie den Fluss Arno und sehen die kleinen Goldschmiede-Betriebe, die sich seit dem 16. Jahrhundert auf der Brücke niedergelassen haben. Dann erleben Sie in den Boboli-Gärten eine andere Seite von Florenz: Prächtige Brunnen und Skulpturen in einer mächtigen Parkanlage erwarten Sie. Dabei lassen Sie das lebendige Treiben der Stadt hinter sich und erfreuen sich an der Ruhe, die die überwachsenen Bogengänge und meterhohen Hecken umgibt. Im Anschluss besichtigen Sie die Franziskanerkirche Santa Croce und finden hier die Grabmäler von u.a. Michelangelo und Galileo Galilei. (F)
Lucca
Um dem quirligen Verkehr Italiens zu entkommen, geht es heute per Zug nach Lucca. Im 13. und 14. Jahrhundert zählte diese zu den einflussreichsten europäischen Städten. Die Stadtmauer gehört heute zu der größten noch vollständig erhaltenen ihrer Art in Europa mit einer Länge von mehr als 4 Kilometern. Genießen Sie den mittelalterlichen Charme und bewundern Sie im Zentrum der Stadt die Piazza dellAnfiteatro. Dieser Platz wurde einst auf den Ruinen eines römischen Amphitheaters errichtet. Zurück in Florenz bleibt Zeit für einen typischen Espresso oder einen Abstecher in die von Ihrem Hotel aus nahegelegenen kleinen Parks. (F)
Florenz individuell
Der heutige Tag steht Ihnen zur freien Verfügung. Vielleicht haben Sie Lust auf eine kleine Shoppingtour? Florenz gilt als eines der wichtigsten Modezentren Italiens. Bummeln Sie durch die engen Gassen mit den exklusiven Modeboutiquen oder beobachten Sie von einem gemütlichen Café aus das Treiben auf der Piazza della Signoria. Für Kulturinteressierte empfiehlt sich auch ein Besuch der Accademia di Belle Arti. In der ersten Akademie für Malerei in Europa werden Kunstwerke aus dem 13. und 14. Jahrhundert beherbergt, darunter die echte Statue des „David“ von Michelangelo. (F)
Pisa
Unweit der Küste liegt die Stadt Pisa, welche Sie bequem mit dem Zug erreichen. Freuen Sie sich auf den berühmten Schiefen Turm, der auf dem strahlend weißen Campo dei Miracoli, dem „Platz der Wunder“, zu finden ist. Daneben staunen Sie u.a. über den Dom Santa Maria Assunta, das Baptisterium und den Camposanto, einen marmorummauerten Monumentalfriedhof. Im Gegensatz hierzu steht die moderne Innenstadt Pisas, die besonders durch die zahlreichen Studenten geprägt wird. (F)
Freie Zeit oder Arezzo
Heute haben Sie die Wahl – genießen Sie entweder einen freien Tag in Florenz oder begleiten Sie Ihre Reiseleitung mit dem Zug auf einen Ausflug nach Arezzo. Südlich von Florenz ist das Städtchen weit in die umliegende Hügellandschaft gewachsen und erstrahlt im Zentrum mit mittelalterlichem Charme. Sie schlendern durch die schmalen Gassen zur Basilika San Francesco. Von außen wirkt der gotische Bau recht unscheinbar. Im Inneren des Gotteshauses ändert sich dieser erste Eindruck jedoch schnell und Sie werden von dem etwa 300 Quadratmeter großen Freskenzyklus in der Cappella Bacci überrascht (optional, 190 € p.P., mind. 4 Pers., inkl. Reiseleitung, Bahnfahrt & Eintritte, bitte bei Anmeldung mitbuchen). (F)
Arrivederci!
Sie werden zum Flughafen gebracht und nehmen Abschied von der Toskana. Mit zahlreichen Erinnerungen im Gepäck geht es zurück nach Hause. (F)
Hinweise
F = Frühstück, A = AbendessenProgrammänderungen vorbehalten!
BESONDERER HINWEIS
Die kleinen italienischen Städte lassen sich am besten zu Fuß erkunden. Erforderlich sind aufgrund einiger Rundgänge eine gute Grundkondition und Trittsicherheit, da Sie in den alten Stadtteilen häufig Kopfsteinpflaster passieren.
AUSFLUGSPAKET „AREZZO“ (7. TAG)
Inkl. Reiseleitung, Bahnfahrt & EintrittePreis: 200 € pro Person; Teilnehmerzahl: mind. 4Personen; bitte bei Anmeldung mitbuchen.
HinflugRückflugPreis
09.04.202316.04.20231969,- €
30.04.202307.05.20231969,- €
07.05.202314.05.20231969,- €
14.05.202321.05.20231969,- €
28.05.202304.06.20231969,- €
03.09.202310.09.20232049,- €
10.09.202317.09.20232049,- €
01.10.202308.10.20232049,- €
29.10.202305.11.20232049,- €


    *Pflichtfeld

    Menü