Baltikum: Mit Flair

Auf dieser 10-tägigen Reise erleben Sie die kulturellen und landschaftlichen Höhepunkte des Baltikums: die Hauptstädte Vilnius, Riga und Tallinn, das Barockschloss Rundale und die Wasserburg Trakai sowie die schönen Nationalparks Gauja und Lahemaa. Am Ende eines langen Tages genießen Sie die charmanten Unterkünfte, die sich durch ein angenehmes Ambiente auszeichnen. Freuen Sie sich auf drei spannende Länder, die jeden Besucher in ihren Bann ziehen!


HÖHEPUNKTE:
faszinierende Hauptstädte Vilnius, Riga & Tallinn (3 x UNESCO Weltkulturerbe)
Burgruine Turaida im Gauja-Nationalpark
leichte Wanderung im Lahemaa-Nationalpark
historische Wasserburg Trakai & imposantes Schloss Rundale
einzigartige Pilgerstätte Berg der Kreuze
Besuch einer Brauerei mit Mittagessen & Bierprobe
DAS BESONDERE BEI SKR:
Übernachtung in stilvollen Unterkünften
Verkostung der traditionellen KaräerSpezialität Kibinai
traditionsreiches Seebad Jrmala
malerische Ausblicke auf den Gauja-Nationalpark bei einer Seilbahnfahrt von Sigulda nach Krimulda
Führung über den alten Gutshof Pakruojis
Zeit für individuelle Entdeckungen in den Hauptstädten

