Cilento: Wandern

Im Süden Kampaniens lädt der Cilento zu einer Wanderreise ein. Schöne Küsten- und Berglandschaften, azurblaues Meer und herrlich gelegene, mittelalterliche Dörfer bilden die Kulisse einer jahrtausendealten Kulturlandschaft. Auf dieser 8-tägigen Reise erwartet Sie eine besonders authentische Region Italiens. Erwandern Sie diese einmalige Landschaft, genießen Sie die einfache, aber ausgezeichnete mediterrane Küche und nutzen Sie die freie Zeit zum Entspannen am hoteleigenen Sandstrand.


HÖHEPUNKTE
Cilento-Nationalpark: landschaftliche Harmonie von azurblauem Meer & grüner Berglandschaft (UNESCO Weltkulturerbe)
ausgewogene Kombination aus Wandern & Traumstränden
urspünglicher Cilento: Wiege der mediterranen Diät
DAS BESONDERE BEI SKR
zwei Küstenwanderungen entlang des Meeresschutzgebietes von Santa Maria di Castellabate
Besuch eines renommierten Weinguts mit Degustation regionaler Spitzenweine
Einladung zum hausgemachten Mittagessen
Entspannung im malerischen kleinen Badeort Santa Maria di Castellabate & am hoteleigenen Sandstrand

