Argentinien & Chile: Die ausführliche Reise in Patagonien

Die Raue und Wilde der bläulich schimmernden Gletscher, der weitläufigen Steppe und der massiven Bergketten von Patagonien beeindrucken jeden Reisenden. Einen spannenden Kontrast dazu bildet die idyllische und beschauliche Szenerie im kleinen Süden von Chile. Abgerundet durch die beiden mondänen Metropolen Buenos Aires und Santiago wird diese Reise zu einem unvergesslichen Erlebnis. Abwechslungsreicher kann Ihre Reise also kaum sein!


HÖHEPUNKTE:
die Nationalparks Torres del Paine, Feuerland & Vicente Perez Rosales
der kleine Süden Chiles mit Puerto Varas
Bootsfahrt auf dem Beagle-Kanal
Picknick am Gletscher „Perito Moreno“
leichte Wanderungen in einzigartiger Natur
Metropolen Buenos Aires & Santiago de Chile
DAS BESONDERE BEI SKR:
Torres del Paine ausführlich: den Nationalpark gleich an zwei Tagen genießen
viel Zeit in der Natur
ein traditionell gegrilltes Lamm beim Schafhirten Christian & beim Begrüßungsessen ein argentinisches Steak genießen
einen Tag in Buenos Aires selbst gestalten
Straßentango in San Telmo erleben

