Andalusien: Impressionen mit Flair

ANDALUSIEN – Erleben Sie bei dieser 9-tägigen Reise die kulturellen Höhepunkte Andalusiens: Sevilla, Córdoba, Granada, Baeza und Úbeda sowie die faszinierende Stadt Ronda, malerische „Weiße Dörfer“ und ursprüngliche Orte im Alpujarras-Gebirge. Dabei wohnen Sie in ausgesuchten Landhotels in landschaftlich reizvollen Regionen oder in der Nähe kleiner Städte. Diese Reise bietet Einblicke in die geschichtsträchtige Vergangenheit und lädt nach einem langen Tag zum Erholen in einem schönen Ambiente ein.


HÖHEPUNKTE:
3 x UNESCO Weltkulturerbe: berühmtes Sevilla, Córdoba & Granada
beeindruckendes Ronda
urige Dörfer in der reizvollen Gebirgslandschaft Alpujarras

DAS BESONDERE BEI SKR:
Wohnen in ausgesuchten Landhotels in herrlicher Landschaft & historischen Städten
Wandern in der wildromantischen Sierra Grazalema
„Weiße Dörfer“ Arcos & Grazalema
Renaissance-Zwillingsstädte Baeza & Úbeda (2 x UNESCO Weltkulturerbe)
Besuch des „Mercado Central“ in Córdoba

