Costa Rica: Höhepunkte

COSTA RICA -Diese 16-tägige Reise führt Sie nicht nur an die traumhafte Pazifikküste, sondern auch in den Urwald der Karibikküste. Neben den schönsten Nationalparks, den vielen Wanderungen mit Tierbeobachtung, bildschönen Stränden und imposanten Vulkanen ist auf dieser Reise das besondere Highlight der Tortuguero-Nationalpark, in dem Sie durch die dicht bewaldeten Kanäle schippern. Den Abschluss der Reise bildet ein Badeaufenthalt zum Erholen und Relaxen.


HÖHEPUNKTE:
die mächtigen Vulkane Irazú & Arenal
die schönsten Nationalparks, wie z.B. Tortuguero, der Nebelwald Monteverde & die Strände des Manuel Antonio
artenreiche, exotische Tierwelt
die Highlights der Hauptstadt San José
DAS BESONDERE BEI SKR:
Mittagessen in einem landestypischen „Soda“
Bootsfahrt durch die Kanäle des Tortuguero-Nationalparks
schöne Wanderungen & viel Zeit in der Natur
Sie pflanzen einen Baum in Sarapiquí
Sonnenuntergang am Rincon de la Vieja
Besuch einer familiengeführten Ananasfinca, einer Kaffeefarm & einer Kakaoplantage

