Cinque Terre: Panoramawandern am Meer & im Nationalpark

CINQUE TERRE Unberührte Natur, malerische Dörfer, imposante Felsküsten und fantastische Wanderwege – all das zeichnet die Cinque Terre aus. Die fünf Dörfer Monterossoal Mare, Vernazza, Corniglia, Manarola und Riomaggiora reihen sich entlang der steil abfallenden Küste an der ligurischen Riviera und ziehen jeden Besucher in ihren Bann. Alles erscheint wie in einem Bilderbuch – ursprüngliche Landschaften, bunte, dicht aneinander gereihte Häuser umgeben von Weinreben und Ölbäumen, traumhafte Buchten und eine atemberaubende Aussicht über das türkisblaue Meer. Die als Nationalpark geschützte Region, in der nichts gebaut oder verändert werden darf, wurde 1997 von der UNESCO zusammen mit Porto Venere zum Weltkulturerbe erklärt. Freuen Sie sich auf einen unvergesslichen Aufenthalt und tauchen Sie ein in das kleine Paradies der Cinque Terre!


HÖHEPUNKTE
fünf Dörfer der Cinque Terre: Riomaggiore, Manarola, Corniglia, Vernazza & Monterosso
zu Fuß die wichtigsten & schönsten Wanderwege der Region entdecken
bei den Küstenwanderungen die Aussichten auf das Meer genießen
mit dem Schiff den Blick vom Meer aus auf die Küste & die Dörfer erleben
DAS BESONDERE BEI SKR
schönes Hotel mit tollem Ausblick auf die italienische Rivera, kein Hotelwechsel
Wanderung auf dem Pilgerweg über Madonna di Reggio
Zeit bei den Wanderungen für kleine Pausen & Erfrischungen dank der kleinen Gruppe
erfahrener, ständiger Reiseleiter

