Ägypten: Kompakt erleben

ÄGYPTENErleben Sie die Höhepunkte von Ägypten bei dieser kompakten, 8-tägigen Rundreise. Freuen Sie sich auf Kairo, die pulsierende Metropole am Nil, die imposanten Pyramiden von Gizeh sowie das faszinierende Tal der Könige. Während einer komfortablen Nil-Kreuzfahrt zwischen Assuan und Luxor erhalten Sie bei spannenden Landgängen Einblicke in die facettenreiche und uralte Kultur Ägyptens. Lassen Sie sich von den Schätzen der Antike im Land der Pharaonen und Pyramiden verzaubern!


HÖHEPUNKTE
imposante Pyramiden von Gizeh
die Altstadt von Kairo (UNESCO Weltkulturerbe), der pulsierenden Metropole am Nil
komfortable Nilkreuzfahrt auf einem 5-Sterne-Schiff mit spannenden Landgängen: Luxor, Tal der Könige & Assuan
DAS BESONDERE BEI SKR
drei Nächte in Kairo in einem Hotel nahe der Pyramiden von Gizeh
Vollpension & komplettes Ausflugpaket während der Nilkreuzfahrt
Besuch des quirligen Khan-al-Khalili-Basars in Kairo

: EGRKOM
Anreise
Ein Flug bringt Sie in die ägyptische Hauptstadt Kairo. Am Flughafen werden Sie in Empfang genommen und fahren zu Ihrem Hotel, das in der Nähe der Pyramiden von Gizeh liegt. 3 Nächte in Kairo. (A)
Pyramiden von Gizeh
Nach dem Frühstück steht heute bereits ein erster Höhepunkt Ihrer Ägypten-Reise auf dem Programm: der Besuch der imposanten Pyramiden von Gizeh! Majestätisch thronen die Pyramiden auf einem Plateau über dem Niltal. Der atemberaubende Anblick lässt keinerlei Zweifel aufkommen, warum die Pyramiden von Gizeh zu den sieben Weltwundern der Antike zählen. Sie wurden vor über 4.000 Jahren errichtet und gehören damit zu den ältesten noch erhaltenen Bauwerken der Welt. Die größte von ihnen, die Cheops-Pyramide, ragt 138 Meter in die Höhe, und es ist kaum vorstellbar, wie diese Grabstätte ohne Einsatz von Maschinen über Jahrzehnte hinweg nur von Menschenhand errichtet wurde. Faszinierend ist auch die Sphinx, ein Mischwesen mit einem monumentalen Löwenkörper und dem Kopf eines Pharaos, die über das gigantische Gräberfeld wacht. In Sakkara, einer bedeutenden altägyptischen Nekropole, können Sie im Anschluss die Stufenpyramide (UNESCO Weltkulturerbe) bewundern, die Pharao Djoser ca. 2.650 v. Chr. erbauen ließ. (F/M/A)
Kairo
Der heutige Tag ist der Millionenmetropole am Nil gewidmet. Im ägyptischen Nationalmuseum gehen Sie auf Zeitreise und können zahlreiche Fundstücke aus der altägyptischen Kulturgeschichte bewundern. Das wohl bekannteste Exponat ist die vergoldete Totenmaske des Pharaos Tutanchamun! Danach besichtigen Sie im Herzen der islamischen Altstadt (UNESCO Weltkulturerbe) die Alabaster-Moschee sowie die majestätische Saldin-Zitadelle. Bummeln Sie anschließend durch die verwinkelten Gassen des quirligen Khan-al-Khalili-Basars, welcher Sie mit einem beeindruckenden, orientalischen Warenangebot verzaubern wird. Den ereignisreichen Tag lassen Sie gemütlich bei einem gemeinsamen Abendessen ausklingen. (F/M/A)
Alle an Bord
Am frühen Morgen fliegen Sie von Kairo nach Assuan, die „Perle am Nil“. Danach erfolgt die Fahrt zur Anlegestelle und Sie beziehen Ihr „schwimmendes Hotel“, auf dem Sie die nächsten drei Nächte verbringen werden. Nach dem Mittagessen auf Ihrem Nilkreuzfahrtschiff besichtigen Sie gemeinsam mit Ihrer Reiseleitung den gewaltigen Assuan-Staudamm, der in den 1960er Jahren erbaut wurde und bis heute als ein Wunderwerk der Technik gilt. Ebenso beeindruckend ist der bekannte „unvollendete Obelisk“ aus Rosengranit, den Sie im Anschluss in einem alten Steinbruch bei Assuan bestaunen können. Mit einem Boot erreichen Sie danach die Insel Agilkia, die im Nassersee südlich des Assuan-Staudamms liegt, und erfahren, wie der Tempel von Philae (UNESCO Weltkulturerbe) vor den Fluten des Sees bewahrt werden konnte. 3 Nächte auf dem Nilkreuzfahrtschiff. (F/M/A)