: ARRCHI
Anreise
Über Nacht Linienflug nach Buenos Aires.
Bienvenidos a Buenos Aires!
Nach Ihrer Ankunft unternehmen Sie eine erste Tour durch die lebhafte Stadt: Rund 13 Millionen Einwohner lassen die Metropole rund um die Uhr pulsieren, in jedem Stadtteil gibt es etwas Neues zu entdecken und prachtvolle Bauten aus dem späten 9. Jh. erinnern an Paris, London und Madrid. Beim gemeinsamen Willkommensessen lassen Sie sich ein saftiges, argentinisches Steak schmecken. 3 Nächte in Buenos Aires. (M)
Metropole, Kunst und Tango
Heute entdecken Sie u.a. die berühmte Avenida 9 de Julio und die Casa Rosada, der argentinische Präsidentenpalast, von dessen Balkon Evita Perón einst ihre berühmte Rede hielt. Erkunden Sie anschließend das Künstlerviertel La Boca mit seinen bekannten bunten Blechhäusern und das Tangoquartier San Telmo. (F/M)
Freizeit in Buenos Aires
Den heutigen Tag gestalten Sie ganz nach Ihrem Belieben. Entdecken Sie die vielseitigen Stadtviertel in Ihrem eigenen Tempo oder besuchen Sie ein Tangocafé. Alternativ unternehmen Sie einen Bootsausflug zum Tigre Delta, welches mit seiner einzigartigen Vegetation ein beliebtes Wochenendziel der Hauptstädter ist (optional, buchbar vor Ort). (F)
Auf nach Feuerland!
Sie fliegen nach Ushuaia, in die südlichste Stadt der Welt, und unternehmen eine Schifffahrt auf dem BeagleKanal. Spüren Sie an Bord das raue Klima Feuerlands? Hören Sie die Seelöwen? Wenn Sie nun noch die schier unendliche Weite am Horizont auf sich wirken lassen, sind Sie angekommen – am Ende der Welt! 2 Nächte in Ushuaia. (F)
Nationalpark Feuerland
Auf leichten Wanderungen erkunden Sie die beeindruckende Landschaft aus dunkelgrünen Seen, weiten Steppen und massiven Andenausläufern und essen inmitten dieser Szenerie zu Mittag. (F/L)
El Calafate
Per Flug erreichen Sie El Calafate, einen kleinen Ort am Rande des Lago Argentino. Sie besuchen das Naturreservat Laguna Nimes, in dem verschiedenste Vogelarten beheimatet sind, wie z.B. Flamingos oder Schwarzhalsschwäne. 2 Nächte in El Calafate. (F)
Perito Moreno-Gletscher
Der Nationalpark Los Glaciares (UNESCO Weltnaturerbe) mit seinem imposanten Perito Moreno-Gletscher ist einer der Höhepunkte jeder Patagonien-Reise! In teils unwirklichen Blautönen schimmert das Gletschereis. Mit etwas Glück können Sie beobachten und v.a. hören, wie riesige Eisbrocken mit Grollen und Getöse in den Eisbergkanal stürzen. Beim gemeinsamen Picknick lassen Sie die grandiose Landschaft auf sich wirken. Wer das gewaltige Eisfeld aus nächster Nähe betrachten möchte, unternimmt eine Schifffahrt zur Abbruchkante des Gletschers (optional, buchbar vor Ort). (F/L)
Patagonische Steppe
Sie fahren mit dem Linienbus durch die Steppe nach Chile. Nach Ankunft in Puerto Natales erkunden Sie die Stadt bei einem kleinen Rundgang. 1 Nacht dort. (F)
Nationalpark Torres del Paine
Der Nationalpark Torres del Paine mit seinen drei steil empor ragenden Granitgipfeln ist der Höhepunkt Chiles! Sie machen viele Fotostopps und der weitläufige Grey Gletscher-See lädt zu einer Wanderung entlang des Ufers ein. Einsame Eisbrocken auf dem Gewässer sowie die Eisfelder am Horizont lassen erahnen, welch mächtiger Gletscher sich dem See anschließt. 1 Nacht im Park mit Blick auf die Berge. (F/L/A)
Nationalpark und Besuch beim Schafhirten
Den Vormittag verbringen Sie nochmals im Park, bestaunen den Wasserfall Salto Grande, der durch seine enorme Kraft besticht, und unternehmen eine leichte Wanderung zum Aussichtspunkt Los Cuernos, von wo aus Sie einen Blick auf die Spitzen der Torres del Paine haben. Im Anschluss fahren Sie zu der kleinen Estancia des Schafhirten Christian. Probieren Sie bei einem frühen Abendessen das traditionelle „Asado“, köstlich gegrilltes, patagonisches Lamm. Gegen Abend erreichen Sie Puerto Natales. 1 Nacht dort. (F/M)
Punta Arenas
Weiter geht es nach Punta Arenas. Dort angekommen, unternehmen Sie eine kleine Stadttour und besichtigen u.a. den Friedhof und die Uferpromenade. Wer möchte, macht eine Schifffahrt durch die legendäre Magellanstraße zur Insel Magdalena, auf der die größte Pinguinkolonie Südchiles lebt (optional, buchbar vor Ort, saison- und wetterabhängig). 1 Nacht in Punta Arenas. (F)
Kleiner Süden
Flug nach Puerto Montt und Weiterfahrt nach Puerto Varas: Willkommen im kleinen Süden von Chile! Puerto Varas liegt friedlich am Llanquihue-See vor der atemberaubenden Kulisse des Vulkans Osorno. Je nach Ankunftszeit können Sie die Stadt erkunden, einen Spaziergang am Ufer des Sees unternehmen oder die fantastische Aussicht genießen. 2 Nächte in Puerto Varas. (F)
Nationalpark Vicente Perez Rosales
Sie besuchen den Nationalpark Vicente Perez Rosales mit seinen dichten Naturwäldern, smaragdgrünen Seen und Wasserfällen. Besonders der Wasserfall Saltos de Petrohue bietet das perfekte Fotomotiv: Direkt unterhalb des imposanten Vulkans Osorno stürzt der grüne Fluss über flache Lava-Abbrüche in ein Becken hinein. Der restliche Tag steht Ihnen zur freien Verfügung. (F)
Auf nach Santiago!
Sie fliegen in die Hauptstadt Chiles. Dort besichtigen Sie u.a. den Plaza de Armas mit seinen majestätischen Kolonialbauten. Nebenan prägen viele moderne Hochhäuser das Stadtbild. Diese kontrastreiche Mischung vor der Szenerie der massiven Anden können Sie vom Cerro Santa Lucia aus bestaunen. 2 Nächte in Santiago. (F)
Valparaiso
Sie fahren in die Hafenstadt Valparaiso mit ihren bunten Häuserfassaden. Auf dem Weg dorthin halten Sie auf einem traditionellen Weingut, erfahren alles über den Weinanbau in Chile und können den edlen Tropfen vor Ort verkosten. Bei einem letzten gemeinsamen Abendessen lassen Sie die eindrucksvollen Momente Ihrer Reise Revue passieren. (F/A)
Adios!
Zu gegebener Zeit Transfer zum Flughafen und Rückflug. Ankunft am Folgetag. (F)
Hinweise
F = Frühstück, M = Mittagessen, A = Abendessen, L= Lunchpaket Programmänderungen vorbehalten!
IHRE UNTERKÜNFTE
(Änderungen vorbehalten)Ort Unterkunft Nächte Sterne* Buenos Aires/ Tanguero/ 3/ ****Ushuaia/ Mi Vida/ 2/ ***El Calafate/ La Cantera/ 2/ ***Puerto Natales/ El Muelle/ 2/ ***Torres del Paine/ Hotel del Paine/ 1/ ***Punta Arenas/ Rey Don Felipe/ 1/ ****Puerto Varas/ Cumbres/ 2/ ***Santiago/ Galerias/ 2/ *** *Landeskategorie
Terminspezifische Hinweise
Bitte beachten Sie die folgenden Abweichungen bezüglich Ihres Flugplans und die sich daraus ergebenden Programmanpassungen. 22.01.-08.02.19: Hin- und Rückflug mit Air France über Paris oder mit British Airways über London 12.02.-01.03.19: Hin- und Rückflug mit Iberia über Madrid. Ihr Rückflug startet bereits um die Mittagszeit des letzten Reisetages. 03.12- 20.12.19: Hin- und Rückflug mit Iberia über Madrid.
HinflugRückflugPreis


    *Pflichtfeld

    Menü