: ITACIW
IHRE UNTERKUNFT „GRAND HOTEL SANTA MARIA“
befindet sich direkt am weitläufigen Sandstrand von Santa Maria di Castellabate. In Ihrem Urlaubsort pulsiert das italienische Leben wie man es liebt – lebendig und voller Herzlichkeit. Vom kleinen Fischerhafen aus können Sie gemütlich durch die Gassen des Städtchens schlendern. Ihr Hotel bietet Ihnen ein eigenes Restaurant mit exzellenter mediterraner und lokaler Küche sowie eine Bar und Terrasse mit Ausblick auf das Meer. Am hoteleigenen Strand stehen Ihnen kostenlos Liegen und Sonnenschirme zur Verfügung. Sie wohnen in komfortablen Zimmern mit Bad oder Dusche/WC, Klimaanlage, Minibar (gegen Gebühr), Safe, Flachbildfernseher sowie kostenlosem WLAN. Zudem liegen Ihre Zimmer mit Balkon zur Meerseite (Einzelzimmer ohne Balkon und zur Landseite). Verpflegung: Im Preis enthalten ist Halbpension. Das Frühstück wird in Form eines interkontinentalen Frühstücks serviert. Das Abendessen ist ein schmackhaftes 4-Gang-Menü mit saisonalen Speisen, welche Sie à la carte wählen können.
Willkommen im Cilento!
Sie fliegen nach Neapel und werden am Flughafen in Empfang genommen. Schon auf dem Weg zu Ihrem Hotel können Sie erste Eindrücke von der vielseitigen Kulturlandschaft des Cilento sammeln. Gemeinsam mit Ihrer Reiseleitung und Ihren Mitreisenden essen Sie zu Abend. Hier können Sie sich kennenlernen und werden über den Ablauf der folgenden Wanderwoche informiert. (A)
Küstenwanderung zur Punta Licosa
Direkt von Santa Maria di Castellabate aus starten Sie Ihre heutige Wanderung. Der Küstenabschnitt Punta Licosa führt Sie durch einen Pinienwald und an Erdbeerbäumen vorbei über den Monte Licosa. Der Abstieg erfolgt durch die duftende Mittelmeermacchia und setzt sich am Meer bis zum Hafen von San Marco fort (ca. 10 km, Gehzeit ca. 4 Std., +/- 250 Höhenmeter). (F/A)
Freizeit
Der Cilento bietet eine Vielzahl an Möglichkeiten zur Gestaltung Ihres freien Tages: Sie können am Meer entspannen, einen Spaziergang durch die mittelalterlichen Gassen Ihres Ferienortes machen und am Hafen einen Cappuccino trinken. Alternativ erreichen Sie zu Fuß oder mit dem Lokalbus in wenigen Minuten den sehr schön gelegenen Hauptort Castellabate. Das mittelalterliche Dorf gehört zu den 100 schönsten in Italien und ist allemal einen Besuch wert. Vom Belvedere aus genießen Sie beeindruckende Ausblicke auf die Küstenlandschaft und den Golf von Salerno. (F/A)
Durch das Landesinnere – Die Calore-Schlucht
Der Cilento-Nationalpark besticht durch seine Ursprünglichkeit und Vielfalt. Erforschen Sie heute das Landesinnere mit seinen weiten Hügelund Berglandschaften. Sie starten in dem Bergdorf Magliano, steigen mit einem herrlichen Fernblick hinab und tauchen schließlich in eine unberührte Waldlandschaft ein. Immerzu folgen Sie dem Flusslauf des Calore und können mit etwas Glück entlang der bizarren, vom Bergwasser gezauberten Felsenformationen Seeotter entdecken (ca. 8 km, ca. 3,5 Std., + 150 /- 450 Hm). Wo früher die WWF-Oase Remolino war, kehren Sie heute in einer lokalen Trattoria ein, um sich bei einem leckeren Mittagessen zu stärken. Kosten Sie die hiesige Spezialität, von Hand gerollte „fusilli“ mit Tomatenragout und geriebenem Ziegenkäse – Sie werden es nicht bereuen. Buon appetito! (F/M/A)
Küstenwanderung nach Agropoli
Die heutige Wanderung führt Sie erneut entlang der Küste. Sie starten direkt von Ihrem Hotel aus und folgen der gesamten Strandpromenade. Nach einem Strandstück beginnt schon bald die eigentliche Wanderung durch die fast unberührte Natur. Zunächst gehen Sie durch einen Pinienwald mit wunderschönen Ausblicken auf das Meer und wandern durch die duftende Vegetation der Mittelmeermacchia vorbei an den Ruinen der verlassenen Siedlung von San Giovanni zu den Resten der Turmruine Punta Tresino. Welch ein Ausblick auf die Altstadt von Agropoli, die über einem Felsen den Hafen dominiert (ca. 12 km, ca. 4 Std., +/- 200 Hm)! Anschließend sind Sie eingeladen, in einem schönen Weingut renommierte regionale Weine zu verkosten. Von den Besitzern des Guts werden dazu passende köstliche lokale Spezialitäten zubereitet und serviert. Im Anschluss besteht die Möglichkeit, die lebendige Hafenstadt Agropoli mit ihrer reizvollen mittelalterlichen Altstadt zu besuchen. (F/A)
Zeit zur freien Verfügung
Ist Ihnen heute nach Sandstrand oder möchten Sie auf der lebendigen Promenade flanieren? Sie können natürlich auch die weltberühmten Tempel von Paestum besuchen und auf dem Weg dorthin einen Abstecher nach Agropoli machen. Sprechen Sie gerne Ihre Reiseleitung zur Organisation eines individuellen Ausflugs an. (F/A)
Bergwanderung auf den Monte Stella
„Berg über dem Meer“ so nennen die Einheimischen den 1.130 Meter hohen Monte Stella mit seiner alten Marienkirche. Bei der heutigen Bergwanderung werden Sie besonders die wechselnden Landschaften und die immer neuen, faszinierenden Ausblicke genießen. Ihr Aufstieg leitet Sie durch Kastanien- und Pinienwälder, am Rand von Bergkämmen entlang, vorbei an den Ruinen der alten langobardischen Festung „Castelluccio“, bis auf den Gipfel. Genießen Sie hier angekommen den grandiosen Rundumblick auf die Umgebung. Nach einer Pause steigen Sie durch einen dichten Kastanienwald und Mittelmeermacchia bis in das kleine Dorf Galdo ab (ca. 10 km, ca. 4,5 Std., + 600 /- 900 Hm). (F/A)
Abreise
Auf dem Weg vom Hotel zum Flughafen in Neapel können Sie einen letzten Blick auf den wunderschönen Cilento-Nationalpark werfen, bevor Sie den Heimweg antreten. Vielleicht kommen Sie ja bald wieder zurück? (F)
HINWEISE
F = Frühstück, M = Mittagessen, A = Abendessen Programmänderungen vorbehalten!
HINWEISE ZU DEN WANDERUNGEN
Die Wanderungen sind leicht bis mittelschwer. Erforderlich sind eine gute Grundkondition, Wanderschuhe und Trittsicherheit.
BESONDERER HINWEIS
Wir bitten um Ihr Verständnis, wenn manche Tagesabläufe vom Wetter und kurzfristigen Änderungen vor Ort abhängig sind und es zu veränderten Abläufen kommen kann.
VERLÄNGERUNGSMÖGLICHKEIT
Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, Ihren Urlaub ohne Programm zu verlängern oder mit der Reise „Cilento –Impressionen“ zu kombinieren. Reisepreis pro Person für eine Verlängerungswoche mit Programm „Impressionen“ im Doppelzimmer mit Halbpension: ab 1.070 € Verlängerungen ohne Programm auf Anfrage.
HinflugRückflugPreis


    *Pflichtfeld

    Menü