Andalusien: Entspanntes Wandern & Kultur

Andalusien besticht durch eine besondere Mischung aus historischen Städten, malerischen Orten,
herrlichen Landschaften und einer spannenden Geschichte. Bei dieser 11-tägigen Reise lernen Sie
neben den bekannten Städten vor allem die landschaftliche Vielfalt kennen: fruchtbare Täler, wilde
Sierras sowie weite Küstenebenen und kilometerlange Strände. Entdecken Sie mit uns die reizvolle
Region auf leichten Wanderungen und Stadtspaziergängen!


HÖHEPUNKTE
entspannte Wanderungen in der Sierra Nevada (UNESCO Biosphärenreservat), Sierra Grazalema, Las Alpujarras & in den Naturparks La Breña & Sierra Subbética
imposante Städte Granada, Córdoba & Sevilla (3 x UNESCO Weltkulturerbe)
DAS BESONDERE BEI SKR
Wohnen im Landhausstil mitten im Naturpark Sierra Subbética
Besuch der interessanten „Fledermausgrotte Cueva de los Murciélagos
wunderschönes „Weißes Dorf“ Vejer
Besuch einer Olivenölmühle in Baena

: ESRANW
Willkommen in Málaga
Flug nach Málaga. Am Flughafen werden Sie erwartet und zu Ihrem Hotel gebracht. Beim ersten gemeinsamen Abendessen lernen Sie Ihre Mitreisenden und Ihre Reiseleitung kennen. 1 Nacht in Málaga. (A)
Reizvolle Wanderung Las Alpujarras
Las Alpujarras, südlich der Sierra Nevada gelegen, ist eine von tiefen Tälern durchschnittene Gebirgslandschaft. Saftige Wiesen, ausgedehnte Laubwälder, duftende Orangen- und Zitronenbäume sowie ursprüngliche Orte erwarten Sie bei Ihrer Wanderung (9 km, Gehzeit ca. 4 Std., + 150 /- 350 Höhenmeter). Anschließend fahren Sie nach Granada, wo Sie die nächsten drei Nächte verbringen. (F)
Bezauberndes Granada
Morgens besuchen Sie die beeindruckende Alhambra (UNESCO Weltkulturerbe), die einzige komplett erhaltene Palastanlage der Welt und Höhepunkt maurischer Kultur. Hier spüren Sie den Zauber des Orients: den imposanten Königspalast, die rötliche Festung Alcazaba und den berühmten Löwenhof. Hoch auf dem Sabika-Hügel bieten die GeneralifeGärten (UNESCO Weltkulturerbe) einen herrlichen Ausblick auf die Alhambra und das Tal. Am Nachmittag spazieren Sie zum ältesten Stadtviertel Granadas – dem Albaicín. Schlendern Sie durch die malerischen Gassen, vorbei an arabischen Teestuben und den weiß getünchten Häusern. (F)
Wanderung im UNESCO Biosphärenreservat Sierra Nevada
Die Sierra Nevada bildet die höchste Erhebung des spanischen Festlandes. Traumhafte Panoramaaussichten erleben Sie wandernd durch die stille Natur der Gebirgskette. Entdecken Sie die botanische Vielfalt entlang des Weges in dieser wunderschönen Berglandschaft (9 km, ca. 3-4 Std., +/- 250 Hm). (F)
Fledermausgrotte und Wanderung im Naturpark Sierra Subbética
)Sie besichtigen die „Fledermausgrotte“ Cueva de los Murciélagos, die durch Tropfsteine und prähistorische Felsmalereien besticht. Danach wandern Sie im Naturpark Sierra Subbética, einer herrlichen Landschaft mit grünen Olivenhainen, Flussläufen und steil aufragenden Felsbergen bis in die Schlucht des Río Bailón (7,5 km, ca. 3,5 Std., + 88 /- 275 Hm). Anschließend besuchen Sie eine traditionelle Olivenölmühle in Baena und erhalten einen Einblick in die Herstellungsweise. Heute übernachten Sie in dem kleinen Ort Zagrilla, der zu Priego de Córdoba gehört, und mitten in der Sierra Subbética liegt. 1 Nacht dort. (F/A
Glanzvolles Córdoba
Unter fachkundiger Führung entdecken Sie die historische Perle der Stadt – die Mezquita. Äußerlich eher unscheinbar, beeindruckt die Moschee-Kathedrale im Inneren mit einer Sammlung prunkvoller Säulen. Ein Bummel durch die verwinkelten Gassen des ehemals jüdisch-maurischen Viertels „Judería“ (UNESCO Weltkulturerbe) mit seinen Geschäften, blumengeschmückten Patios und versteckten Plätzen wird Sie begeistern. 1 Nacht in Córdoba. (F)