: CRRCIQ
Anreise
Sie fliegen mit Iberia über Madrid nach San José und landen noch am selben Abend. 3 Nächte in San José.
San José
Am Morgen erkunden Sie Costa Ricas Hauptstadt zu Fuß, u.a. den bunten Zentralmarkt mit all seinen exotischen Obst- und Gemüsesorten, die lebhafte Plaza de la Cultura und das Nationaltheater, das Wahrzeichen der Stadt. Im Anschluss genießen Sie in einer landestypischen „Soda“ ein leckeres Mittagessen. Der Nachmittag steht Ihnen für individuelle Erkundungen zur freien Verfügung. (F/M)
Vulkan Irazú und Kaffeeplantage
Früh am Morgen brechen Sie mit Ihrer Reiseleitung zum höchsten, aktiven Vulkan des Landes, dem Irazú, auf. Auf Ihrem Spaziergang genießen Sie bei guter Sicht den Ausblick auf den grün-schimmernden See im Krater des Vulkans. Im Anschluss kommen Sie dem Geheimnis des Kaffees auf die Spur. Auf der Doka-Kaffeeplantage der Familie Vargas Ruiz erfahren Sie alles Wissenswerte über das Lieblingsgetränk der Deutschen – Kostprobe inklusive! (F)
Tortuguero-Nationalpark
Ein Highlight der Reise erwartet Sie: Durch kleine Orte und entlang weitläufiger Bananenplantagen geht es mit dem Bus durch herrliche Landschaften, bevor Sie per Boot über dichte Kanäle Ihre Dschungellodge erreichen. Genießen Sie Ihr Mittagessen und die exotische Umgebung, bevor Sie das Dorf Tortuguero kennenlernen. Überzeugen Sie sich hier von den Maßnahmen zum Schutz der Meeresschildkröten, die jedes Jahr zur Eiablage an die Strände kommen. 2 Nächte in Tortuguero. (F/M/A)
Bootsfahrt Tortuguero
Entdecken Sie am Morgen die beeindruckende Tier- und Pflanzenwelt auf den Kanälen des Tortuguero-Nationalparks: Sie fahren mit dem Boot durch die dichte, grüne Vegetation voller Farne, Palmen und exotischer Baumarten (Eintritt in den Nationalpark nicht inbegriffen: ca. 15 USD p.P.). Entdecken Sie Affen, Faultiere, Schildkröten, Leguane, zahlreiche Vogelarten und auch Krokodile, die hier im Regenwald zu Hause sind. Den Nachmittag können Sie am Pool verbringen oder Sie beobachten im bunten Garten der Lodge die vielen Frösche und Schmetterlinge, die sicher Ihren Weg kreuzen werden. (F/M/A)
Sarapiquí
Per Boot und Bus geht es weiter nach Puerto Viejo de Sarapiquí. Die Region um den kleinen Ort ist für seine vielen renommierten Naturschutzprojekte bekannt. Auch wir leisten unseren Beitrag dazu und pflanzen in der Umgebung Ihrer Lodge einen einheimischen Baum. Nutzen Sie die freie Zeit des Tages z.B. für Spaziergänge mit Ihrer Reiseleitung über die lodgeeigenen Wanderwege. 2 Nächte in Sarapiquí. (F/M)
Süße Verführung – Schokolade und Ananas
Über Hängebrücken erreichen Sie den Regenwald des Tirimbina-Reservats, den Sie bei einer leichten Wanderung erkunden. Hier ergibt sich sicher die ein oder andere „tierische“ Begegnung! Anschließend tauchen Sie ein in die Welt des Kakaos: Auf einer Plantage erfahren Sie, wie die bittere Frucht zur süßen Verführung wird. Warum die Ananas, die „Königin der Früchte“, sowohl als Segen als auch als Fluch gilt, wird Ihnen am Nachmittag auf der Bio-Ananasplantage Finca Surá der Familie Gomez erklärt. (F)
La Fortuna
Es geht weiter nach La Fortuna, am Fuße des perfekt konisch geformten Vulkans Arenal. Den Nachmittag haben Sie frei. Nehmen Sie sich eine Auszeit oder schwingen Sie gemeinsam mit einer einheimischen Familie den Kochlöffel bei einem Kochkurs (optional, buchbar vorab über SKR). 1 Nacht in La Fortuna. (F)
Wanderung Vulkan Arenal
Majestätisch erhebt sich der Arenal aus seiner Umgebung. Ihre angenehme Wanderung führt Sie durch beeindruckende Kulissen mit Blick auf den Arenalsee und über längst erkaltete Lavafelder. Weiterfahrt nach Rincon de la Vieja. 2 Nächte dort. (F)
Unterwegs im Nationalpark
Die einzigartige Flora und Fauna des Schutzgebietes Rincon de la Vieja erleben Sie bei einer Wanderung zum Wasserfall „Las Chorreras“. Nach einer Mittagspause am Hotelpool oder in den hauseigenen Thermalquellen starten Sie am späten Nachmittag zu einer weiteren Tour, die Sie bis zu einem Aussichtspunkt führt. Genießen Sie inmitten der Natur einen wundervollen Sonnenuntergang, begleitet von den Geräuschen der Tierwelt. (F)
Rincon de la Vieja
Kleine Geysire, brodelnde Schlammlöcher und herrliche Flussläufe – auch das hat der vielseitige Nationalpark zu bieten. Begleitet von bunten Vögeln, Schmetterlingen und Fröschen erkunden Sie weitere Teile des Parks. Anschließend fahren Sie in das Nebelwaldparadies Monteverde. 2 Nächte dort. (F)
Naturreservat Monteverde
Sie brechen früh auf, um unter den Ersten zu sein, die der Geräuschkulisse des Nebelwalds lauschen – rund 400 Vogelarten sorgen für ein klangvolles Konzert! Ihre Tour mit Ihrer Reiseleitung durch die Kronen des Nebelwaldes, durch üppige Vegetation aus Kletterpflanzen, Orchideen, Farnen und moosig bewachsenen Wäldern führt über ein System von Hängebrücken. Unterwegs begegnen Ihnen exotische Tiere wie Kapuzineraffen, Opossums und Kolibris und mit etwas Glück auch der farbenprächtige Göttervogel Quetzal. Der restliche Tag ist zur freien Verfügung. (F)
Strände des Manuel Antonio-Nationalparks
Auf dem Weg zur zentralen Pazifikküste beobachten Sie zunächst riesige Krokodile beim Sonnenbaden im Rio Tarcoles. Im Manuel Antonio-Nationalpark treffen Sie anschließend auf traumhafte, goldene Sandstrände und üppige Regenwaldvegetation. Halten Sie die Augen auf – bei einer gemütlichen Wanderung entdecken Sie vielleicht Nasenbären, Faultiere oder niedliche Totenkopf-Äffchen, welche vom Aussterben bedroht sind! Genießen Sie die Strände, bevor die Reise Richtung Süden nach Dominical weitergeht. 2 Nächte dort. (F)
Zeit für Erholung
Entspannen Sie im tropischen Hotelgarten, relaxen Sie am Pool oder unternehmen Sie einen Tagesausflug in den Marino Ballena-Nationalpark zur Walbeobachtung (saisonabhängig, buchbar vor Ort). (F)
Abschied von der „Reichen Küste“
Am späten Vormittag fahren Sie in die Hauptstadt und fliegen von dort mit Iberia zurück nach Europa. Ankunft am Folgetag. (F)
Hinweise
F=Frühstück, M=Mittagessen, A=AbendessenProgrammänderungen vorbehalten!
IHRE UNTERKÜNFTE
Ort Unterkunft Nächte Sterne*(Änderungen vorbehalten) San José/ Park Inn/ 3/ ***Tortuguero/ Mawamba Lodge/ 2/ ***Sarapiquí/ Selva Verde Lodge/ 2/ ***La Fortuna/ Arenal Paraiso/ 1/ ***Rincon de la Vieja/ Hacienda Guachipelin/ 2/ ***Monteverde/ Cloud Forest Lodge/ 2/ ***Dominical/ Villas Rio Mar/ 2/ *** *Landeskategorie
HinflugRückflugPreis


    *Pflichtfeld

    Menü