Andalusien: Entspannt erleben

Fast acht Jahrhunderte lang herrschten die Mauren in Andalusien und hinterließen überall eine große
Fülle an märchenhaften Kulturschätzen. Sie erleben bei dieser 8-tägigen Rundreise die Höhepunkte
maurischer Kunst und den Inbegriff Andalusiens: Sevilla, Córdoba, Granada, Jerez de la Frontera und
Cádiz. Wir haben für Sie zwei Hotelstandorte ausgewählt: ideal, um ganz bequem auf Tagesausflügen
die Städte zu entdecken.


HÖHEPUNKTE:
Sevilla, Córdoba & Granada: 3 x UNESCO Weltkulturerbe
berühmte Stadt Ronda
Rundgang in der Hafenstadt Málaga
DAS BESONDERE BEI SKR:
„Weißes Dorf“ Arcos
andalusische Küche bei einem Abendessen in einem lokalen Restaurant entdecken
Bummel über den Markt in Cádiz
Besuch einer traditionellen Weinbodega in
Jerez de la Frontera

: ESALUC
Willkommen in Andalusien!
Flug nach Málaga. Am Flughafen werden Sie erwartet und zu Ihrem Hotel begleitet. Am Abend treffen Sie Ihre Mitreisenden und Ihre Reiseleitung. Gemeinsam lernen Sie bei einem Rundgang die zweitgrößte Stadt Andalusiens kennen. Anschließend speisen Sie in einem Restaurant im Zentrum der Stadt. 3 Nächte in Málaga. (A)
Córdoba – glanzvolle Kalifenstadt
Sie fahren nach Córdoba, der einstigen Hauptstadt der Kalifen. Unter fachkundiger Führung entdecken Sie die historische Perle der Stadt – die Mezquita. Hier finden Sie Moschee und Kathedrale in einem Gebäude! Äußerlich eher unscheinbar, beeindruckt die Mezquita im Inneren mit über 800 prunkvollen Säulen. Ein Bummel durch die verwinkelten Gassen des ehemals jüdisch-maurischen Viertels „Judería“ (UNESCO Weltkulturerbe) mit seinen Geschäften, blumengeschmückten Patios und Plätzen wird Sie begeistern. (F)
Einzigartiges Granada
Die wunderschöne Alhambra und das malerische Albaicín-Viertel gehören zu den Höhepunkten jeder Andalusienreise. Ihr Tag beginnt mit dem Besuch der beeindruckenden Alhambra (UNESCO Weltkulturerbe), die einzige komplett erhaltene Palastanlage der Welt aus der Hochblüte des Islam. Hier verzaubert Sie der Orient mit dem imposanten Königspalast, der rötlichen Festung Alcazaba und dem berühmten Löwenhof. Hoch oben auf dem Sabika-Hügel bieten die prächtigen Generalife-Gärten (UNESCO Weltkulturerbe) einen herrlichen Ausblick auf die Alhambra und das Tal. Danach schlendern Sie zum ältesten Stadtviertel Granadas – dem Albaicín. Erleben Sie die lebendige Atmosphäre der alten Universitätsstadt in den vielen Gassen, spazieren Sie vorbei an arabischen Teestuben und den weiß-getünchten Häusern. (F)
Reizvolles Ronda und „Weißes Dorf“ Arcos
Den heutigen Vormittag verbringen Sie in Ronda. Das Wahrzeichen der Stadt ist die berühmte Brücke Puento Nuevo, die sich 98 Meter über der Tajo-Schlucht befindet. Bei einem Stadtspaziergang erkunden Sie die Altstadt mit ihren maurischen Gassen, Palästen und der Kathedrale (nur Außenbesichtigung) sowie die älteste Stierkampfarena Spaniens (nur Außenbesichtigung). Nachmittags bummeln Sie durch Arcos, eines der schönsten „Weißen Dörfer“ Andalusiens. Die typischen steilen Gassen, die stilvollen Kirchen und die pittoreske Altstadt werden Sie in ihren Bann ziehen. Am Abend fahren Sie in die Sherrystadt Jerez de la Frontera und lassen den eindrucksreichen Tag bei einem gemeinsamen Abendessen im Hotel „Jerez & Spa“ ausklingen. 4 Nächte dort. (F/A)
Sevilla – lebensfrohe Metropole und Hauptstadt Andalusiens
