Armenien & Georgien: Wandern & Kultur

ARMENIEN & GEORGIEN – Erleben Sie in 15 Tagen zwei nahezu unentdeckte Länder im Kaukasus, die Sie mit ihrer fantastischen Bergwelt, der lebendigen Geschichte und Kultur und einer gastfreundlichen Bevölkerung begeistern werden. Auf leichten bis moderaten Wanderungen entdecken Sie einsame, mittelalterliche Klöster und Kirchen vor einer einmaligen Bergkulisse. Sie besuchen die Hauptstädte Jerewan und Tiflis, den Süden Armeniens sowie den Borjomi-Kharagauli-Nationalpark, einen der größten Europas.


HÖHEPUNKTE
5 x UNESCO Weltkulturerbe
Handschriftensammlung Matenadaran (UNESCO Weltdokumentenerbe)
7 Wanderungen im Kaukasus
Heilquelle & Nationalpark bei Borjomi

DAS BESONDERE BEI SKR
Seilbahnfahrt über die Vorotan-Schlucht zum Kloster Tatev im Süden Armeniens
Basaltformation „Sinfonie der Steine“
Kloster Akhtala mit beeindruckenden Fresken
Höhlenstadt Vardzia in Georgien
Kloster der heiligen Nino in Bodbe

: AMRWAN
Flug nach Jerewan
Über Nacht fliegen Sie in die Hauptstadt Armeniens.
Jerewan
Ankunft in Jerewan am frühen Morgen und Transfer mit Ihrer Reiseleitung zu Ihrem Hotel. Nach einem späten Frühstück besichtigen Sie die Hauptstadt Armeniens! Von der Kaskade verschaffen Sie sich einen ersten Überblick und genießen den Blick über die Innenstadt bis zum zentralen Platz der Republik. Im Anschluss besuchen Sie die Kathedrale (UNESCO Weltkulturerbe) in Etschmiadsin, Sitz des Oberhaupts der armenischen Kirche, und die Kirche Hripsime (UNESCO Weltkulturerbe) aus dem 7. Jh. Zurück in der Stadt steht dann ein Besuch der bekannten Cognac-Brennerei an, wo Sie selbstverständlich auch etwas von der Spezialität probieren können. 2 Nächte in Jerewan. (F/A)
Wunder der Natur
Schnüren Sie Ihre Wanderstiefel, denn nach dem Besuch des Klosters Geghard (UNESCO Weltkulturerbe) fahren Sie zum Dorf Garni, Startpunkt Ihrer heutigen Wanderung (leicht, 3 km, Gehzeit: 1–1,5 Std., +/-180 Höhenmeter). Unterwegs sehen Sie die Basaltformation „Sinfonie der Steine“, bevor Sie den Tempel Garni besichtigen. Bei einer Familie erleben Sie eine traditionelle Brotbackzeremonie. Zurück in Jerewan besuchen Sie die Sammlung altarmenischer Handschriften im Museum Matenadaran (UNESCO Weltdokumentenerbe) sowie die Markthalle mit armenischen Spezialitäten. (F/M)
Kloster Noravank
Nach dem Besuch des Klosters Chor Virap starten Sie im Dorf Amaghu Ihre Wanderung zum Kloster Noravank (leicht, 3 km, 2 Std., +/-100 Hm). Mit großem Appetit kehren Sie bei einer Familie zum Mittagessen ein. Danach fahren Sie in den Süden des Landes und erreichen Goris. 1 Nacht dort. (F/M)
Armeniens Süden
Sie besuchen heute die alte, bizarre Höhlensiedlung von Chndzoresk, die in einer wildromantischen Landschaft liegt. Von hier unternehmen Sie eine schöne Wanderung mit Blick auf die sagenhafte Berglandschaft (moderat, 4 km, ca. 2,5 Std., +/-350 Hm). Im Anschluss fahren Sie weiter zu einem der schönsten Klöster ganz Armeniens. Die Auffahrt zum Kloster Tatev erfolgt spektakulär mit der Seilbahn über die grandiose Vorotan-Schlucht. Die Nacht verbringen sie im Yeghegis-Tal. (F/A)
Entlang des Sewansee
Morgens wandern Sie in den atemberaubenden Bergen zur Festung Smbataberd und weiter zum Kloster Tsaghats Kar aus dem 10. Jahrhundert (moderat, ca. 3,5 km, ca 2,5 Std., +/-200 Hm). Über den Vardenyats- Pass geht es anschließend über den Sewansee nach Dilijan. Unterwegs besichtigen Sie die Karawanserei von Orbeliden aus dem 14. Jahrhundert. 1 Nacht in Dilijan. (F/M)
Klöster Haghpat und Akhtala
Durch die Debetschlucht, die zum kleinen Kaukasus gehört, fahren Sie zum Kloster Haghpat (UNESCO Weltukulturerbeliste). Bei gutem Wetter bietet sich Ihnen ein wunderbarer Blick auf die Bergwelt. Das Kloster Akhtala wurde im 13. Jahrhundert erbaut. Es ist bekannt für seine gut erhaltenen Fresken an den Innenwänden, die verschiedene Szenen des Alten und Neuen Testaments zeigen. Dann überqueren Sie die Grenze nach Georgien und erreichen die Landeshauptstadt, wo Sie ein Abendessen in einem lokalen Restaurant erwartet. 2 Nächte in Tiflis. (F/A)
Hauptstadt Georgiens