: LTRBAF
Sveiki in Vilnius
Sie fliegen mit Lufthansa von Frankfurt/M. nach Vilnius. Am Flughafen werden Sie erwartet und zu Ihrem Hotel, einem eleganten Gebäude aus dem 19. Jahrhundert in der Altstadt, gebracht. Beim Abendessen lernen Sie Ihre Reiseleitung und Ihre Mitreisenden kennen. 2 Nächte in Vilnius. (A)
UNESCO Weltkulturerbe Vilnius
Morgens entdecken Sie bei einer Stadtführung die Hauptstadt Litauens. Die Altstadt mit ihren vielen Kirchen und hübschen Gassen, die Denkmäler aus dem 16. bis 19. Jahrhundert, der Rathausplatz und das Tor der Morgenröte werden Sie ebenso beeindrucken wie der Besuch der größten Universität Osteuropas. Der Rest des Tages steht Ihnen dann zur freien Verfügung. Bummeln Sie durch die Gassen, rasten Sie in einem Café oder schlendern Sie durch das Künstlerviertel Užupis. (F)
Wasserburg Trakai, Berg der Kreuze und Herrenhaus Pakruojis
Nach dem Frühstück fahren Sie nach Trakai und besuchen die mittelalterliche Wasserburg mit ihrem historischen Museum. Sie liegt malerisch inmitten eines Sees. Dann verkosten Sie die typische Karäer-Spezialität Kibinai, gefüllte Teigtaschen, und erfahren, wie die Karäer heute leben. Am Nachmittag besichtigen Sie den Berg der Kreuze, das Wahrzeichen litauischen Wiederstands und Glaubens. Unzählige Kreuze stehen an diesem beeindruckenden Wallfahrtsort. Abends erreichen Sie das Herrenhaus Pakruojis, in welchem Sie auch übernachten. Bei einem Rundgang über das Gelände lernen Sie die Geschichte des alten Gutshofes kennen, besuchen den „Großen Gutshof“ und spazieren durch den hundertjährigen Park zur einzigartigen Bogenbrücke am Fluss Kruoja. Anschließend lassen Sie den Abend bei einem geschmackvollen Essen auf dem Gut ausklingen. 1 Nacht in Pakruojis. (F/M/A)
Schloss Rundale und Seebad Jrmala
Ihr Weg führt Sie durch den Žemaitija-Nationalpark zum Museum des Kalten Krieges. In der ehemaligen, unterirdischen Raketenbasis erfahren Sie Wissenswertes zu Folgen nuklearer Explosionen und dem Leben auf der Militärbasis. Danach spazieren Sie durch das kleine Straßendorf Berzoras und genießen in einem alten Gehöft die lokale Küche. Nachmittags erreichen Sie das Herrenhaus Pakruojis, in welchem Sie auch übernachten. Sie erfahren bei einem Rundgang über das Gelände die Geschichte des alten Gutshofes, besuchen den „Großen Gutshof“ und spazieren durch den hundertjährigen Park zur einzigartigen Bogenbrücke am Fluss Kruoja. Lassen Sie den Tag im Spa bei einer Massage ausklingen. 1 Nacht in Pakruojis. (F/M)
UNESCO Weltkulturerbe Riga
Vormittags besichtigen Sie den Berg der Kreuze, das Wahrzeichen litauischen Wiederstands und Glaubens. Unzählige Kreuze stehen an diesem beeindruckenden Wallfahrtsort. Sie passieren die Grenze nach Lettland und fahren zum imposanten Barockschloss Rundale. Einst hatte hier der Fürst von Kurland seine Sommerresidenz. Am Abend erreichen Sie die Hauptstadt Riga, wo Sie die kommenden zwei Nächte verbringen. (F)
Nationalpark Gauja
Nach einer ungefähr einstündigen Fahrt erreichen Sie den Gauja-Nationalpark. Hier verbringen Sie den Vormittag in der Natur. Der Park umfasst das Tal des Flusses Gauja, der sich malerisch durch tief eingeschnittene Urstromtäler schlängelt. Dichtbewaldete Hügel, goldgelbe Sandsteinfelsen und knorrige Eichen säumen das Ufer (2 km, Gehzeit: ca. 1 Std., +/- 100 Höhenmeter). Von Sigulda nach Krimulda schweben Sie in der 40 Meter hohen Gondel der Seilbahn und genießen traumhafte Ausblicke auf das romantische Gauja-Tal bis hinauf zur alten Bischofsburg, die Sie anschließend besichtigen. Die Turaida-Burg diente einst als Residenz des Bischofs von Riga. Dann spazieren Sie durch die alte Hansestadt Csis, die mit ihren engen Gassen besticht. Ihre nächste Nacht verbringen Sie in einem Herrenhaus von 1896, das im neo-barocken Stil erbaut wurde. Sie können hier die weitläufige Parkanlage oder den Spa nutzen. 1 Nacht in Dikli. (F)
Valmiermuiža-Brauerei und Studentenstadt Tartu
Heute besichtigen Sie die Valmiermuiža-Brauerei, eine kleine Gutsbrauerei. Sie erfahren, wie mit dem lokalen Brunnenwasser, Malz, Hopfen und Hefe ein natürliches Bier gebraut wird und lernen die Geschichte des Gutes kennen. Lassen Sie sich das traditionell lettisch zubereitetete Mittagessen in der alten Kornkammer der Brauerei mit einer Bier-Kostprobe schmecken! Danach passieren Sie die Grenze nach Estland und entdecken bei einem geführten Stadtrundgang die lebendige Atmosphäre der Studentenstadt Tartu. Hier finden Sie die älteste und größte Universität des Landes, die Domruine und klassizistische Gebäude rund um den Rathausplatz. Sie verbringen die nächste Nacht in einem historischen Gebäude im Herzen der Altstadt von Tartu. (F/M)
Lahemaa-Nationalpark
Sie entdecken den größten estnischen Nationalpark Lahemaa, der sich durch seine Halbinseln, Strände, Moore und Wälder auszeichnet. Ihre Wanderung startet im idyllischen Kapitänsdorf Käsmu an der Ostsee. Typisch für das Dorf sind die kleinen Holzhäuser. Früher wurden hier Segelschiffe gebaut. Sie wandern am Meer entlang zu einem schmalen Strand und genießen unterwegs immer wieder schöne Ausblicke auf die unverfälschte Natur (4 km, ca. 1,5 Std., +/- 100 Hm). Am Abend erreichen Sie Tallinn, die Hauptstadt Estlands. Hier wohnen Sie in einem eleganten Stadthotel. 2 Nächte. (F)
UNESCO Weltkulturerbe Tallinn
Lassen Sie sich vom mittelalterlichen Charme Tallinns faszinieren. Die Hansestadt gehört zu den ältesten Städten an der Ostsee und wird Sie bei einer Stadtführung mit dem berühmten Rathausplatz, der Alten Apotheke und der vollständig erhaltenen Stadtmauer in den Bann ziehen. Der Domberg mit dem gut erhaltenen Dom, die orthodoxen Alexander-Newski-Kathedrale und der Blick auf die Altstadt bis hin zur Ostsee wird Sie begeistern. Anschließend haben Sie Zeit für eigene Erkundungen. Bummeln Sie durch die Gassen oder besuchen Sie das Stadtmuseum. Abends genießen Sie ein gemeinsames Essen in einem Restaurant in Tallinn. (F/A)
Abreise
Transfer zum Flughafen undRückflug nach Deutschland. (F)
HINWEIS
F = Frühstück, M = Mittagessen, A = Abendessen
IHRE UNTERKÜFTE
(Änderungen vorbehalten) Ort Unterkunft Nächte Sterne*Vilnius Artis Centrum Hotel 2 ****Pakruojis Pakruojis Manor Millers House Hotel 1 **Riga Opera Hotel & Spa 2 ****Dikli Dikli Palace Hotel (Barn House) 1 ****Tartu London by Tartuhotels 1 ****Tallinn Hotel von Stackelberg 2 **** *Landeskategorie / Änderungen vorbehalten Aufgrund der steigenden Nachfrage im Baltikum kann es kurzfristig zu Hoteländerungen kommen. Bitte entnehmen Sie Ihre Informationen den letzten Reiseunterlagen.
HinflugRückflugPreis


    *Pflichtfeld

    Menü