: ESRANL
Willkommen in Málaga
Flug nach Málaga. Am Flughafen werden Sie erwartet und zu Ihrem Boutique-Hotel in Málaga gebracht. Beim ersten gemeinsamen Abendessen lernen Sie Ihre Mitreisenden und Ihre Reiseleitung kennen. 1 Nacht in Malaga. (A)
Ronda und das „Weiße Dorf“ Grazalema
Heute fahren Sie in die schöne, sehr dramatisch gelegene Stadt Ronda. Ihre Position auf einem Plateau zwischen zwei Felsen, die fast senkrecht 100 Meter tief in die Tajo-Schlucht abfallen, ist einmalig. Sie flanieren durch die kleine Stadt, immer wieder mit beeindruckenden Perspektiven auf die Schlucht. Anschließend spazieren Sie durch das hübsche „Weiße Dorf“ Grazalema mit seinen weiß gekalkten Häusern und dem schönen Blumenschmuck. Der Ort ist bekannt durch seine handgewebten Decken, die aus Schafswolle gefertigt werden. Ihr Hotel für die kommenden zwei Nächte liegt ruhig inmitten des Naturparks Sierra Grazalema, ca. 5 Kilometer vom Ort entfernt. Erholen Sie sich am Pool oder auf der Terrasse und genießen Sie die traumhafte Aussicht auf Grazalema und die Berge. Von Ihrem Balkon blicken Sie in das Tal des Río Guadalete. (F/A)
Wanderung in der Sierra Grazalema und das „Weiße Dorf“ Arcos
Die Sierra Grazalema besticht durch ihre grün-bewachsene, felsige Karstlandschaft mit tiefen Schluchten, hohen Eichen und wilden Olivenbäumen. Ihre Wanderung führt Sie entlang des Rio Majaceite in der wildromantischen Schlucht durch Wälder, vorbei an kleinen Wasserfällen vom „Weißen Dorf“ El Bosque in das Dorf Benamahoma (leicht, 6,5 km, Gehzeit: ca. 1,5-2 Std., +270 Höhenmeter). Dann besuchen Sie das bekannte „Weiße Dorf“ Arcos mit seinen steilen Gassen und schmucken Kirchen. (F/A)
Sevilla – Heimat des Don Juan und der Carmen
Den heutigen Tag verbringen Sie in Sevilla. Sie unternehmen eine Panoramafahrt, bevor Sie die Kunstschätze der Stadt besuchen. Die größte gotische Kathedrale der Welt mit dem ornamentverzierten Glockenturm „Giralda“ – Wahrzeichen Sevillas (Außenbesichtigung) – und der orientalische Festungspalast Alcázar (beides UNESCO Weltkulturerbe) werden Sie faszinieren. Im Altstadt- und Judenviertel Santa Cruz spazieren Sie durch die verwinkelten Gassen mit entzückenden Plätzen und duftenden Orangenbäumen. Am späten Nachmittag erreichen Sie Carmona, wo Sie in einem historischen Alcázar, gebaut im Mudéjar-Stil, im Stadtzentrum wohnen. Erfrischen Sie sich im Pool, entspannen Sie in der Sauna oder spazieren Sie durch das uralte Städtchen. Lassen Sie den Abend zum Beispiel bei kulinarischen Köstlichkeiten in einer Tapas-Bar ausklingen. 1 Nacht in Carmona. (F)
Kalifenstadt Córdoba
Nach dem Frühstück fahren Sie nach Córdoba und besuchen den Markt „Mercado Central“ mit einer großen Auswahl an frischem Fisch, Obst und Gemüse. Danach besichtigen Sie die historische Perle der Stadt – die Mezquita. Äußerlich eher unscheinbar, beeindruckt die Moschee-Kathedrale im Inneren mit einer Sammlung an prunkvollen Säulen. Das ehemals jüdisch-maurische Viertel „Judería“ (UNESCO Weltkulturerbe) lädt im Anschluss zu einem Spaziergang ein. Ihre nächste Nacht verbringen Sie in Sabiote in einem Hotel, das in einem historischen Palast aus dem 16. Jahrhundert untergebracht ist. (F)
Zwillingsstädte Úbeda und Baeza
Úbeda, „die Königin“, und Baeza, „die Dame“, taufte der berühmte spanische Dichter Antonio Machado die beiden Städte. Sie glänzen durch ihren imposanten Reichtum an Renaissancebauten aus dem 16. und 17. Jahrhundert. Paläste alter Adelsfamilien, Herrenhäuser, Kirchen und zahlreiche pittoreske „Plazas“ erstrahlen in ihrer sandgoldenen Pracht. Ihr heutiges Ziel ist der Kurort Lanjarón im Alpujarras-Gebirge. Sie wohnen für zwei Nächte in einem typischen Landhaus mit einer gemütlich rustikalen Einrichtung, fußläufig zum Zentrum gelegen. Die ländliche Umgebung bietet eine schöne Abwechslung zu den städtischen Tagen zuvor. (F)
Wunderschönes Alpujarras-Gebirge
Sie fahren heute durch das landschaftlich reizvolle Gebiet des Alpujarras-Gebirges mit Terrassengärten, Kastanien-, Obst- und Nussbäumen. Hier besuchen Sie die urigen Dörfer Pampaneira, Bubión und Trevélez. Pampaneira ist bekannt für die typischen Teppiche der Region und besticht durch seine kleinen weißen Häuser und den gemütlichen Dorfplatz. In Bubíon erwartet Sie die unter Denkmalschutz gestellte Kirche sowie ein Labyrinth aus engen Gassen. Der lebhafte Ort Trevélez liegt auf 1.476 Meter Höhe und eignet sich daher besonders für die Herstellung des luftgetrockneten Serrano-Schinkens. Genießen Sie den restlichen Tag in Ihrem Hotel: Erholen Sie sich in der gepflegten Gartenanlage, am Pool oder im Wellness-Bereich mit Sauna und Dampfbad. (F)
Universitätsstadt Granada
Ihr heutiger Höhepunkt ist der Besuch der Alhambra (UNESCO Weltkulturerbe), die einzige komplett erhaltene Palastanlage der Welt. Hier spüren Sie den Zauber aus 1001 Nacht! Die künstlerischen Ornamente, säulenbestückten Innenhöfe, der Königspalast und der Löwenhof sind faszinierend. Die Generalife-Gärten (UNESCO Weltkulturerbe), einst Sommersitz der Nasriden-Könige, bieten einen herrlichen Ausblick auf die Alhambra und das Tal. Im Anschluss schlendern Sie zum ältesten Stadtviertel Granadas – dem Albaicín. Erleben Sie die lebendige Atmosphäre der alten Universitätsstadt in den vielen Gassen, spazieren Sie vorbei an arabischen Teestuben und weiß getünchten Häusern. Im Anschluss geht es zurück nach Málaga, denn Ihre Reise neigt sich so langsam dem Ende zu. Den letzten Abend verbringen Sie in Málaga in einem schönen Boutique-Hotel in Strandnähe. Spazieren Sie noch einmal am Mittelmeer entlang und lassen Sie die Erlebnisse der vergangenen Tage Revue passieren. Am nächsten Tag heißt es dann ¡Hasta luego, Andalucía! (F)
¡Adiós Andalucía!
Transfer zum Flughafen und Rückflug nach Deutschland. (F)
HINWEISE
F = Frühstück, A = Abendessen Programmänderungen vorbehalten
IHRE UNTERKÜNFTE
Ort / Unterkunft / Kategorie* / Nächte (Änderungen vorbehalten) Málaga / Soho Las Vegas Hotel / *** / 1Grazalema / Hotel Fuerte Grazalema (‘1) / ***/ 2Carmona / Hotel Alcázar de la Reina / ****/ 1Sabiote/Hotel Palacio de las Manillas (‘2) / ***/ 1Lanjarón / Hotel Alcadima (‘3) / ***/ 2Málaga / Soho Las Vegas Hotel / ***/ 1 *Landeskategorie (‘1)Termine 04.03.23 & 25.03.23: Hotel Villa de Grazalema*** in Grazalema(‘2)Termine 25.03.23, 02.09.23 & 23.09.23: Hotel Alvar Fañez**** in Úbeda(‘3)Termine 04.03.23: Hotel Taray*** in Órgiva
HinflugRückflugPreis
04.03.202312.03.20232549,- €
25.03.202302.04.20232549,- €
27.04.202305.05.20232599,- €
18.05.202326.05.20232599,- €
02.09.202310.09.20232599,- €
07.09.202315.09.20232599,- €
23.09.202301.10.20232599,- €


    *Pflichtfeld

    Menü