Heute entdecken Sie Tiflis, schlendern durch die Altstadt und genießen den Blick von der Narikala-Festung. Im ethnografischen Freilichtmuseum erfahren Sie mehr über das traditionelle Leben in Georgien. Zum Abendessen erwartet Sie ein lokales Restaurant mit Folklore-Programm. (F/A)
Festung Ananuri
Nach dem Frühstück fahren Sie nach Kasbegi. Unterwegs machen Sie einen Stopp bei der Festung Ananuri. Nach der Ankunft in Kasbegi machen Sie sich auf den Weg zur Dreifaltigkeitskirche, welche idyllisch im Hochgebirge liegt (moderat, 8 km, ca. 3,5 Std., +/- 430 Hm). Mit ein bisschen Glück und bei klarem Wetter können Sie herrliche Kulisse mit Blick auf den Kasbek genießen. 2 Nächte in Kasbegi (Zimmer mit Bergblick buchbar, Aufpreis 50 € p.P., bitte bei Anmeldung mitbuchen). (F/A)
Im Großen Kaukasus
Im Dorf Juta, das am höchsten gelegene Dorf in der Kasbegi-Region, startet Ihre Wanderung durch wunderschöne Landschaften und den Kasbegi-Nationalpark zum Chauchi-See auf 2650 Metern Höhe (moderat, 8 km, ca. 4 Std., +/- 450 Höhenmeter). Auf dem Rückweg besuchen Sie das Dorf Sno. Der Abend steht Ihnen zur freien Verfügung. (F/P)
Fahrt nach Borjomi
Im Hotel stärken Sie sich zunächst beim Frühstück für die anschließende Fahrt. Ihr erster Anhaltspunkt heute ist Merebashvilis Weinkeller in Kaspi. Auf dem Familienweingut lernen Sie Mehr über die Gärung und Reifung des Weines und können die edlen Tropfen selbstverständlich auch selbst verkosten. Über die Höhlenstadt Uplisziche gelangen Sie im Anschluss nach Borjomi, etwas abseits der gewöhnlichen Reiserouten. Es ist bekannt für sein Mineralwasser, das Sie heute probieren können. 2 Nächte in Borjomi. (F/A)
Höhlenstadt Vardzia
Heute fahren Sie zur größten Höhlenstadt Georgiens, nach Vardzia. Rund 500 Meter hohe Felswände ragen hier in die Höhe. Nach dem Besuch der Klosterkirche Maria Himmelfahrt, die sich durch wunderschöne Fresken auszeichnet, genießen Sie ein leckeres Mittagessen am Ufer des Mtkvari-Flusses. Auf Ihrem Rückweg nach Borjomi legen Sie noch einen Halt bei der Rabati-Festung ein. (F/M)
Kharagauli-Nationalpark
Freuen Sie sich auf den Borjomi-Kharagauli-Nationalpark. Mit etwas Glück entdecken Sie seltene Tierarten wie z.B. Luchse, Steinadler oder den kaukasischen Rothirsch. Genießen Sie ein stärkendes Picknick in der freien Natur. Anschließend fahren Sie in die alte Hauptstadt Mzcheta (UNESCO Weltkulturerbe) und besichtigen die Swetizchoveli-Kathedrale und die Jvari-Kirche. Zum Abendessen sind Sie zurück in Tiflis. 2 Nächte dort. (F/A)
Sighnaghi
Ihr heutiger Ausflug führt Sie zunächst nach Bodbe, zum Kloster der heiligen Nino, und weiter nach Sighnaghi, wo Sie durch die Straßen mit zahlreichen Handwerksstudios schlendern. Nach einem Mittagessen mit Weinverkostung fahren Sie zurück nach Tiflis. (F/M
Rückflug
Transfer in den frühen Morgenstunden zum Flughafen und Rückflug.
Hinweise
F = Frühstück, M = Mittagessen, P = Picknick, A = Abendessen Programmänderungen vorbehalten!
HINWEISE ZU DEN WANDERUNGEN
Die leichten bis moderaten Wanderungen finden auf gemischtem Untergrund statt, teils mit steilen Anstiegen. Erforderlich sind gute Grundkondition, hohe Trittsicherheit und Wanderschuhe.
IHRE UNTERKÜNFTE
Ort / Unterkunft/ Kategorie * / Nächte(Änderungen vorbehalten) Jerewan / Ramadan / **** / 2Goris / Hotel Mirhav / *** / 1Yeghegis / Arevi / *** / 1Dilijan / Best Western / **** / 1Tiflis / Hotel Brim / **** / 2Kasbegi / Hotel Intourist / **** / 2Borjomi / Crowne Plaza / **** / 2Tiflis / Hotel Brim / **** / 2 *Landeskategorie
HinflugRückflugPreis
07.05.202321.05.20232669,- €
14.05.202328.05.20232669,- €
21.05.202304.06.20232669,- €
28.05.202311.06.20232669,- €
04.06.202318.06.20232669,- €
11.06.202325.06.20232669,- €
14.06.202328.06.20232669,- €
18.06.202302.07.20232669,- €
25.06.202309.07.20232669,- €
09.07.202323.07.20232669,- €
16.07.202330.07.20232669,- €
30.07.202313.08.20232669,- €
06.08.202320.08.20232669,- €
13.08.202327.08.20232669,- €
27.08.202310.09.20232669,- €
03.09.202317.09.20232669,- €
10.09.202324.09.20232669,- €
13.09.202327.09.20232669,- €
17.09.202301.10.20232669,- €
24.09.202308.10.20232669,- €
01.10.202315.10.20232669,- €


    *Pflichtfeld

    Menü