Pulsierendes Sevilla
Lassen Sie sich in Sevilla bei einer Stadtführung vom maurischen Charme in den Straßen und Gassen beeindrucken. Die größte gotische Kirche der Welt (UNESCO Weltkulturerbe) mit dem ornamentverzierten Glockenturm „Giralda“, die auch Wahrzeichen Sevillas ist, und der orientalische Festungspalast Alcázar (UNESCO Weltkulturerbe) werdenSie faszinieren. Das angrenzende Altstadtviertel Santa Cruz lädt zum Spaziergang durch die verwinkelten Gassen ein. Danach fahren Sie an die Costa de la Luz in das Hafenstädtchen El Puerto de Santa María. Die nächsten drei Nächte verbringen Sie im schönen Hotel „Bodega Real“. (F)
Tag zur freien Verfügung
Der Tag gehört Ihnen! Spazieren Sie durch das lebendige Städtchen El Puerto de Santa Maria und kehren Sie in eines der vielen Fischlokale ein. Alternativ können Sie einen Ausflug bei Ihrer Reiseleitung nach Cádiz buchen. Die älteste Stadt Westeuropas besticht durch ihre große Kathedrale, die kleinen Gassen und historischen Paläste. (F)
„Weißes Dorf“ Vejer de la Frontera und Wanderung im Naturpark La Breña
Morgens besuchen Sie das bildschöne „Weiße Dorf“ Vejer de la Frontera. Sie streifen durch die malerischen Gassen zu der maurischen Burg und dem ehemaligen Nonnenkloster. Danach wandern Sie durch den küstennahen Wald des Naturparks La Breña mit Pinien, Zwergpalmen und Rosmarinsträuchern. Entlang imposanter Steilküsten, die spektakulär zum Meer hin abstürzen, führt der Weg zum Kap Trafalgar, das für seine Seeschlacht bekannt ist. Genießen Sie den langen Strand und den einsamen Leuchtturm (4 km, ca. 1,5 Std., +/- 200 Hm). (F)
Wanderung in der Sierra Grazalema
Die Sierra Grazalema besticht durch ihre grün bewachsene, felsige Karstlandschaft mit tiefen Schluchten, Eichen und wilden Olivenbäumen. Inmitten dichter Wälder und zahlreicher Heilwasserquellen wandern Sie in der wildromantischen Schlucht des Rio Majaceite vom „Weißen Dorf“ El Bosque nach Benamahoma (5 km, 2,5-3 Std., + 140 Hm). Auf dem Weg nach Málaga, halten Sie in der alten Bergstadt Ronda, die spektakulär auf der Spitze zweier Felsen liegt. Von hier genießen Sie den beeindruckenden Blick auf die TajoSchlucht und die berühmte Brücke „Puente Nuevo“. 1 Nacht in Málaga. (F)
¡Adiós Andalucia!
Transfer zum Flughafen und Rückug nach Deutschland. (F)
Hinweise
F = Frühstück, A = AbendessenProgrammänderungen vorbehalten
Hinweise zu den Wanderungen
Es handelt sich um leichte bis mittelschwere Küsten- und Bergwanderungen. Die Wege können steinig, geröllig und uneben sein. Erforderlich sind eine gute Grundkondition, Trittsicherheit und knöchelhohe Wanderschuhe; bei Bedarf auch Wanderstöcke.
IHRE UNTERKÜNFTE
(Änderungen vorbehalten) Ort Unterkunft Nächte Sterne*Málaga Hotel Don Curro 1 ***Granada Hotel Corona de Granada 3 ****Zagrilla Hotel Villa de Priego de Córdoba 1 ***Córdoba Hotel Exe Ciudad de Córdoba 1 ****El Puerto de Santa Maria Hotel Bodega Real 3 ****Málaga Hotel Don Curro 1 *** *Landeskategorie
VERLÄNGERUNGSMÖGLICHKEIT
Verlängern Sie Ihren Aufenthalt im Strandhotel IPV Palace & Spa! Strandhotel IPV-Palace & Spa**** / FuengirolaLeistungen: 1 Nacht inkl. Halbpension, Preis pro Person im Doppelzimmer: ab 90 € Zuschlag für Doppelzimmer zur Alleinbenutzung: ab 55 €Transfer vom Hotel Don Curro zum Hotel IPV Palace & Spa und zurück zum Flughafen Málaga, Preis pro Person: 150 €Garantierte Durchführung ab 1 Gast!
HinflugRückflugPreis


    *Pflichtfeld

    Menü