Assuan - Edfu
Starten Sie nach der ersten Nacht auf dem Schiff gemütlich in den Tag und gestalten Sie den Vormittag nach Ihrem eigenen Gusto. Optional haben Sie die Möglichkeit, frühmorgens einen Ausflug zu unternehmen und die berühmte Felsentempelanlage von Abu Simbel zu besichtigen (vor Ort bei Ihrer Reiseleitung buchbar). Mächtig ragen die kolossalen Statuen von Ramses II. am Eingang des Felsentempels an den Ufern des Nassersees empor. Auf beeindruckende Art und Weise wurde diese imposante Tempelanlage gerettet, als der Assuan-Staudamm in den 1960er Jahren entstand und Abu Simbel zu überfluten drohte. Zurück an Bord heißt es dann: „Leinen los!“. Stromabwärts führt Ihre Schiffsreise Sie am frühen Nachmittag gemächlich Richtung Kom Ombo, wo Sie den eindrucksvollen Doppeltempel des krokodilköpfigen Gottes Sobek und des falkenköpfigen Gottes Haroeris besichtigen. Lassen Sie anschließend den Tag ganz entspannt an Deck Ihres Kreuzfahrtschiffes ausklingen, während die traumhafte Nillandschaft bei der Fahrt in Richtung Edfu an Ihnen vorbeizieht. (F/M/A)
Gigantische Tempelanlagen
Nach einer frühen Tasse Kaffee oder Tee beginnen Sie den heutigen Tag mit der Besichtigung des HorusTempels am westlichen Stadtrand von Edfu. Dem ägyptischen Falkengott gewidmet, zählt der Horus-Tempel zu den besterhaltenen Tempeln des Landes und wurde im alten Ägypten als bedeutendes Heiligtum verehrt. Zurück an Bord wartet ein reichhaltiges Frühstück auf Sie, während Ihr Nilkreuzfahrtschiff Kurs auf die große Nilschleuse in Esna nimmt. Am Nachmittag besichtigen Sie die große Tempelanlage von Karnak, die bereits den berühmten Dichter Rainer Maria Rilke bei einer Ägypten-Reise Anfang des 20. Jh. faszinierte. Schlendern Sie durch die beeindruckende Säulenhalle und begutachten Sie ehrfürchtig die überdimensionalen PharaonenStatuen. Vor der Rückkehr auf Ihr Schiff statten Sie noch dem berühmten Luxor-Tempel einen Besuch ab. Dieser Tempelkomplex ist ein weiteres spektakuläres Monument, das zu Ehren des Gottes Amum, seiner Gemahlin Mut und ihrem Sohn, dem Mondgott Chons, erbaut wurde. (F/M/A)
Tal der Könige
Nach dem Frühstück erfolgt die Ausschiffung und Sie setzen Ihre Fahrt in das Tal der Könige nach Theben-West fort. Erhaschen Sie in den letzten Ruhestätten sagenhafter Pharaonen einen Blick auf einmalige Reliefs, Hieroglyphen und bunte Bildnisse. Inmitten mächtiger Felswände ließ Königin Hatschepsut, die einzige Pharaonin der ägyptischen Geschichte, ihren Totentempel errichten. Neben diesem prächtigen Terrassentempel erheben sich die zwei stattlichen Memnonkolosse über dem Tal der Könige, die sogenannten „Wächter von Theben-West“. Bei Dendera im fruchtbaren Niltal erwartet Sie am Nachmittag der Hathor-Tempel, welchen Königin Hatschepsut zu Ehren der Göttin der Liebe und der Schönheit errichten ließ. Zurück in Luxor können Sie die magische abendliche Stimmung bei einem Bummel entlang der Corniche einfangen und die eindrucksvollen vergangenen Tage Revue passieren lassen. 1 Nacht in Luxor. (F/A)
Rückflug
Nun heißt es Abschied nehmen vom Land der Pharaonen. Am frühen Morgen erfolgt Ihr Transfer zum Flughafen in Luxor und Sie fliegen via Kairo zurück in Ihr Heimatland. (F)
Hinweise
F = Frühstück, M = Mittagessen, A = Abendessen Programmänderungen vorbehalten!
Ihre Unterkünfte
Ort Unterkunft Nächte Sterne* (Änderungen vorbehalten) Kairo Amarante Pyramids 3 **** Nil HS Radamis II Nile Cruiser 3 Schiff Luxor Sonesta St. George Hotel 1 **** *Landeskategorie
HinflugRückflugPreis
22.09.202029.09.20201749,- €
06.10.202013.10.20201869,- €
20.10.202027.10.20201869,- €
03.11.202010.11.20201749,- €
16.03.202123.03.20211899,- €
30.03.202106.04.20212349,- €
13.04.202120.04.20211899,- €
27.04.202104.05.20211899,- €


*Pflichtfeld

Menü