Unter fachkundiger Führung entdecken Sie die Stadt am Guadalquivir, Heimat des Don Juan und der Carmen. Zunächst unternehmen Sie eine Panoramafahrt, bevor Sie die eindrucksvollen Kunstschätze der Stadt bewundern. Sevilla begeistert mit der größten gotischen Kathedrale der Welt (UNESCO Weltkulturerbe), mit ihrem ornamental geschmückten Glockenturm „Giralda“, sowie dem orientalischen Festungspalast Alcázar, der als älteste Königsresidenz Europas gilt (UNESCO Weltkulturerbe). Besonders schön ist auch der Garten des Alcázars, der mit zahlreichen Statuen und Brunnen geschmückt ist. Danach spazieren Sie durch dasangrenzende Altstadtviertel Barrio Santa Cruz mit seinen verwinkelten Gassen, entzückenden Plätzen und duftenden Orangenbäumen. (F)
Cádiz und Jerez de la Frontera mit Sherryprobe in einer Weinbodega
Der Tag beginnt mit einem Spaziergang durch den hübschen Ortskern von Cádiz, der auf drei Seiten vom Atlantischen Ozean umgeben ist. Die Altstadt stammt zu großen Teilen aus dem 18. Jahrhundert, da sie zuvor mehrere Male zerstört wurde. Sie ist noch fast rundum von der Stadtmauer aus dieser Zeit eingerahmt und besitzt mehr als 100 Wachtürme, die ursprünglich dazu dienten, nach Schiffen Ausschau zu halten. Sie besuchen den Markt, der eine große Auswahl frischer Produkte bietet. Dann spazieren Sie durch die engen Gassen zur Kathedrale und den historischen Palästen. Anschließend fahren Sie zurück nach Jerez de la Frontera, wo Sie die Bodega Marques del Real Tesoro besuchen. Hier erfahren Sie alles Wissenswerte über das Weinanbaugebiet und über den Reifeprozess des andalusischen Weins in alten Sherryfässern. Nehmen Sie eine Kostprobe des edlen Tropfens! Zum Abschluss des Tages erkunden Sie den denkmalgeschützten Ortskern mit seinen aristokratischen Palästen. (F)
Tag zur freien Verfügung
Gestalten Sie Ihren Tag selbst. Schlendern Sie durch die Stadt Jerez de la Frontera, genießen Sie einen Kaffee und bummeln Sie durch die Geschäfte. Alternativ empfehlen wir eine Fahrt in das „Weiße Dorf“ Vejer de la Frontera. Der denkmalgeschütze Ort thront auf einem Hochplateau und ist vollständig von einer historischen Stadtmauer umgeben. Von verschiedenen Aussichtspunkten genießen Sie wunderschöne Blicke auf die Küste und das Hinterland. Die kleinen gepflasterten Gassen und das maurische Castillo machen den Charme des Ortes aus. Lohnenswert ist auch der palmenumsäumte Plaza de España, der zu einer kurzen Rast einlädt. Danach fahren Sie zum beeindruckenden Kap Trafalgar, Schauplatz der Seeschlacht von 1805. Vom Leuchtturm, welcher sich auf dem 20 Meter hohen Kap befindet, bietet sich Ihnen ein atemberaubender Ausblick auf das aufbrausende Meer und den Strand von Caños de Meca. Der Ausflug ist bei Ihrer Reiseleitung vor Ort buchbar (Preis ist abhängig von der Teilnehmerzahl, bei 8 Gästen ca. 75 € p.P.). Bei einem letzten gemeinsamen Abendessen im Hotel lassen Sie die Eindücke und Erlebnisse der Reise mit Ihren Mitreisenden Revue passieren. (F/A)
Abreise
Transfer zum Flughafen Sevillaund Rückflug nach Deutschland. (F)
Hinweise
F = Frühstück, A = AbendessenProgrammänderungen sind vorbehalten
IHRE UNTERKÜNFTE
Ort/Hote/Nächte/SterneMálaga Hotel Atarazanas 3 ***Jerez de la Frontera Hotel Jerez & Spa 4 **** *Landeskategorie / Änderungen vorbehalten
HinflugRückflugPreis


    *Pflichtfeld

    Menü