: ITACIN
IHR 3 STERNE HOTEL „VILLA BELVEDERE“
befindet sich auf einem Hügel und überblickt die beeindruckende blaue Bucht von Bonassola. Es ist der ideale Ausgangspunkt, um die faszinierende Cinque Terre zu entdecken und sich von ausgedehnten Wanderungen im malerischen Garten zu erholen. In wenigen Minuten erreichen Sie den Strand mit Promenade, und auch zum Stadtzentrum ist es nicht weit. Außerdem erreichen Sie in wenigen Gehminuten die Zugstation, von der aus Sie bequem zu den berühmten fünf Dörfern fahren können. Sie wohnen in Doppelzimmern mit Bad oder Dusche/WC. Die Zimmer sind einfach und individuell eingerichtet, mit viel Liebe zum Detail, und verfügen über Sat- und Sky TV, Telefon und Fön. Außerdem bietet das Hotel seinen Gästen kostenfreies WLAN im gesamten Gebäude.Verpflegung: Im Preis inbegriffen ist ein tägliches Frühstücksbuffet, das Sie entweder im Speisesaal oder auf der einladenden Terrasse mit Blick auf das Meer einnehmen können. Zudem gehen Sie an zwei Abenden gemeinsam in authentischen Trattorien Essen.
Anreise
Flug von München nach Genua. Ihre Reiseleitung empfängt Sie am Flughafen und begleitet Sie zu Ihrem Hotel in Bonassola. Den Nachmittag können Sie für einen ersten Spaziergang durch den Ort nutzen oder beim Ausblick von der Hotelterrasse entspannen. Bei einem ersten gemeinsamen Abendessen stellt Ihre Reiseleitung das Programm für die kommenden Tage vor. (A)
Ausflug nach Riomaggiore und Wanderung von Corniglia nach Vernazza
Ihr erster Morgen startet in aller Ruhe. Nach dem gemütlichen Frühstück fahren Sie mit dem Zug in Richtung Cinque Terre nach Riomaggiore. Gemeinsam mit Ihrem Reiseleiter entdecken Sie den Küstenort mit seinen farbenfrohen Häusern. Danach nehmen Sie den Zug nach Corniglia. Hier wandern Sie auf dem weltbekannten und wunderschönen Cinque-Terre-Küstenweg nach Vernazza. Der seit Jahrhunderten genutzte Pfad führt Sie hoch über dem Meer durch Weinberge und Olivenhaine und überrascht immer wieder mit einer sagenhaften Aussicht auf die italienische Riviera. Hier stört kein Autoverkehr, kein hektisches Treiben – vielmehr scheint sich die Natur im Einklang mit dem menschlichen Dasein zu befinden. (9 km, Gehzeit ca. 3 Std., +/- 250 Höhenmeter) (F)
Bonassola – Levanto – Monterosso
Nach einer erholsamen Nacht am Mittelmeer wandern Sie heute direkt vom Hotel aus über Levanto nach Monterosso Al Mare. Durch stillgelegte und beleuchtete Eisenbahntunnel, die heute für Wanderer freigegeben sind, wandern Sie zu Ihrem ersten Etappenziel Levanto. Hier machen Sie einen Zwischenstopp und besuchen das hübsche Städtchen und die Markthalle. Dort können Sie sich für die weitere Wanderung stärken, oder Sie kaufen sich für unterwegs eine Focaccia, frisches Obst und etwas Salami. Der zweite Teil der heutigen Wanderung führt Sie nach Monterosso, dem nördlichsten der Cinque-Terre-Dörfer. Diese herrliche Küstenwanderung eröffnet Ihnen immer wieder traumhafte Ausblicke auf das Meer. Gesäumt ist der zum Großteil schattige Pfad von einer reichhaltigen mediterranen Vegetation mit Kakteen, Feigenbäumen und ganzen Olivenhainen sowie einzelnen Bauernhäusern (12 km, ca. 4 Std.,+/-400 Hm). Wie wäre es mit einer anschließenden Erfrischungspause und einem Getränk am Hafen von Monterosso, bevor Sie mit dem Zug wieder zurück nach Bonassola fahren? (F)
Camogli-Portofino
Nach dem Frühstück fahren Sie mit dem Zug nach Camogli, ein ursprüngliches Seefahrer-Städtchen auf der Halbinsel Portofino. Die abwechslungsreiche Wanderung führt Sie über die Landzunge Punta Chiappa nach Portofino. Genießen Sie die sagenhaften Aussichten auf das Meer und die einzelnen Buchten. Ihr Tagesziel ist der mondäne Küstenort Portofino. Hier erwarten Sie bunte, schmale Häuser – eins aufs andere gebaut – und viele kleine Gässchen. Genießen Sie am Hafen ein cremiges Eis oder einen erfrischenden Sprizz, bevor Sie am späten Nachmittag die Rückfahrt antreten. (8 km, ca 3,5 Std., +/-350 Hm) (F)
Zur freien Verfügung
Zur freien Verfügung Genießen Sie den heutigen Tag in aller Ruhe in Ihrem Hotel und verbringen Sie einen Tag am Badestrand in Bonassola. Alternativ bieten sich an Ihrem freien Tag auch Ausflüge nach Genua oder nach Manarola an. Die ligurische Küste bietet Ihnen viele Ausflugsziele. (F)
Colle del Telegrafo - Portovenere
Heute fahren Sie mit dem Minibus zum Colle del Telegrafo, einem Aussichtsberg oberhalb von Riomaggiore. Auf schmalen Pfaden durch Kiefernwälder und vorbei an verlassenen Bauernhäusern genie- ßen Sie die traumhaften Ausblicke auf das Meer und erreichen so das Zwischenziel Campiglia. Hier haben Sie die Möglichkeit, bei einer kleinen italienischen Vesper die Sonne zu genießen und sich für den zweiten Teil der heutigen Wanderung zu stärken. Durch die Hügelketten wandern Sie an die Spitze der Halbinsel nach Portovenere (12 km, ca. 5 Std., + 50 /- 500 Hm). Zurück geht es mit dem Ausflugsboot von Portovenere nach Monterosso. Genießen Sie bei der Schifffahrt die Aussicht vom Meer auf die Küste und die malerischen Dörfer in den Hängen – zunächst werden Sie Ihren Wanderweg entdecken und anschließend alle fünf Cinque-Terre-Dörfer im Nachmittagslicht erstrahlen sehen. Von Monterosso fahren Sie mit dem Zug wieder zurück nach Bonassola. (F)
Monterosso - Vernazza
Am Morgen brechen Sie mit dem Zug in das schöne Örtchen Monterosso auf. Vom Ortskern führt der Wanderweg nach Vernazza. Der Weg bietet atemberaubende Ausblicke. Gesäumt ist der Pfad von kleinen Gedenkkapellen für die Pilger. Anschließend folgen Sie dem Abstieg nach Vernazza ans Meer. Mit dem Zug fahren Sie dann wieder zurück nach Bonassola. Den letzten Abend in der Cinque Terre lassen Sie bei einem gemeinsamen Essen in einer typischen Trattoria ausklingen. (10 km, ca. 4 Std., +/- 300 Hm) (F/A)
Abreise
Heute heißt es Abschied nehmen. Transfer zum Flughafen und Rückflug nach Deutschland. (F)
Hinweise
F = Frühstück, A = Abendessen Programmänderungen vorbehalten
HINWEISE ZU DEN WANDERUNGEN
Alle Wanderungen sind ganztägig angelegt, die Gehzeiten betragen 4-6 Std. Gute Kondition und Trittsicherheit sowie gut eingelaufene Wanderschuhe (ggf. mit Knöchelschutz) sind wichtig. Die Wanderungen sind mittelschwer bis anspruchsvoll und teilweise durch steile Auf- und Abstiege geprägt.


    *Pflichtfeld

    Menü